Abo
  • IT-Karriere:

Telefon-Tablet: Asus zeigt neues Fonepad mit 5-Megapixel-Kamera

In einem Trailer zeigt Asus ein neues Fonepad-Modell, das Fonepad 7. Bildschirmgröße und Auflösung sind identisch mit dem Vorgänger, dafür hat das neue Modell eine Kamera und ein verändertes Design. Asus hat das Video mittlerweile wieder entfernt.

Artikel veröffentlicht am ,
Neues Fonepad 7 von Asus
Neues Fonepad 7 von Asus (Bild: Asus)

Der taiwanische Hersteller Asus hat in einem Trailer mit dem Fonepad 7 ein neues 7-Zoll-Tablet mit Telefoniefunktion gezeigt. Eine vollständige Auflistung der technischen Details gibt es noch nicht, im Video sind allerdings einige Eigenschaften des Gerätes erkennbar. Das Video ist mittlerweile nicht mehr öffentlich auf Youtube verfügbar.

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. AKKA Deutschland GmbH, Mannheim

Das Fonepad 7 hat einen 7 Zoll großen IPS-Bildschirm, der wie das aktuelle Fonepad eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln hat. Im Inneren arbeitet wieder ein Intel-Prozessor, das genaue Modell verrät Asus im Video nicht. Im aktuellen Fonepad arbeitet ein Atom Z2420.

Die Internetseite Notebookitalia will vor kurzem erfahren haben, dass das Fonepad 7 mit einem Atom Z2560 arbeiten und 1 GByte Arbeitsspeicher haben soll. Der Flash-Speicher soll wahlweise 8 oder 16 GByte groß sein.

5-Megapixel-Kamera

Im Unterschied zum jetzigen in Europa verkauften Fonepad wird das Fonepad 7 eine Kamera auf der Rückseite haben. Diese hat 5 Megapixel, ein LED-Fotolicht ist nicht vorhanden. Ob die Kamera über eine Autofokusfunktion verfügt, ist nicht bekannt. Das bisherige Fonepad wurde nur außerhalb Europas mit einer rückseitigen Kamera verkauft.

Die Rückseite des Fonepad 7 scheint aus einem glatteren Material zu sein als die des ersten Fonepads. Auch die abziehbare Klappe am oberen Rand, unter der sich die Einschübe für die SIM- und Micro-SD-Karte befinden, gibt es nicht mehr. Diese sind beim Fonepad 7 an der Seite untergebracht. Der Speicherkartensteckplatz eignet sich für Micro-SD-Karten bis maximal 64 GByte.

Stereolautsprecher

Auf der Vorderseite des Tablets sind zwei Stereolautsprecher angebracht. Bisher hatte das Fonepad nur einen einzelnen Lautsprecher auf der Rückseite. Als Zubehör gibt es eine Hülle mit Aufstellfunktion.

Das neue Fonepad 7 soll in Schwarz und Weiß erhältlich sein. Zu einem Preis oder einem Veröffentlichungsdatum hat sich Asus noch nicht geäußert. Womöglich zeigt Asus das Gerät auf der Ifa 2013 in Berlin.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 22,99€
  3. (-75%) 9,99€
  4. 15,99€

space invader 04. Sep 2013

Ich kann nur für mich sprechen, alle Apps laufen gut, bis auf die, die einen 3D Chip...

space invader 04. Sep 2013

Wie machst du das im Auto? Ich habe mir ein Halter "extra für das Fonepad" geholt und es...


Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tim Cook Apple-CEO verteidigt die Sperrung der Hongkong-Protestapp
  2. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  3. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

    •  /