Abo
  • Services:

Telefónica und E-Plus: E-Plus wird hundertprozentige Telefónica-Tochter

Der Deal ist abgeschlossen: O2 und E-Plus werden in der Telefónica Deutschland Holding verschmolzen. Für die Kunden gibt es die ersten Änderungen erst in einigen Monaten.

Artikel veröffentlicht am ,
Telefónica und E-Plus: E-Plus wird hundertprozentige Telefónica-Tochter
(Bild: Michaela Rehle/Reuters)

Telefónica Deutschland schließt den Kauf der E-Plus-Gruppe ab. Das gab der spanische Konzern am 1. Oktober 2014 bekannt. Nach der endgültigen Freigabe der Europäischen Kommission und einer Barkapitalerhöhung sei jetzt der Weg frei, um E-Plus zu einer hundertprozentigen Tochter der Telefónica Deutschland zu machen, und damit mit O2 zu verschmelzen.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. BWI GmbH, verschiedene Standorte

Chef des Gemeinschaftsunternehmens wird der bisherige E-Plus-Chef Thorsten Dirks. Markus Haas, bisher Vorstand Strategie und General Counsel der Telefónica Deutschland, wird COO und Rachel Empey Finanzchefin der Gesellschaft.

Mit fast 47 Millionen Anschlüssen wird das Unternehmen gemessen an den Kundenzahlen zum größten Mobilfunkbetreiber in Deutschland. Dirks sagte: "Unser klares Ziel ist es, das führende digitale Telekommunikationsunternehmen in Deutschland zu schaffen."

Für E-Plus-Kunden ergäben sich vorerst keine Veränderungen. Hierüber werde erst in den kommenden Monaten entschieden. Der bisherige E-Plus Eigentümer KPN erhält eine Barzahlung und Anteile an der neuen Telefónica Deutschland Holding im Gesamtwert von 8,5 Milliarden Euro.

Die Telefónica hatte sich für die Freigabe der Übernahme durch die EU-Kommission verpflichten müssen, bis zu 30 Prozent der Netzkapazität des neuen Unternehmens an einen oder mehrere Mobilfunkprovider zu verkaufen. Hier wurden Verträge mit dem Mobilfunkprovider Drillisch geschlossen. Der Zugang wird über "mobile Bitstream" gewährt.

Die Wirtschaftswoche hatte aus Kreisen der beteiligten Unternehmen sowie der EU-Kommission erfahren, dass die Fusion noch einmal geprüft werde. United Internet habe wie Drillisch auch versucht, Netzkapazität zu kaufen, konnte Verhandlungen aber nicht erfolgreich abschließen und habe erklärt, Telefónica habe die Gespräche nur zum Schein geführt. Seit dem Bericht hatte die EU sich zu dem Thema aber nicht geäußert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 206,89€
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  3. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)

TuX12 02. Okt 2014

Leider nicht mehr...

Mr.Coolschrank 02. Okt 2014

bei mir war es ähnlich: an der bushaltestelle, an der ich jeden morgen stehe, habe ich...

spezi 01. Okt 2014

Sie ist zumindest bei Wirtschaftsnachrichten so üblich. Wenn Du bei Google nach...


Folgen Sie uns
       


Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019)

Das neue Nokia 9 Pureview von HMD Global verspricht mit seinen fünf Hauptkameras eine verbesserte Bildqualität. Wir haben das im Hands on überprüft.

Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  2. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit
  3. 5G-Ausbau USA lenken bei Huawei-Aufträgen angeblich ein

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


      •  /