Abo
  • Services:

Telefon-Tablet: Asus zeigt neues Fonepad mit 5-Megapixel-Kamera

In einem Trailer zeigt Asus ein neues Fonepad-Modell, das Fonepad 7. Bildschirmgröße und Auflösung sind identisch mit dem Vorgänger, dafür hat das neue Modell eine Kamera und ein verändertes Design. Asus hat das Video mittlerweile wieder entfernt.

Artikel veröffentlicht am ,
Neues Fonepad 7 von Asus
Neues Fonepad 7 von Asus (Bild: Asus)

Der taiwanische Hersteller Asus hat in einem Trailer mit dem Fonepad 7 ein neues 7-Zoll-Tablet mit Telefoniefunktion gezeigt. Eine vollständige Auflistung der technischen Details gibt es noch nicht, im Video sind allerdings einige Eigenschaften des Gerätes erkennbar. Das Video ist mittlerweile nicht mehr öffentlich auf Youtube verfügbar.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel
  2. IMD Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Berlin-Steglitz

Das Fonepad 7 hat einen 7 Zoll großen IPS-Bildschirm, der wie das aktuelle Fonepad eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln hat. Im Inneren arbeitet wieder ein Intel-Prozessor, das genaue Modell verrät Asus im Video nicht. Im aktuellen Fonepad arbeitet ein Atom Z2420.

Die Internetseite Notebookitalia will vor kurzem erfahren haben, dass das Fonepad 7 mit einem Atom Z2560 arbeiten und 1 GByte Arbeitsspeicher haben soll. Der Flash-Speicher soll wahlweise 8 oder 16 GByte groß sein.

5-Megapixel-Kamera

Im Unterschied zum jetzigen in Europa verkauften Fonepad wird das Fonepad 7 eine Kamera auf der Rückseite haben. Diese hat 5 Megapixel, ein LED-Fotolicht ist nicht vorhanden. Ob die Kamera über eine Autofokusfunktion verfügt, ist nicht bekannt. Das bisherige Fonepad wurde nur außerhalb Europas mit einer rückseitigen Kamera verkauft.

Die Rückseite des Fonepad 7 scheint aus einem glatteren Material zu sein als die des ersten Fonepads. Auch die abziehbare Klappe am oberen Rand, unter der sich die Einschübe für die SIM- und Micro-SD-Karte befinden, gibt es nicht mehr. Diese sind beim Fonepad 7 an der Seite untergebracht. Der Speicherkartensteckplatz eignet sich für Micro-SD-Karten bis maximal 64 GByte.

Stereolautsprecher

Auf der Vorderseite des Tablets sind zwei Stereolautsprecher angebracht. Bisher hatte das Fonepad nur einen einzelnen Lautsprecher auf der Rückseite. Als Zubehör gibt es eine Hülle mit Aufstellfunktion.

Das neue Fonepad 7 soll in Schwarz und Weiß erhältlich sein. Zu einem Preis oder einem Veröffentlichungsdatum hat sich Asus noch nicht geäußert. Womöglich zeigt Asus das Gerät auf der Ifa 2013 in Berlin.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 159,00€
  2. (u. a. Vertigo, Vier Fäuste für ein Halleluja)
  3. (u. a. Der weiße Hai, Der blutige Pfad Gottes)
  4. 259,00€

space invader 04. Sep 2013

Ich kann nur für mich sprechen, alle Apps laufen gut, bis auf die, die einen 3D Chip...

space invader 04. Sep 2013

Wie machst du das im Auto? Ich habe mir ein Halter "extra für das Fonepad" geholt und es...


Folgen Sie uns
       


Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13

Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken hofft darauf, dass das Europaparlament am 26. März 2019 den umstrittenen Artikel 13 noch ablehnt.

Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13 Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    •  /