• IT-Karriere:
  • Services:

Telefónica: Möglichkeiten von 5G sind noch kaum bekannt

Die Telefónica startet 5G-Indoor beim Basecamp in Berlin. Deutschland-Chef Markus Haas gibt einen Ausblick auf die Möglichkeiten der neuen Technik.

Artikel veröffentlicht am ,
Telefónica-Deutschland-Chef Markus Haas am 9. März 2020 beim Basecamp in Berlin
Telefónica-Deutschland-Chef Markus Haas am 9. März 2020 beim Basecamp in Berlin (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

5G-Mobilfunk soll unser aller Leben verändern. Das sagte Telefónica-Deutschland-Chef Markus Haas am 9. März 2020 beim Basecamp in Berlin. "Wir wissen erst 5 Prozent von dem, wozu 5G fähig ist. Es wird eine komplett neue Technologie." Das Berliner Basecamp bekam am Montag eine 5G-Indoor-Campus-Ausstattung, damit Besucher die neue Technologie ausprobieren und kennenlernen können.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  2. ista International GmbH, Essen

Deutschland habe 5.000 Produktionsstätten, wo 5G-Campusnetze bis zu einer Million Geräte pro Quadratkilometer gleichzeitig vernetzen und erhebliche Fortschritte bringen werde. "Erste 5G-Netzwerke werden wir an Flughafen haben", betonte Haas. Um neue Anwendungen, die die hohe Datenrate auch ausnutzen, müsse man sich keine Sorgen machen: "Wenn es eine Technologie gibt, wird sie auch benutzt", sagte Haas.

Die Telefónica werde den Ausbau von 5G beschleunigen. Auch bei 4G sei noch einiges zu tun, räumte Haas ein.

Das Unternehmen gab zuvor bekannt, ab dem Jahr 2020 mehrere Milliarden Euro in sein Netz zu investieren, 4G werde verdichtet und 5G ab dem ersten Quartal aufgebaut. Der neue Mobilfunkstandard wird bei Telefónica zuerst in den fünf größten deutschen Städten Berlin, Hamburg, München, Köln und Frankfurt verfügbar sein. Bis Ende 2022 sollen insgesamt 16 Millionen Einwohner in 30 Städten 5G im Netz von Telefónica nutzen können.

Arne Schönborn, Chef des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) sagte, bei UMTS habe man noch nach der Killerapplikation gesucht. "5G wird sehr viele davon bringen". Erneut betonte der Behördenchef das Herangehen an den Ausbau in Deutschland mit einer Multi-Vendor-Strategie, und stellte sich damit gegen den Ausschluss von Ausrüstern wegen ihres Herkunftslandes.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

grutzt 10. Mär 2020

Schon klar, alter Mann... :)

/mecki78 10. Mär 2020

Leseverständnis! Denn genau darauf ist mein Post explizit eingegangen! Wir wissen genau...

Kaliumpermanganat 10. Mär 2020

Das folgere ich zumindest aus O2s Netzausbau


Folgen Sie uns
       


Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X)

Im Video zeigt Golem.de, wie Yakuza - Like a Dragon auf der Xbox Series X aussieht.

Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X) Video aufrufen
Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


      •  /