Abo
  • Services:
Anzeige
Netz der Telefónica
Netz der Telefónica (Bild: Telefónica O2)

Telefónica: E-Plus- und O2-Kunden auf einer Plattform zusammengefasst

Netz der Telefónica
Netz der Telefónica (Bild: Telefónica O2)

Telefónica hat alle Kunden von O2 und E-Plus auf einer Plattform vereint. Sie können jetzt über ein CRM-System erfasst und bedient werden. Auch der telefonische Kundendienst ist wieder nutzbar.

Telefónica Deutschland hat alle Privatkunden von O2 und E-Plus auf einer gemeinsamen Kundenplattform zusammengeführt. Das gab der Mobilfunkbetreiber am 10. März 2017 bekannt. Die Telefónica hatte in den vergangenen Monaten Pre- und Postpaid-Kunden in zweistelliger Millionenzahl in ein Kundensystem überführt.

Anzeige

Unternehmenssprecher Florian Streicher sagte Golem.de: "Durch die Zusammenführung der Privatkunden von O2 und E-Plus auf eine gemeinsame technische Plattform sind nun alle Kunden in einem einheitlichen CRM-System erfasst und können darüber bedient werden. Dies ermöglicht es uns, zukünftig interessante Angebote schneller über mehrere Kundengruppen hinweg umzusetzen sowie einen einheitlichen Service anzubieten."

Markus Haas, Chef der Telefónica Deutschland, erklärte: "Die Umsetzung war mit Blick auf Umfang und Komplexität des Projekts ein enormer Kraftakt." Insgesamt könnten so über 200 Altsysteme von E-Plus außer Betrieb genommen werden. Bei der technischen Umstellung wurde Telefónica Deutschland vom IT-Dienstleister NTT Data unterstützt.

Kundendienst ist wieder da

Trotz großer Probleme beim Kundenservice und schlechten Ergebnissen in Netztests gewann Telefónica Deutschland im Jahresverlauf 2016 1,28 Millionen Vertragskunden hinzu. Die Zahl der Mobilfunkanschlüsse insgesamt legte auf 44,3 Millionen zum Jahresende zu. Damit behauptete Telefónica Deutschland seine Marktführerschaft bei der Kundenzahl.

Ein Testanruf von Golem.de ergab, dass der telefonische Kundenservice bei O2 wieder funktioniert. Mit nur einer Minute Wartezeit wurde unser Anliegen zu einem Mobilfunkvertrag umfassend beantwortet. Zuvor waren 45 Minuten und mehr üblich. Allerdings ist die Kundendienstnummer 089 787979400 weiter nur schwer aufzufinden und steht auch nicht mehr auf der Rechnung.


eye home zur Startseite
lemmer 25. Mär 2017

Das ist die gleiche Nummer, welche einem angeboten wird, wenn man auf "DSL Störung...

elknipso 12. Mär 2017

Die LTE Netzabdeckung von o2 ist für das Jahr 2017 weiterhin schlicht und ergreifend...

Spaghetticode 12. Mär 2017

Die Roaming-Aktivierung ist eigentlich nur bei einigen wenigen (fehlerhaften) Geräten...

Dragos 11. Mär 2017

Wurde das nicht verkauft? Hab nochmal nachgeschaut, war nur das Glasfasergeschäft...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IQ-Agrar Service GmbH, Osnabrück
  2. EAE Engineering Automation Electronics GmbH, Ahrensburg bei Hamburg
  3. NÜRNBERGER Versicherungsgruppe, Nürnberg
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Monheim am Rhein


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. MWC Shanghai

    LTE-Technologie erreicht Latenz von unter zwei Millisekunden

  2. Landkreis Plön

    Tele Columbus bringt Gigabit-Zugänge in 15.000 Haushalte

  3. Innovation Days

    Ericsson liefert Basisstation an 5G Lab Germany

  4. Für Lokalsender

    Kabelnetzbetreiber wollen 250 Millionen Euro Rundfunkgebühr

  5. Linux-Kernel-Security

    Torvalds bezeichnet Grsecurity als "Müll"

  6. Zolo Liberty Plus

    Drahtlose Ohrstöpsel auf Kickstarter für nur 100 US-Dollar

  7. Eckpunkte

    Bundesnetzagentur sieht 5G bei 2 GHz und 3.400 bis 3.700 MHz

  8. Internet sofort

    Das Warten auf den Festnetzanschluss kann teuer werden

  9. Ransomware

    Petya-Kampagne nutzt Lücke in Buchhaltungssoftware

  10. 10 GBit/s

    Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Online-Handel Websperren sollen Verbraucherschutz stärken
  2. United-Internet-Übernahme Drillisch will weg von Billigangeboten
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

Oneplus Five im Test: Der Oneplus-Nimbus verblasst - ein bisschen
Oneplus Five im Test
Der Oneplus-Nimbus verblasst - ein bisschen
  1. Smartphone Der Verkauf des Oneplus Five beginnt

Monster Hunter World angespielt: Dicke Dinosauriertränen in 4K
Monster Hunter World angespielt
Dicke Dinosauriertränen in 4K
  1. Shawn Layden im Interview Sony setzt auf echte PS 5 statt auf Konsolenevolution
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

  1. Re: Antworten

    Ovaron | 05:39

  2. Re: " ... verfassungsrechtlich bedenklich ... "

    Shik3i | 03:39

  3. Re: Passender XKCD

    Shik3i | 03:26

  4. Dank Landwohnsitz ...

    Umaru | 02:59

  5. Re: GPL?

    picaschaf | 02:47


  1. 18:23

  2. 17:10

  3. 16:17

  4. 14:54

  5. 14:39

  6. 14:13

  7. 13:22

  8. 12:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel