Technische Störung: Paypal am 1. Advent teilweise ausgefallen

Die nächsten Wochen sind die umsatzstärksten im Onlinehandel. Umso ärgerlicher, wenn der Zahlungsdienst Paypal am 1. Advent teilweise ausfällt. Die Probleme sollen jetzt wieder behoben sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Paypal war am 1. Advent "down".
Paypal war am 1. Advent "down". (Bild: Paypal)

Bei Paypal ging am Sonntag zeitweise gar nichts mehr. Nutzer konnten mit dem System sowohl über die Website als auch über die mobilen Apps nicht mehr bezahlen. Was die Ursache für das Problem gewesen sei, teilte das Unternehmen nicht mit.

Stellenmarkt
  1. Senior Consultant Digitale Transformation (m/w/d)
    Mediaan Deutschland GmbH, Düsseldorf
  2. Linux und Security Administrator (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, verschiedene Standorte (Home-Office)
Detailsuche

Die Websites Paypal.com und Paypal.de lieferten einen "internal server error" zurück. Mittlerweile gibt es Entwarnung. Die Probleme scheinen behoben, die Websites sind wieder erreichbar, Zahlungen können wieder durchgeführt werden.

Nach Erfahrung von Golem.de funktionierte der Zahlungsdienst schon in den frühen Morgenstunden des 29. November 2015 nicht mehr. Der Dienst Downdetector.com zeigte besonders viele Nutzermeldungen um die Mittagszeit an.

Seit Mitte Juli 2015 ist PayPal ein eigenständiges, börsennotiertes Unternehmen.

Nachtrag vom 30. November 2015, 11:49 Uhr

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Paypal hat sich auf Facebook mittlerweile für die Störung entschuldigt, nannte aber keine Gründe für den Ausfall am Sonntag.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Luftsicherheit
Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
Artikel
  1. Paypal, Impfausweis, Port Royale: Erste Apotheken geben wieder Zertifikate aus
    Paypal, Impfausweis, Port Royale
    Erste Apotheken geben wieder Zertifikate aus

    Sonst noch was? Was am 30. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

Rainer Tsuphal 30. Nov 2015

Ausfällige Löcher gibt es zu allen Jahreszeiten, nur jetzt geht es um besonders viel...

velo 30. Nov 2015

Aha, ok. Da ich nicht so religiös bin, hatte ich diese Perspektive nicht. Insbesondere wu...

Anonymer Nutzer 30. Nov 2015

Lese den von mir zitierten Beitrag gerade noch einmal... der deutsche Server war langsam...

ElMario 29. Nov 2015

Ich lache Tränen...herrlich ! :'D



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /