Abo
  • Services:

Tele Columbus: Pÿur beginnt die Analogabschaltung und Docsis 3.1-Betrieb

Wie andere Kabelnetzbetreiber zuvor beginnt Pÿur (Tele Columbus) in der ersten Stadt, das analoge Fernsehen abzuschalten. Es sollen dann schnell höhere Internetdatenraten und 4K-Inhalte angeboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Sitz von Tele Columbus
Sitz von Tele Columbus (Bild: Tele Columbus)

Pÿur (Tele Columbus) beginnt die Analogabschaltung in der Stadt Quedlinburg in Sachsen-Anhalt. Das gab das Unternehmen am 16. Februar 2018 bekannt. Mit Unterstützung der Quedlinburger Wohnungswirtschaftsgesellschaft werden rund 3.200 Kunden auf den digitalen Betrieb umgestellt. Zum 20. März 2018 endet die analoge Verbreitung von TV- und Radioprogrammen in den ehemals von Primacom versorgten Wohnungen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Als technische Vorleistung wurde eine neue Kopfstelle für Quedlinburg errichtet. Die Kopfstelle ist der zentrale Einspeisepunkt für alle Programmsignale und stellt die Anbindung an den Internetbackbone her. Die Technik unterstützt den künftigen Kabelnetzstandard Docsis 3.1. In Quedlinburg sollen im späteren Testverlauf Datenübertragungsraten oberhalb von 400 MBit/s im Download sowie höhere Uploadraten realisiert werden.

Das gesamte heute analog empfangbare TV-Programmangebot in Quedlinburg soll nach der Umstellung vollständig digital zur Verfügung stehen. Hinzu kommen sechs Programme in HD sowie zwei Angebote in UHD-Bildqualität. Beim Radioempfang werden 17 Programme neu digital eingespeist.

Pÿur will in Quedlinburg auch Erfahrungen sammeln, die sich in der bundesweiten Analogabschaltung nutzen lassen, die im Lauf des Jahres 2018 erfolgen soll. Rund elf Prozent der Kabel-TV-Haushalte sehen noch ausschließlich analog fern.

Analogabschaltung in Deutschland

Pÿur beginnt als letzter der drei großen Kabelnetzbetreiber mit der Analogabschaltung. Vodafone führt bereits den Kabelnetzstandard Docsis 3.1 in der Pilotregion Landshut und Dingolfing ein, wo der Konzern die Analogabschaltung begonnen hat. Zuvor hatte Unitymedia bereits die Umstellung im gesamten Netz abgeschlossen, Bochum wird zur Docsis 3.1-Stadt ausgebaut.

"Wir haben hier in Quedlinburg eine optimale Testumgebung gefunden, in der wir die Fortentwicklung unserer Netze erproben können", erklärte Jean-Pascal Roux, Chief Sales Officer Wohnungswirtschaft und digitale Infrastruktur von Pÿur.

Der TV-Kabelnetzbetreiber Tele Columbus benannte sich im August 2017 in Pÿur um, ausgesprochen wie das englische Pure. Die Marken Tele Columbus, Primacom, HL Komm oder Cablesurf sollen verschwinden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

treysis 13. Mär 2018

Nicht die Router sind das Problem. Die sind eigentlich ganz ordentlich. Aber die...

LinuxMcBook 17. Feb 2018

Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal irgendwo ein UKW-Radio an einem Kabelanschluss...

Anonymouse 17. Feb 2018

Darum geht es nicht. Pyur ist ein Wettbewerber auf dem Markt und somit auch der Telekom...

Eiskristall 17. Feb 2018

Genau....die richtige Reihenfolge.. .anstatt sich um neue Receiver zu kümmern...die sich...

Pedrass Foch 16. Feb 2018

oh...oh....


Folgen Sie uns
       


Bose Sleepbuds - Test

Stille Nacht? Die Bose Sleepbuds begegnen nächtlichen Störgeräuschen mit einem Klangteppich, wir haben sie ausprobiert.

Bose Sleepbuds - Test Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

    •  /