Abo
  • Services:
Anzeige
Tecra X40-D
Tecra X40-D (Bild: Toshiba)

Tecra X40-D: Toshibas 17 mm flache Ultrabooks nutzen eine IR-Kamera

Tecra X40-D
Tecra X40-D (Bild: Toshiba)

Die neuen Tecra X40-D genannten Toshiba-Ultrabooks weisen eine sehr gute Ausstattung auf und unterstützen Windows Hello mittels Kamera sowie Fingerabdrucksensor. Sie weisen etwa Thunderbolt 3, einen Micro-SD-Kartenleser und ein Touch-Display auf.

Toshiba hat ein neues Ultrabook für Business-Anwender vorgestellt. Das Tecra X40-D ist in zwei Varianten erhältlich und misst 332 x 229 x 16,9 mm bei 1,25 kg. Das 14-Zoll-Gerät nutzt einen entspiegelten IPS-Bildschirm mit Touch-Unterstützung und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Oberhalb des Displays befinden sich eine 0,9-Mpix-Webcam und eine Infrarotkamera zur Gesichtsauthentifizierung via Windows Hello. Alternativ kann der Fingerabdrucksensor neben der Tastatur verwendet werden.

Anzeige
  • Tecra X40-D (Bild: Toshiba)
  • Tecra X40-D (Bild: Toshiba)
  • Tecra X40-D (Bild: Toshiba)
  • Tecra X40-D (Bild: Toshiba)
  • Tecra X40-D (Bild: Toshiba)
  • Tecra X40-D (Bild: Toshiba)
  • Tecra X40-D (Bild: Toshiba)
  • Tecra X40-D (Bild: Toshiba)
  • Tecra X40-D (Bild: Toshiba)
  • Tecra X40-D (Bild: Toshiba)
  • Tecra X40-D (Bild: Toshiba)
Tecra X40-D (Bild: Toshiba)

Bei der Tastatur handelt es sich um eine Chiclet-Variante mit optionaler Hintergrundbeleuchtung. Der Fingerabdrucksensor sitzt im gläsernen Clickpad, wie üblich gibt es auch einen Trackpoint mit zwei dedizierten Maustasten. Abseits des Power-Buttons setzt Toshiba die typischen Funktionen wie die Regulierung der Lautstärke per doppelt belegten F-Tasten um. Das Tecra X40-D hat auf der linken Seite einen USB-3.0-Typ-A-Port, einen kombinierten Kopfhörer-Mikrofon-Anschluss und einen Nano-SIM-Slot verbaut. Rechts befinden sich zwei Thunderbolt-3-Buchsen, ein HDMI-Ausgang, ein Micro-SD-Kartenleser und ein Smart-Card-Reader.

Im Inneren des Tecra X40-D stecken 15-Watt-Kaby-Lake-Prozessoren mit zwei Kernen und Hyperthreading, dazu DDR4-2133-Arbeitsspeicher und NVMe-PCIe-SSDs. Die Variante X40-D-10J ist mit einem Core i5-7200U, 8 GByte sowie 256 GByte ausgestattet. Das Modell X40-D-10R nutzt einen Core i7-7500M mit 16 GByte und 512 GByte. Toshiba nennt eine Akkulaufzeit von bis zu 10:30 Stunden und 11:30 Stunden, gemessen per Mobile Mark 2014 unter dem vorinstallierten Windows 10 Pro.

Die beiden Tecra X40-D kosten dem Hersteller zufolge 1.670 und 2.020 Euro, sie sind bereits verfügbar.


eye home zur Startseite
FreiGeistler 06. Jul 2017

Und wieviel kostet das ohne Windows?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Host Europe GmbH, Hürth
  2. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  3. über Duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  4. VeriTreff GmbH, Ruhrgebiet


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  2. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  3. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  4. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  5. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  6. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  7. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  8. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  9. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  10. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. ... möglicherweise lebensfreundlich ...

    Icestorm | 13:08

  2. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    staeff | 13:02

  3. Deutlich Verbessert!

    jo-1 | 12:58

  4. Re: Wenig neues

    Avarion | 12:50

  5. Wer hätts gedacht...

    SJ | 12:43


  1. 12:22

  2. 10:48

  3. 09:02

  4. 19:05

  5. 17:08

  6. 16:30

  7. 16:17

  8. 15:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel