Oculus Rift: Nur eine schnelle SMS - dann kracht's

Die Musik dröhnt, der Beifahrer quatscht, und dann noch ganz schnell eine SMS... Autofahrer können jetzt mit einer Anwendung von Toyota für Oculus Rift erleben, wie gefährlich Ablenkung beim Fahren ist - viel realistischer, als es bisher möglich war.

Artikel veröffentlicht am ,
Oculus Rift soll Sicherheitsbewusstsein von jungen Autofahrern schärfen.
Oculus Rift soll Sicherheitsbewusstsein von jungen Autofahrern schärfen. (Bild: Toyota)

Toyota hat vor dem Hintergrund der Sicherheitsinitiative Teendrive365 eine Anwendung für das Oculus Rift entwickelt, die jungen Autofahrern deutlich machen soll, wie gefährlich es ist, während der Fahrt beispielsweise eine SMS zu lesen oder zu schreiben. Dazu begibt sich die Versuchsperson in ein echtes Auto, setzt die VR-Brille auf und fährt durch eine virtuelle Welt.

Stellenmarkt
  1. Agiler Inhouse Java Softwerker (m/w/d)
    PROSOZ Herten GmbH, Herten
  2. SAP Logistik Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Landshut
Detailsuche

Nach und nach werden immer mehr alltagstypische Ablenkungen eingespielt - laute Musik, klingelnde Telefone oder ein Beifahrer, der dem Fahrer einen Telefonbildschirm vor die Nase hält. Das Ergebnis ist häufig, dass der Fahrer dann einen Unfall baut, weil er den Verkehr nicht ausreichend beobachtet oder in einer Kurve von der Straße abkommt.

Natürliche Umgebung verstärkt den Simulationseffekt

Durch die Möglichkeit, die Kopfbewegungen des Fahrers zu erkennen, lassen sich Fehlverhalten und Gefahrensituationen vollkommen neu simulieren. Auch die Tonausgabe und das weite Gesichtsfeld, das das Rift bespielen kann, verstärken die wirklichkeitsgetreue Darstellung für den Fahrer. Insgesamt soll sich so ein realistischer Eindruck beim Fahren einstellen, der sich besonders echt anfühlt, weil der Fahrer im Auto sitzt. Ein Teil der Umgebung muss deshalb gar nicht simuliert werden.

Toyota will mit Teendrive365 in den USA auf Tour gehen. Ob auch in anderen Ländern Simulationen geplant sind, ist derzeit nicht bekannt. Toyota versucht im Rahmen des Teendrive365-Programms noch weitere Aspekte sicheren Fahrverhaltens zu vermitteln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CDU-Sicherheitslücke
Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit

Dass eine Person, die verantwortungsvoll eine Sicherheitslücke gemeldet hat, dafür juristischen Ärger bekommt, ist fatal und schadet der IT-Sicherheit.
Ein IMHO von Hanno Böck

CDU-Sicherheitslücke: Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit
Artikel
  1. Kritik der Community: Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab
    Kritik der Community
    Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab

    In einem Youtube-Video verteidigt Microsoft die Bedingungen von Windows 11. Die Community ist außer sich, Kommentare werden geblockt.

  2. Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
    Connect-App  
    CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

    Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

  3. Datenübertragung: Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen
    Datenübertragung
    Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen

    Schweizer Forscher haben eine Faser entwickelt, die Daten genauso gut überträgt wie eine Glasfaser, aber dieser gegenüber Vorteile hat.

quineloe 30. Jun 2015

Würde mich auch interessieren ob das fair war, oder ob ein Beobachter mit Knopfdruck den...

Prypjat 16. Jan 2015

Egal wie Dicht Du bist, Goethe war Dichter!

Elgareth 16. Jan 2015

Hoffentlich guckst du beim Raumschiff-Fliegen nicht auf dein Handy ;-D

freddypad 15. Jan 2015

So gucken Leute nun mal kurz vor schrecklichen Verkehrsunfällen oder beim Anschauen von...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 153,11€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 60 Jahre Saturn-Aktion [Werbung]
    •  /