Abo
  • Services:

Technische Probleme: Erneut weltweiter Ausfall bei Facebook

Kein Liken, Sharen oder Kommentieren: Das soziale Netzwerk Facebook ist gestern Abend für mehr als eine Stunde nicht erreichbar gewesen. Laut Facebook war die Graph-API von dem Problem betroffen.

Artikel veröffentlicht am , /dpa
Facebook war am Abend nicht erreichbar.
Facebook war am Abend nicht erreichbar. (Bild: Facebook/Screenshot: Golem.de)

Facebook ist zum dritten Mal in weniger als zwei Wochen ausgefallen. Diesmal war das weltgrößte Onlinenetzwerk am Montagabend für viele Nutzer rund eine Stunde offline, bis zunächst die Webversion und dann auch die Apps wieder funktionierten.

Stellenmarkt
  1. Techem Energy Services GmbH, Bielefeld, Eschborn
  2. Software AG, Darmstadt

Facebook bestätigte im Internet die Probleme und erklärte dem US-Sender CNBC, Konfigurationsprobleme seien die Ursache gewesen. Laut eines Eintrags im Supportbereich des Netzwerks war die Graph-API von den Problemen betroffen. Die Graph-API ist die Schnittstelle für Entwickler, um Daten mit Facebook auszutauschen.

Das Netzwerk mit rund 1,5 Milliarden Nutzern betreibt eine große Infrastruktur mit mehreren Rechenzentren. Der Dienst lief bis auf die jüngsten Probleme in letzter Zeit stabil. Flächendeckende Ausfälle sind angesichts der Verteilung der Dienste auf mehrere Standorte ungewöhnlich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Hu5eL 30. Sep 2015

da keine Ironietags vorhanden: Ich weiß ja nicht was du an der Arbeit machst, aber FB ist...

azeu 29. Sep 2015

1 Mrd. Accounts, meinst Du wohl :)

dEEkAy 29. Sep 2015

Naja, als neulich Skype nicht ging, konnte ich auch nicht mit meiner Mutter in Kroatien...

Ingwar 29. Sep 2015

Wahrscheinlich ist dass 1blu der eigentliche Betrieber von Facebook ist und alle...


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /