Abo
  • Services:
Anzeige
Telefónica-O2-Netzzentrale
Telefónica-O2-Netzzentrale (Bild: Telefónica/O2)

Telefónica Deutschland: Massiver Stellenabbau bei O2 und E-Plus kommt

Telefónica-O2-Netzzentrale
Telefónica-O2-Netzzentrale (Bild: Telefónica/O2)

Konzernführung und Betriebsrat bei O2 und E-Plus haben sich auf den Abbau von 1.600 Stellen geeinigt. Es soll aber Abfindungen geben.

Anzeige

Der Vorstand der Telefónica Deutschland (O2) hat sich mit dem Betriebsrat auf einen Sozialplan für den Abbau von Stellen nach der Übernahme von E-Plus geeinigt. Das gab der Telekommunikationskonzern am 3. Februar 2015 bekannt. Danach werden wie bereits angekündigt 1.600 der insgesamt rund 9.100 Vollzeitstellen abgebaut. Den Betroffenen wird ab sofort eine Abfindung angeboten. Betriebsbedingte Kündigungen sollen vermieden werden, sind aber nicht ausgeschlossen.

Imke Blumenthal, Konzernbetriebsratsvorsitzende von Telefónica Deutschland, sagte, sie habe den Stellenabbau so sozialverträglich wie möglich gestalten wollen und "qualitativ hochwertige Regelungen" sowie die bestmögliche Sicherheit für bestehende Arbeitsplätze erreichen wollen. "Dies ist uns in sehr intensiven, letztlich aber erfolgreichen Verhandlungen gelungen."

Etwa die Hälfte der geplanten Stellenstreichungen soll noch im laufenden Jahr umgesetzt werden. Telefónica Deutschland gibt zudem für die aktuellen Standorte eine Bestandsgarantie bis mindestens Ende 2015. Über diesen Zeitpunkt hinaus würden die Hauptniederlassungen in München, Düsseldorf und Hamburg wie bereits im vergangenen Jahr angekündigt auch langfristig eine zentrale Rolle im Unternehmensverbund spielen.

Betroffen von dem Abbau sind laut einem früheren Bericht besonders die Standorte Düsseldorf und München. Größter Standort des Unternehmens ist die Zentrale in München mit derzeit rund 2.600 Mitarbeitern. In Düsseldorf, dem E-Plus-Standort, arbeiten rund 1.000 Menschen, in Hamburg 700.

Zusätzlich fallen offenbar Jobs durch technische Veränderungen weg - unter anderem durch die geringere Nutzung von Telekommunikationsangeboten wie SMS.


eye home zur Startseite
ploedman 03. Feb 2015

der kriegt billig.

Monkeydriven 03. Feb 2015

Das mag bei internen Callcentern (nannte man früher übrigens Kundenbetreuung) stimmen...

Sybok 03. Feb 2015

Kommt drauf an wie Du Support definierst. Bei uns im Unternehmen werden gute Support...

azeu 03. Feb 2015

Ein Saftladen weniger



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  2. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 444,00€ + 4,99€ Versand
  3. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Ist doch gut

    bla | 14:36

  2. Telekom-Termin = irgendwann zwischen 8 und 21 Uhr

    stacker | 14:35

  3. Re: Kenne ich

    RipClaw | 14:33

  4. Re: Nicht realisierbar

    moppi | 14:31

  5. Re: Siri und diktieren

    SanderK | 14:30


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel