Abo
  • Services:
Anzeige
Neues Fonepad 7 von Asus
Neues Fonepad 7 von Asus (Bild: Asus)

Telefon-Tablet Asus zeigt neues Fonepad mit 5-Megapixel-Kamera

In einem Trailer zeigt Asus ein neues Fonepad-Modell, das Fonepad 7. Bildschirmgröße und Auflösung sind identisch mit dem Vorgänger, dafür hat das neue Modell eine Kamera und ein verändertes Design. Asus hat das Video mittlerweile wieder entfernt.

Anzeige

Der taiwanische Hersteller Asus hat in einem Trailer mit dem Fonepad 7 ein neues 7-Zoll-Tablet mit Telefoniefunktion gezeigt. Eine vollständige Auflistung der technischen Details gibt es noch nicht, im Video sind allerdings einige Eigenschaften des Gerätes erkennbar. Das Video ist mittlerweile nicht mehr öffentlich auf Youtube verfügbar.

Das Fonepad 7 hat einen 7 Zoll großen IPS-Bildschirm, der wie das aktuelle Fonepad eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln hat. Im Inneren arbeitet wieder ein Intel-Prozessor, das genaue Modell verrät Asus im Video nicht. Im aktuellen Fonepad arbeitet ein Atom Z2420.

Die Internetseite Notebookitalia will vor kurzem erfahren haben, dass das Fonepad 7 mit einem Atom Z2560 arbeiten und 1 GByte Arbeitsspeicher haben soll. Der Flash-Speicher soll wahlweise 8 oder 16 GByte groß sein.

5-Megapixel-Kamera

Im Unterschied zum jetzigen in Europa verkauften Fonepad wird das Fonepad 7 eine Kamera auf der Rückseite haben. Diese hat 5 Megapixel, ein LED-Fotolicht ist nicht vorhanden. Ob die Kamera über eine Autofokusfunktion verfügt, ist nicht bekannt. Das bisherige Fonepad wurde nur außerhalb Europas mit einer rückseitigen Kamera verkauft.

Die Rückseite des Fonepad 7 scheint aus einem glatteren Material zu sein als die des ersten Fonepads. Auch die abziehbare Klappe am oberen Rand, unter der sich die Einschübe für die SIM- und Micro-SD-Karte befinden, gibt es nicht mehr. Diese sind beim Fonepad 7 an der Seite untergebracht. Der Speicherkartensteckplatz eignet sich für Micro-SD-Karten bis maximal 64 GByte.

Stereolautsprecher

Auf der Vorderseite des Tablets sind zwei Stereolautsprecher angebracht. Bisher hatte das Fonepad nur einen einzelnen Lautsprecher auf der Rückseite. Als Zubehör gibt es eine Hülle mit Aufstellfunktion.

Das neue Fonepad 7 soll in Schwarz und Weiß erhältlich sein. Zu einem Preis oder einem Veröffentlichungsdatum hat sich Asus noch nicht geäußert. Womöglich zeigt Asus das Gerät auf der Ifa 2013 in Berlin.


eye home zur Startseite
space invader 04. Sep 2013

Ich kann nur für mich sprechen, alle Apps laufen gut, bis auf die, die einen 3D Chip...

space invader 04. Sep 2013

Wie machst du das im Auto? Ich habe mir ein Halter "extra für das Fonepad" geholt und es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARRK ENGINEERING, München
  2. Robert Bosch GmbH, Berlin
  3. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Re: Wird ein Mythos wiederlegt...

    ManuPhennic | 07:58

  2. Re: was kostet das? und warum rechnet sich das?

    forenuser | 07:57

  3. Re: 1. Eindruck: Vergleich HEVC/AV1

    NaruHina | 07:41

  4. Re: Geringwertiger Gütertransport

    Kakiss | 07:21

  5. Re: AI gibt es nicht.

    wlorenz65 | 05:10


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel