Abo
  • Services:
Anzeige
Logos von E-Plus
Logos von E-Plus (Bild: Wolfgang Rattay/Reuters)

Telefónica Deutschland: O2 räumt Schwierigkeiten bei Rufnummernportierung ein

Logos von E-Plus
Logos von E-Plus (Bild: Wolfgang Rattay/Reuters)

Die Software, die bei O2 eine hohe fünfstellige Anzahl von Rufnummern am Tag portiert, hat Probleme. Auch wenn die Mehrheit nicht betroffen sein soll, sind viele O2-Kunden derzeit nicht erreichbar.

O2 hat derzeit Probleme, die Rufnummern seiner Kunden zu portieren. Unternehmenssprecher Alexander Geckeler sagte Golem.de: "Aktuell kommt es zu technischen Beeinträchtigungen im Rufnummernportierungsprozess - betroffen sind der Port-in und Port-out aller Kundengruppen gleichermaßen." Der Netzbetreiber arbeite daran, allen betroffenen Kunden in Kürze wieder den Service zur Verfügung stellen zu können.

Anzeige

Die Mehrheit der betroffenen Rufnummern mit Portierungsdatum 11. und 14. November seien erfolgreich portiert worden. Geckeler sagte: "Die übrigen Rufnummernportierungen werden sukzessive im Laufe des Tages vorgenommen. Der dahinterliegende IT-Prozess bei der Rufnummernportierung verarbeitet mühelos eine hohe fünfstellige Anzahl von Rufnummern am Tag." Telefónica Deutschland bedauere die verlängerten Wartezeiten und entschuldige sich bei den betroffenen Kunden für "etwaige" Unannehmlichkeiten.

Kunden telefonisch nicht erreichbar

Die Unannehmlichkeiten sind aber real, denn die Betroffenen können unter ihrer Rufnummer keine Anrufe erhalten. Im Kundenforum erklärte ein Nutzer: "Bin nach wie vor nicht mit meiner zu portierenden Nummer zu erreichen." Ein weiterer Nutzer berichtet, dass die Fachabteilung Portierung erklärt habe, dass noch 19.000 bis 20.000 Aufträge abgearbeitet werden müssten. Angaben dazu, wie viele Kunden von der Störung betroffen seien, machte der Sprecher nicht.

Seit Anfang Oktober 2014 ist E-Plus eine hundertprozentige Tochter von Telefónica. Die Übernahme von E-Plus hatte ein Volumen von zwölf Milliarden Euro.


eye home zur Startseite
felixgarbe 16. Nov 2016

Ich bin bei blau.de und war lange Zeit begeistert von dem guten Service, der...

hägchen 16. Nov 2016

- Seit ca 6 Wochen ist meine Mobil-Nr häufig nicht erreichbar - Meine zugehörige Festnetz...

topatlant 16. Nov 2016

Ja, ist bei uns auch zum Heulen: Seit fünf Wochen kompletter Festnetzausfall, kein...

Karmageddon 16. Nov 2016

Das erste Problem ist O2 selbst, die nichts, aber auch gar nichts, was irgendwie mit...

hartnegg 16. Nov 2016

Die legen aber bei der Umstellung jeweils mehrere Wochen lang das Einbuchen ins GSM-Netz...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Loh Services GmbH & Co. KG, Haiger
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  4. Pluradent AG & Co. KG, Offenbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 129,99€
  2. 25,99€
  3. 23,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Netgear Nighthawk X6S

    Triband-Router kann mit Sprache gesteuert werden

  2. Spark

    DJI-Minicopter stürzt ab

  3. Nachfolger Watchbox

    RTL beendet Streamingportal Clipfish

  4. Chipmaschinenausrüster

    ASML demonstriert 250-Watt-EUV-System

  5. Linux-Distribution

    Opensuse Leap 42.3 baut Langzeitpflege aus

  6. Soziales Netzwerk

    Facebook soll an Smart-Speaker mit Display arbeiten

  7. Kumu Networks

    Vollduplex-WLAN auf gleicher Frequenz soll noch 2018 kommen

  8. IT-Dienstleister

    Daten von 400.000 Unicredit-Kunden kompromittiert

  9. Terrorismusbekämpfung

    Fluggastdatenabkommen mit Kanada darf nicht in Kraft treten

  10. Makeblock Airblock im Test

    Es regnet Drohnenmodule



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Porsche Design Huaweis Porsche-Smartwatch kostet 800 Euro
  2. Smartphone Neues Huawei Y6 für 150 Euro bei Aldi erhältlich
  3. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt

Handyortung: Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
Handyortung
Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
  1. Bundestrojaner BKA will bald Messengerdienste hacken können
  2. Bundestrojaner Österreich will Staatshackern Wohnungseinbrüche erlauben
  3. Staatstrojaner Finfishers Schnüffelsoftware ist noch nicht einsatzbereit

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

  1. "Die Investition ist aber nicht ganz preiswert."

    Eheran | 17:02

  2. Re: openSUSE ist wirklich super-stabil, gut für...

    Delacor | 17:01

  3. Re: Erster Eindruck..

    teenriot* | 17:00

  4. Re: Anders herum wird ein Schuh draus

    Hello_World | 16:58

  5. Re: USB 4.2...

    Graveangel | 16:58


  1. 16:53

  2. 16:22

  3. 14:53

  4. 14:15

  5. 14:00

  6. 13:51

  7. 13:34

  8. 12:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel