• IT-Karriere:
  • Services:

Telefónica: O2 bringt neuen Vectoringzugang für Geschäftskunden

O2 DSL Professional hat neue Preise und Tarife. Im L-Tarif kann Vectoring genutzt werden, doch das Datenübertragungsvolumen ist von der Telefónica begrenzt.

Artikel veröffentlicht am ,
O2-Shop
O2-Shop (Bild: Telefónica O2)

Die Telefónica Deutschland hat für den 13. März 2018 neue O2-DSL-Geschäftskundentarife angekündigt. Das gab das Unternehmen am 1. März 2018 bekannt. Geboten werden im schnellen Tarif mit Vectoring bis zu 100 MBit/s im Download und bis zu 40 MBit/s im Upload.

Stellenmarkt
  1. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Stuttgart
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Bei O2 DSL XS, S, M oder L Professional ist eine Flatrate für die Telefonie ins Festnetz und in die deutschen Mobilfunknetze inbegriffen. Alle Tarife haben einen einmaligen Anschlusspreis von 50 Euro. Die monatliche Grundgebühr für Professional O2 DSL XS beträgt 30 Euro. S Professional kostet 35 Euro, der M-Tarif 40 Euro und L Professional 45 Euro.

O2 DSL XS Professional bietet nur bis zu 10 MBit/s Download und 2,4 MBit/s Upload, O2 DSL S soll bis zu 25 MBit/s Download und 5 MBit/s Upload bereitstellen. O2 DSL M ist mit 50 MBit/s Download und 10 MBit/s Upload angegeben.

Der XS-Tarif ist auf ein Datenübertragungsvolumen von 100 GByte pro Monat beschränkt. Für S und M Professional gelten bis 300 GByte im Monat, der L-Professional-Tarif erlaubt Datennutzung bis 500 GByte im Monat.

Die Telefónica bietet VDSL im Netz der Telekom an

Bei den Tarifen DSL Professional S, M und L gilt die sogenannte Fair-Use-Mechanik: Gedrosselt wird auf bis zu 2 MBit/s, wenn eine Überschreitung von einem Datenvolumen von 300 GByte beziehungsweise 500 GByte drei Monate in Folge stattfindet. Dann wird in allen folgenden Abrechnungsmonaten nach Verbrauch von 300 beziehungsweise 500 GByte auf bis zu 2 MBit/s gedrosselt.

Alle Kunden erhalten für die Dauer der Vertragslaufzeit einen AVM-Fritzbox-7490-Router.

Die Telefónica bietet die Tarife im Netz der Deutschen Telekom an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 5,99€
  2. 20,49€
  3. (-80%) 9,99€

Mett 02. Mär 2018

Nein, das hat mit L oder nicht-L nichts zu tun. Ob Vectoring eingesetzt wird, entscheidet...

Hans4711 01. Mär 2018

Zielkunden sind wohl echt Einzelhandelsklitschen ohne großes Datenaufkommen. ZB...

Hans4711 01. Mär 2018

Todgeburt. Welcher halbwegs versierte Businesskunde würde den Tarif mit Drosselung nach X...

ternot 01. Mär 2018

Bei O2 kannst du monatlich kündigen. Je nach Geschäftsmodell ist das durchaus nützlich...

Lurtz 01. Mär 2018

Uns wurde einen Monat vor Schaltung einfach gekündigt, war wohl zu teuer mit den Rabatten...


Folgen Sie uns
       


Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test

Der Fire TV Cube ist mehr als ein Fire-TV-Modell. Er kann auf Zuruf gesteuert werden und wir zeigen im Video, wie gut das gelöst ist.

Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test Video aufrufen
VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Galaxy Fold im Test: Falt-Smartphone mit falschem Format
Galaxy Fold im Test
Falt-Smartphone mit falschem Format

Samsung hat bei seinem faltbaren Smartphone nicht nur mit der Technik, sondern auch mit einem misslungenen Marktstart auf sich aufmerksam gemacht. Die zweite Version ist deutlich besser geglückt und aufregend in ihrer Neuartigkeit. Nur: Wozu braucht man das Gerät?
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Fold übersteht weniger Faltvorgänge als behauptet

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

    •  /