Abo
  • Services:
Anzeige
Logos von E-Plus
Logos von E-Plus (Bild: Wolfgang Rattay/Reuters)

Telefónica Deutschland: O2 stellt dauerhaft auf alte E-Plus-Kennung um

Logos von E-Plus
Logos von E-Plus (Bild: Wolfgang Rattay/Reuters)

In zwei Bundesländern sind Kunden von O2 nun nur noch im E-Plus-Netz unterwegs, das sagt jedoch nur die Netzkennung. Die alte Netzkennung wird dort dauerhaft auf allen Smartphones und Mobiltelefonen zu sehen sein. Doch nicht alle Geräte lassen sich automatisch umstellen.

Telefónica Deutschland vereinheitlicht mit der Integration des O2- und E-Plus-Netzes ab kommender Woche in Baden-Württemberg und Bayern den Netzwerkcode an allen 2G- und 3G-Stationen. Das teilte Unternehmenssprecher Klaus Schulze-Löwenberg Golem.de mit. Die O2-Kennung für GSM und UMTS ist damit in den beiden Bundesländern nicht mehr sichtbar. Bei LTE soll die Umstellung "später erfolgen".

Anzeige

Auch in Berlin und Brandenburg wurde die Umstellung schon zeitweise ausprobiert. "Überall dort, wo die Netze bereits konsolidiert sind, ist das ebenfalls der Fall. Das gilt ebenfalls für konsolidierte Gebiete in Berlin und dem Umland. Den weiteren Zeitplan für großflächigere Umstellungen des Netzwerkcodes kann ich heute noch nicht nennen."

Schulze-Löwenberg sagte: "Dieser Schritt beschleunigt zusätzlich die Integration, so dass mehr Kunden noch früher von den Vorteilen des neuen gemeinsamen Mobilfunknetzes profitieren werden. Vereinheitlicht wird auf den Netzwerkcode des E-Plus-Netzes. Diese Festlegung erfolgt aus technischen Gründen und hat nichts damit zu tun, welche Stationen vorrangig für die Netzintegration berücksichtigt werden."

Nicht immer ganz einfach

Im Januar 2016 startete die Telefónica die bundesweite Zusammenführung der UMTS- und GSM-Netze. Seit Mitte 2016 wird die gemeinsame LTE-Nutzung ermöglicht. Die komplette Netzintegration soll erst nach einem Zeitraum von fünf Jahren abgeschlossen sein.

Durch das schon länger bestehende National Roaming zwischen dem E-Plus- und O2-Netz bei UMTS und GSM seien auf fast allen Endgeräten der O2-Kunden auch die E-Plus-Netzeinstellungen zugelassen, erklärte Schulze-Löwenberg. "Trotzdem gibt es weiterhin vor allem ältere Handy- und Smartphone-Modelle, die sich seitens Telefónica nicht automatisch (Over the air) umstellen lassen." In diesen seltenen Fällen müsse der Kunde einmalig eine manuelle Netzwahl vornehmen, um sein Mobilfunknetz weiterhin nutzen zu können.


eye home zur Startseite
schily 13. Nov 2016

Die Netzkennung wird auch für SIM Karten verwendet und die haben Grenzen, so daß man den...

Rolf Schreiter 11. Nov 2016

Mein Beitrag bezog sich speziell auf meinen Vorredner, und da gibts auch dahingehend...

Rolf Schreiter 11. Nov 2016

So sehe ich das auch.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,97€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphone

    Neues Huawei Y6 für 150 Euro bei Aldi erhältlich

  2. Nahverkehr

    18 jähriger E-Ticket-Hacker in Ungarn verhaftet

  3. Bundesinnenministerium

    Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro

  4. Linux-Kernel

    Android O filtert Apps großzügig mit Seccomp

  5. Computermuseum Stuttgart

    Als Computer noch ganze Räume füllten

  6. ZX-E

    Zhaoxin entwickelt x86-Chip mit 16-nm-Technik

  7. Microsoft

    Windows 10 Redstone 3 streicht einige Funktionen

  8. Smartphone

    LG stellt Q8 mit zweitem Display vor

  9. Francois Piednoël

    Principal Engineer verlässt Intel

  10. Surface Laptop im Test

    Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

  1. Re: DSLRs?

    DetlevCM | 14:46

  2. Re: syskey.exe

    buuii | 14:46

  3. Re: Ich liebe Paint...

    n0x30n | 14:45

  4. Re: Preis

    TrollNo1 | 14:45

  5. Re: Materialwahl

    DetlevCM | 14:42


  1. 14:30

  2. 14:00

  3. 13:29

  4. 13:13

  5. 11:59

  6. 11:58

  7. 10:51

  8. 10:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel