Telefónica: Jahrespaket bei O2 teurer als bei Aldi

Für den Aufpreis gibt es für die O2-Kundschaft eine höhere Maximalgeschwindigkeit.

Artikel veröffentlicht am ,
Das O2-Jahrespaket startet am 24. November 2020.
Das O2-Jahrespaket startet am 24. November 2020. (Bild: Telefónica)

Telefónica bietet in diesem Jahr erstmals einen Smartphone-Tarif als Jahrespaket an und tritt damit vor allem in Konkurrenz zu Aldi Talk. Aldi Talk ging diese Woche mit neuen Jahrespaketen an den Start, wobei es diesmal eine Auswahl zwischen drei verschiedenen Tarifen gibt. Aldi Talk nutzt ebenfalls das Mobilfunknetz von Telefónica.

Stellenmarkt
  1. Linux Administrator (m/w/d)
    inexso - information exchange solutions GmbH, Oldenburg
  2. Frontend Developer (m/w/d) UI/UX
    consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken
Detailsuche

Bei O2 gibt es nur ein Jahrespaket zum Preis von 69,99 Euro. Im Tarif O2 My Prepaid Smartphone Jahrespaket sind eine Telefon- und SMS-Flatrate in alle deutschen Netze sowie ein Datenvolumen von 12 GByte enthalten. Es gibt keine gedrosselte Datenflatrate - sobald das Volumen verbraucht ist, ist keine mobile Internetnutzung mehr möglich.

Die 12 GByte Datenvolumen können auf das gesamte Jahr beliebig verteilt werden. Durchschnittlich steht monatlich 1 GByte zur Verfügung. Wer aber etwa ein halbes Jahr mit 3 GByte auskommt, kann die übrigen 9 GByte im restlichen halbe Jahr verbrauchen.

Weniger Geschwindigkeit bei Aldi Talk

Der Tarif ähnelt stark dem Jahrespaket XS bei Aldi Talk. Auch hier werden 12 GByte zur Verfügung gestellt, die beliebig auf das gesamte Jahr verteilt werden können. Der Tarif mit Telefon- und SMS-Flatrate ist aber mit 58,19 Euro günstiger als bei O2 direkt. Außerdem unterscheidet sich bei den beiden Tarifen die maximal nutzbare Internetgeschwindigkeit.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Administration: virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.06.2022, Virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

In den Tarifen von Aldi Talk beträgt diese 21,6 MBit/s im Download und 8,6 MBit/s im Upload. Der O2-Tarif liefert hingegen bis zu 225 MBit/s im Download sowie bis zu 50 MBit/s im Upload. Die durchschnittliche Geschwindigkeit gibt Telefónica mit 47,1 MBit/s im Download sowie 22,5 MBit/s im Upload an. Bei Aldi Talk wird nach dem Verbrauch des Inklusivvolumens die Geschwindigkeit auf 56 KBit/s reduziert; damit ist kaum noch eine sinnvolle Internetnutzung möglich.

Bei Bedarf kann für den O2 Jahrestarif weiteres Datenvolumen nachgebucht werden. Allerdings gibt es dann immer nur Datenvolumen mit einer Laufzeit von vier Wochen. Es gibt keine Option, noch einmal Datenvolumen am Stück für mehrere Monate zu buchen. Mit dem kleinsten Data Pack gibt es 400 MByte für 2,99 Euro. 1,5 GByte kosten 5,99 Euro, für 9,99 Euro gibt es 4 GByte und für ein Paket mit 8 GByte werden 19,99 Euro fällig. Anders als beim Basistarif tritt eine Drosselung auf 32 KBit/s in Kraft, falls ein Pack vor Ablauf der vier Wochen aufgebraucht ist. Die Pakete verlängern sich nicht automatisch.

Unzählige Deals und Schnäppchen am Cyber Monday

Telefónica bietet einen Jahrestarif nur mit mobiler Datennutzung

Bei Aldi Talk gibt es zwei weitere Jahrespakete. Das eine umfasst 40 GByte pro Jahr zum Preis von 96,99 Euro, das andere kostet 144 Euro und enthält 100 GByte für ein Jahr. Die Jahrespakete von Aldi Talk sind bereits verfügbar und werden nur bis zum 31. Dezember 2020 angeboten. Das O2-Jahrespaket soll ab dem 24. November 2020 verfügbar sein. Es ist nicht bekannt, dass dieser Tarif nur zeitlich befristet erhältlich sein wird.

Seit September 2020 bietet Telefónica bereits einen Daten-Jahrestarif an. Der Tarif nennt sich O2 My Prepaid Internet-to-Go und kostet 49,99 Euro pro Jahr. In diesem Jahr stehen 30 GByte Datenvolumen zur Verfügung, die beliebig auf das Jahr verteilt werden können. Wie auch beim O2-Jahrespaket gibt es die maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit im O2-Netz und es findet keine Drosselung statt, falls das Datenvolumen vor Ablauf des Jahres verbraucht ist. Eine Telefon- oder SMS-Flatrate ist in dem Internet-to-Go-Tarif nicht enthalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


beebop 21. Nov 2020

Sollen Geschenke zu Weihnachten meist sein, schätze ich.

Sterling-Archer 20. Nov 2020

Nachdem sich O2 und EPlus zum besten Netz Deutschlands zusammengesetzt hatten, hab ich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

  3. Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
    Cariad
    Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

    Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /