Abo
  • Services:

Telefónica Deutschland: VoLTE-Handover ist im O2-Netz möglich

Telefónica Deutschland hat im O2-Mobilfunknetz ein VoLTE-Handover realisiert. Dadurch konnte ein über LTE begonnenes Telefonat im UMTS-Netz ohne Unterbrechung fortgesetzt werden. Damit gehört der Netzbetreiber weltweit zu den ersten, die das schaffen.

Artikel veröffentlicht am ,
Mobilfunkantennen in Berlin
Mobilfunkantennen in Berlin (Bild: Andreas Rentz/Getty Images)

Was bisher nur im Labor funktionierte, ist nun auch im O2-Mobilfunknetz gelungen: Telefónica Deutschland bietet seit einigen Tagen VoLTE-Handover im eigenen Mobilfunknetz an. Damit kann ein im LTE-Netz begonnenes Telefonat ohne Unterbrechung im UMTS- oder GSM-Netz fortgeführt werden. Damit soll Telefónica Deutschland zu den ersten Mobilfunknetzbetreibern gehören, die VoLTE-Handover im Live-Netz schaffen.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Für Sprachanrufe im LTE-Netz ist die Technik VoLTE zuständig, bei der eine VoIP-Verbindung über das LTE-Netz aufgebaut wird. Nach Aussage des Netzbetreibers ist das Handover vom LTE- ins UMTS-Netz vor allem im Auto wichtig. Ohne das Handover würden VoLTE-Telefonate abreißen, sobald das Fahrzeug den LTE-Funkbereich verlässt.

Bisher müssen LTE-Smartphones für Telefonate noch auf die UMTS- oder GSM-Netze umschalten. Das nennt sich Circuit Switched Fallback und geschieht automatisch. Allerdings hat dies zwei Nachteile und gilt daher nur als Übergangslösung. Denn dieser Wechsel braucht mehr Zeit, so dass der Aufbau eines Anrufs länger dauert. Außerdem verlangsamt sich dabei die mobile Datenübertragung, weil dann nicht mehr das schnelle LTE-Netz verwendet wird.

Bereits vor knapp einem Jahr hatte Telefónica Deutschland ein VoLTE-Handover im Labor unter Realbedingungen demonstriert. Nun ist der Mobilfunknetzbetreiber einen Schritt weiter und kann die Technik im O2-Netz verwenden.

"Die größte Herausforderung besteht darin, das Handover im Zusammenspiel mit den Systemen verschiedener Hersteller zu schaffen", erklärt Projektleiter Arno Schneider. Genau dies gelinge Telefónica Deutschland an immer mehr Basisstationen des O2-Mobilfunknetzes.

In den kommenden Wochen und Monaten will Telefónica Deutschland weiter an der Technik arbeiten. Denn bis zum offiziellen VoLTE-Start für Endkunden wird es noch einige Monate dauern. Nun wolle der Netzbetreiber die Gesamtfunktion im Live-Netz stabilisieren und es so für Kunden nutzbar machen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Vive Pro vorbestellbar
  2. für 147,99€ statt 259,94€
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

SEK24 09. Jan 2014

Das mag zwar bei dir in der Wohnung so sein, aber O2 hat teilweise bessere Verbindungen...

TC 08. Jan 2014

o² hat Netz? dachte das wäre ne drahtlose Morseleitung

regiedie1. 08. Jan 2014

Seit wann hat E-Plus LTE? Soweit ich das sehe, erst ab März, und dann auch erst in der...


Folgen Sie uns
       


Huawei P20 Pro - Hands on

Huaweis neues Smartphone P20 Pro kommt mit drei Hauptkameras und einer Reihe von KI-Funktionen. Wir haben uns das Gerät in einem ersten Hands on angeschaut.

Huawei P20 Pro - Hands on Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
Ryzen 7 2700X im Test
AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
  2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
  3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

    •  /