Telefónica: Alle Base-Shops verschwinden

Nach der Übernahme von E-Plus geht es bei Telefónica Deutschland mit dem Umbau weiter. Langfristig werden alle Base-Shops aus dem Stadtbild entfernt - sie werden zu O2-Shops umfirmiert. Die Marke Base verschwindet allerdings nicht komplett.

Artikel veröffentlicht am ,
Bald sind alle Base-Shops mit einem O2-Logo versehen.
Bald sind alle Base-Shops mit einem O2-Logo versehen. (Bild: Adam Berry/Getty Images)

Die E-Plus-Marke Base wird von Telefónica Deutschland nur noch eingeschränkt weitergeführt. Alle bisherigen Base-Läden will der Mobilfunknetzbetreiber bis Ende 2015 umwidmen. Sie werden zu O2-Shops umgebaut, alle Base-Logos und -Hinweise werden verschwinden.

Stellenmarkt
  1. Administrator in einem 1st/2nd Level Support-Team (m/w/d)
    ip&more GmbH, München, Ismaning, Köln
  2. DevOps Engineer (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Bayreuth
Detailsuche

Der Anbieter verspricht, dass alle Base-Service-Leistungen wie etwa Vertragsverlängerungen dann in den O2-Läden vorgenommen werden können. Für Base-Kunden soll sich in der Praxis nichts ändern.

Base bleibt als Onlinemarke bestehen

Mitte Februar 2015 war berichtet worden, die Marke Base solle komplett aufgegeben werde. Diese Vermutung hat sich nicht bestätigt. Die Marke Base wird weiterhin zur Vermarktung im Onlinesegment verwendet. Damit will Telefónica Deutschland seine bisherige Mehrmarkenstrategie fortführen.

Seit Mai 2014 ist bekannt, dass Telefónica Deutschland nach der Übernahme von E-Plus nicht alle Marken weiterführen wird. E-Plus soll vom Markt verschwinden. Firmenchef Thorsten Dirks erklärte unlängst: "Der Unternehmensname lautet Telefónica Deutschland. Das Unternehmen führt viele Marken. Unter dem Namen E-Plus sprechen wir schon lange keine neuen Kunden an - die Marke E-Plus verschwindet also langsam, aber das ist kein neuer Prozess."

UMTS-Netze wurden zusammengelegt

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Vor rund einer Woche hat Telefónica Deutschland die beiden UMTS-Netze von O2 und E-Plus zusammengelegt. Damit steht das nationale Roaming in den UMTS-Netzen für alle Kunden von O2 und E-Plus zur Verfügung. Telefónica hat so nach eigenen Angaben die "dichteste UMTS-Versorgung im städtischen Raum" und erweitert die UMTS-Abdeckung im ländlichen Gebiet deutlich. "Kunden im O2- und E-Plus-Netz profitieren ab sofort von einem sehr guten UMTS-Netz-Erlebnis", hieß es in einer Ankündigung des Unternehmens.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Software
Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk verrät, wie das geschafft wurde.

Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
Artikel
  1. Sexismus: Mitarbeiter von Blizzard wenden sich gegen Management
    Sexismus
    Mitarbeiter von Blizzard wenden sich gegen Management

    Der Konflikt bei Activision Blizzard eskaliert, die Arbeit an World of Warcraft soll weitgehend eingestellt sein.

  2. Surface: Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks
    Surface
    Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks

    Baut Microsoft ein neues Surface-Gerät? Patentgrafiken zeigen zumindest ein bisher unbekanntes Gerät mit einem ungewöhnlichen Scharnier.

  3. Unwetter: Wie viel Hochwasser verträgt ein Elektroauto?
    Unwetter
    Wie viel Hochwasser verträgt ein Elektroauto?

    Deutsche Hersteller machen sehr unterschiedliche Angaben über die Wassertauglichkeit von Elektroautos. Und können Teslas wirklich schwimmen?
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

rainergra_2010 16. Jun 2015

Die E-Plus-Kunden können dann das LTE-Netz von E-Plus (das ja nicht abgebaut wird) und...

ICH_DU 31. Mai 2015

Na dann viel Spaß bei Telekom oder Vodafone ;) auch die haben mal ne Lücke im Netz...

ICH_DU 31. Mai 2015

Finde ich aber spannend das dass so schnell dann umgesetzt wurde wenn keiner nen Plan...

Kreisimaus 31. Mai 2015

Hallo Bei Lte ist der Prozess nur damit erklärbar das mehr Eplus Kunden Lte (4G) nutzen...

Baron Münchhausen. 30. Mai 2015

Base ist ja noch "besser" als o2. Passt perfekt zu o2, wenn sie sich "steigern" wollen...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial Ballistix 16GB Kit 3200MHz 66,66€ • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Samsung 27" Curved FHD 240Hz 239,90€ • OnePlus Nord CE 5G 128GB 299,49€ • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 Spiele bei MM [Werbung]
    •  /