• IT-Karriere:
  • Services:

Telefónica: Falsche Uhrzeit im O2- und E-Plus-Netz

Zehn Minuten können durchaus kostbar sein: Das dürften heute einige O2- und E-Plus-Kunden gemerkt haben, als ihr Wecker im Smartphone zu spät Alarm schlug. Beide Mobilfunknetze zeigten eine falsche Uhrzeit an, die dann an die Smartphones der Kunden übertragen wurden.

Artikel veröffentlicht am ,
Telefonica-Mobilfunknetze mit falscher Uhrzeit.
Telefonica-Mobilfunknetze mit falscher Uhrzeit. (Bild: Albert Gea/Reuters)

Die beiden Mobilfunknetze von Telefónica Deutschland haben in der vergangenen Nacht eine fehlerhafte Uhrzeit angezeigt und weitergereicht. Wenn das Smartphone so eingestellt ist, dass die Netzzeit automatisch aus dem Mobilfunknetz bezogen wird, geht in so einem Fall auch die Smartphone-Uhr falsch. In der Standardkonfiguration wird die Uhrzeit aus dem Mobilfunknetz bezogen. Der Mobilfunknetzbetreiber hat Golem.de bestätigt, dass der Fehler ab dem Abend des 28. Januar 2016 auftrat.

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. über grinnberg GmbH, Bruchsal

Nach Aussage von Telefónica Deutschland ist der Fehler seit den frühen Morgenstunden des 29. Januar 2016 behoben. Golem.de kann bestätigen, dass die Uhrzeit bei einem Smartphone zwischen 8 und 9 Uhr automatisch korrigiert, nachdem die Uhr vorher knapp 10 Minuten nachging. Allerdings funktioniert die Zeitkorrektur nach Auskunft des Netzbetreibers nicht bei allen Kunden.

In einem solchen Fall empfiehlt Telefónica Deutschland, einen Geräteneustart durchzuführen und wenn das nicht hilft, zusätzlich einmal den Flugmodus am Smartphone zu aktivieren. Die Ursache für die falsche Uhrzeiteinstellung ist nach Auskunft vom Netzbetreiber bislang nicht gefunden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,29€
  2. 14,99€
  3. Gratis
  4. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch

MüllerWilly 15. Feb 2016

Heute ist das ganze bei mir passiert. Callmobile mit einer ganz alten Sim-Karte die noch...

elf 01. Feb 2016

Ohne zu wissen, ob ich damit richtig liege: Der nette Herr vom mobilen...

Feuerfred 30. Jan 2016

1&1 hat 2 Netzpartner. Wenn man die 5 ¤ günstigeren Flattarife hat, ist es E-Plus, wenn...

boxcarhobo 30. Jan 2016

War bei mir ähnlich. Hab um etwa 18:10 auf dem Heimweg auf mein Handy geschaut und...

strik0r 29. Jan 2016

Müsste eben auch die Uhr manuell stellen, da wieder 10 Minuten hinterher


Folgen Sie uns
       


Honda E Probe gefahren

Der Honda E ist ein Elektro-Kleinwagen, dessen Design an alte Honda-Modelle aus den 1970er Jahren erinnert.

Honda E Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /