Abo
  • Services:

Technische Störung: Paypal am 1. Advent teilweise ausgefallen

Die nächsten Wochen sind die umsatzstärksten im Onlinehandel. Umso ärgerlicher, wenn der Zahlungsdienst Paypal am 1. Advent teilweise ausfällt. Die Probleme sollen jetzt wieder behoben sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Paypal war am 1. Advent "down".
Paypal war am 1. Advent "down". (Bild: Paypal)

Bei Paypal ging am Sonntag zeitweise gar nichts mehr. Nutzer konnten mit dem System sowohl über die Website als auch über die mobilen Apps nicht mehr bezahlen. Was die Ursache für das Problem gewesen sei, teilte das Unternehmen nicht mit.

Stellenmarkt
  1. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. Logiway GmbH, Berlin

Die Websites Paypal.com und Paypal.de lieferten einen "internal server error" zurück. Mittlerweile gibt es Entwarnung. Die Probleme scheinen behoben, die Websites sind wieder erreichbar, Zahlungen können wieder durchgeführt werden.

Nach Erfahrung von Golem.de funktionierte der Zahlungsdienst schon in den frühen Morgenstunden des 29. November 2015 nicht mehr. Der Dienst Downdetector.com zeigte besonders viele Nutzermeldungen um die Mittagszeit an.

Seit Mitte Juli 2015 ist PayPal ein eigenständiges, börsennotiertes Unternehmen.

Nachtrag vom 30. November 2015, 11:49 Uhr

Paypal hat sich auf Facebook mittlerweile für die Störung entschuldigt, nannte aber keine Gründe für den Ausfall am Sonntag.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 75€
  2. 849€ statt 1.148€ (Bestpreis!)
  3. (heute u. a. ausgewählte ASUS- und LG-Angebote)
  4. (Total War Warhammer 2 für 23,99€, Battlefield 1 - Revolution Edition für 23,49€ und...

Rainer Tsuphal 30. Nov 2015

Ausfällige Löcher gibt es zu allen Jahreszeiten, nur jetzt geht es um besonders viel...

velo 30. Nov 2015

Aha, ok. Da ich nicht so religiös bin, hatte ich diese Perspektive nicht. Insbesondere wu...

DetlevCM 30. Nov 2015

Lese den von mir zitierten Beitrag gerade noch einmal... der deutsche Server war langsam...

ElMario 29. Nov 2015

Ich lache Tränen...herrlich ! :'D


Folgen Sie uns
       


Nokia 1 - Test

Das Nokia 1 ist HMD Globals günstigstes Android-Smartphone, wirklich Spaß macht die Nutzung uns allerdings nicht. Trotz Android Go weist das Gerät Leistungsschwächen auf.

Nokia 1 - Test Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

    •  /