TEG-S61SFP: Kleiner Switch mit SFP-Anschluss für Glasfasermodule

Wer auch im Heimbereich mal ein paar Meter mit schmalen Glasfaserkabeln überwinden will, für den gibt es von Trendnet eine günstige Variante: Der TEG-S61SFP bietet trotz weniger 1GbE-Anschlüsse auch einen SFP-Schacht für die entsprechenden Module.

Artikel veröffentlicht am ,
Trendnets Miniswitch bietet auch einen Schacht für GBIC-Module.
Trendnets Miniswitch bietet auch einen Schacht für GBIC-Module. (Bild: Trendnet)

Mit dem TEG-S61SFP hat Trendnet einen kleinen 4-Port-Gigabit-Ethernet-Switch vorgestellt, der einen fünften Anschluss für SFP-Module hat. Eingesteckt werden Ethernet-Kabel wie auch SFP-Module auf der Rückseite. Damit lassen sich beispielsweise optische Transceiver einsetzen, die dann den Anschluss von LC-Glasfaserkabeln ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. Projektplaner/CAD-Systembetr- euer (m/w/d)
    EMS PreCab GmbH, Papenburg
  2. Data Foundation Architect (m/w/d)
    Volkswagen Financial Services AG, Braunschweig
Detailsuche

Das Netzteil des Switches ist extern, er arbeitet lüfterlos. Managementfunktionen fehlen dem einfachen Gerät. Ein SFP-Modul liegt dem Switch nicht bei, die lassen sich aber auf dem Gebrauchtmarkt für wenige Euro erwerben. Neumodule sind meist sehr teuer.

  • Trendnets kleiner Switch bietet vorne Statusleuchten ... (Bild: Trendnet)
  • ... und hinten neben Gigabit-Ethernet auch einen SFP-Anschluss. (Bild: Trendnet)
Trendnets kleiner Switch bietet vorne Statusleuchten ... (Bild: Trendnet)

Trendnets kleiner Switch sollte alle passenden Tranceivermodule aufnehmen können, unserer Erfahrung nach arbeitet der Hersteller nicht mit Sperrlisten in seinen Switches, wie dies etwa HP bei teureren Modellen macht. Dort lohnt sich mitunter das Umprogrammieren von SFP-Modulen, um die Sperren auszuhebeln.

Ein Anschluss für GBit-Transceiver-Module findet sich üblicherweise erst in Switches mit acht Ethernet-Ports und ist gerade bei Heimswitches nicht die Regel. Erst bei Rack-Switches mit 24 und mehr RJ45-Anschlüssen sind zwei SFP-Anschlüsse häufig zu finden. Üblicherweise sprechen die Kosten und der Platzbedarf solcher Geräte gegen die Nutzung von Glasfaserverkabelung im Heimbereich, auch wenn die dünnen Kabel durchaus praktisch sind. Der Anwender sollte allerdings auf den Biegeradius achten und bedenken, dass die LC-Stecker der Glasfaserkabel nicht für ständiges Umstecken geeignet sind und sauber gehalten werden müssen. Mitunter bietet sich das Gerät auch als flexiblerer Medienconverter an, welche nicht sehr viel günstiger sind.

Golem Karrierewelt
  1. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    23./24.01.2023, Virtuell
  2. Certified Network Defender (CND): virtueller Fünf-Tage-Workshop
    06.-10.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Switch wird laut Trendnet bereits ausgeliefert und kostet rund 60 Euro. Allerdings findet sich das Gerät mit seinen Daten im Moment nicht auf der Webseite des Unternehmens.

Nachtrag vom 27. Januar 2016, 8:25 Uhr

Im Artikel wurde der Begriff GBIC für SFP-Module verwendet. Wir haben den Fehler korrigiert und bitten, ihn zu entschuldigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


gaym0r 28. Jan 2016

Das sind keine SFP+ ports, somit kein 10G möglich. Hier scheinen einige Leute zu denken...

gaym0r 28. Jan 2016

Und wo zb? Meines Wissens haben die MiniGbics den Gbics vor Jahren den Rang abgelaufen.

jaykay2342 27. Jan 2016

Ich habe eine hohe 2 stellige Anzahl von Mikrokit Geräten im Einsatz. Auch wenn es kein...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Metaverse
EU blamiert sich mit interaktiver Onlineparty

Rund 387.000 Euro an Kosten, fünf Besucher auf der Onlineparty: Ein EU-Projekt wollte junge Menschen als Büroklammer tanzen lassen.

Metaverse: EU blamiert sich mit interaktiver Onlineparty
Artikel
  1. Elektromobilität: Hyundai zeigt Elektrosportwagen Ioniq 5 N
    Elektromobilität
    Hyundai zeigt Elektrosportwagen Ioniq 5 N

    Hyundai hat erstmals ein Video mit dem Ioniq 5 N veröffentlicht. Das besonders sportliche Fahrzeug soll die N-Marke beleben.

  2. High Purity in der Produktion: Unter Druck reinigen
    High Purity in der Produktion
    Unter Druck reinigen

    Ob Autos, Elektronik, Medizin oder Halbleiter: Die Reinhaltung bis in den Nanobereich wird immer wichtiger. Das stellt hohe Anforderung an Monitoring und Prozesslenkung.
    Ein Bericht von Detlev Prutz

  3. Patches: Anti-Ruckel-Updates für Pokémon und Callisto zeigen Wirkung
    Patches
    Anti-Ruckel-Updates für Pokémon und Callisto zeigen Wirkung

    Warum nicht gleich so? Für die von Bugs geplagten Computerspiele Pokémon Karmesin/Purpur und The Callisto Protocol gibt es Updates.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis -53% • Mindstar: AMD-Ryzen-CPUs zu Bestpreisen • Alternate: Kingston FURY Beast RGB 32GB DDR5-4800 146,89€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. SanDisk Ultra microSDXC 512GB 39€ • Thrustmaster Ferrari GTE Wheel 87,60€ [Werbung]
    •  /