Abo
  • Services:

Technische Probleme: Fidor-Bank führte tagelang Zahlungsaufträge nicht aus

Kunden der Fidor-Bank mussten in den vergangenen Tagen Geduld haben: Seit Freitag wurden Zahlungsaufträge nicht ausgeführt. Zu der Ursache der Störung macht die Bank kaum Angaben, der Fehler soll aber behoben sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Bei der Fidor-Bank gab es Störungen im Zahlungsverkehr.
Bei der Fidor-Bank gab es Störungen im Zahlungsverkehr. (Bild: Fidor Bank)

Nach der Targobank und der Deutschen Bank hat auch die Fidor-Bank mit technischen Problemen zu kämpfen. Seit vergangenen Freitag waren viele Nutzer von Störungen der Überweisungsfunktion betroffen, zahlreiche Aufträge wurden nicht ausgeführt. Seit Montagabend läuft der Zahlungsverkehr wieder an.

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. Dataport, Bremen, Magdeburg

Ein Leser hatte Golem.de auf die Probleme hingewiesen, auch auf der Facebook-Seite des Unternehmens gab es zahlreiche Beschwerden von Kunden. Viele bemängelten, dass Gehaltszahlungen nicht eingegangen und Konten daher in den Dispo gerutscht seien. Ein Unternehmer wurde von seinen Angestellten offenbar auf fehlende Gehaltszahlungen angesprochen, obwohl diese bereits in der vergangenen Woche angewiesen worden sein sollen.

Störung einer technischen Schnittstelle

Ein Sprecher der Bank bestätigte auf Anfrage von Golem.de die Probleme. Es sei von "Freitag bis Montag" zu Problemen gekommen. Betroffen sei "ein bestimmter Typ" von ein- und ausgehenden Zahlungen. Der Fehler soll in der "Störung einer technischen Schnittstelle" zu finden sein, auch hier gibt die Bank keine Details preis. In einem Forum wird berichtet, dass einem Geschäftskunden gesagt worden sei, die Anbindung zur Bundesbank sei gestört und die Zahlungsaufträge aus diesem Grund verzögert.

Derzeit sollen die aufgelaufenen Zahlungen abgearbeitet werden, wann der Vorgang komplett abgeschlossen ist, ist noch nicht bekannt. Lastschriften waren von dem Problem offenbar nicht betroffen und wurden abgebucht - wenn die Konten das zuließen.

In diesem Jahr gab es mehrfach Störungen bei deutschen Banken, zuletzt bei der Targobank. Dort führten jedoch nur Darstellungsfehler zu Problemen, reale Kontostände waren von den Störungen nicht betroffen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

chefin 09. Nov 2016

Punkt1: Freitags angewiesen, Samstag angekommen. Samstag ist Geschäftstag. weiterer...

Techn 09. Nov 2016

Bin als Unternehmensberater gerade bei einer Bank um eine Software zu entwickeln, die...

Techn 09. Nov 2016

Comdirect oder Züricher Kantonalbank ebenfalls, bei einer von beiden gabs Probleme meine...

Snooozel 08. Nov 2016

Ist doch normal (und hochnotpeinlich im Jahr 2016) das Überweisungen auch mal 4-5 Tage...


Folgen Sie uns
       


Motorola One angesehen (Ifa 2018)

Lenovo hat auf der Elektronikfachmesse Ifa 2018 sein neues Android-Smartphone Motorola One vorgestellt.

Motorola One angesehen (Ifa 2018) Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

    •  /