Abo
  • Services:
Anzeige
Batman Arkham Knight
Batman Arkham Knight (Bild: Warner Bros Games)

Technische Probleme: Batman Arkham Knight nicht mehr auf Steam erhältlich

Batman Arkham Knight
Batman Arkham Knight (Bild: Warner Bros Games)

Der dunkle Ritter ist auf PCs zu oft abgestürzt: Publisher Warner Bros Games hat den Verkauf des Actionspiels Batman Arkham Knight auf Steam wegen technischer Probleme vorerst gestoppt.

Anzeige

Am 23. Juni 2015 hat Warner Bros Games das Actionspiel Batman Arkham Knight für Playstation 4, Xbox One und Windows-PC veröffentlicht. Wegen technischer Probleme hat der Publisher nun vorerst den Verkauf der PC-Fassung auf Steam eingestellt. Die Firma entschuldigt sich in einem Schreiben bei den betroffenen Spielern und kündigt an, die Fehler zu beheben.

Arkham Knight hat selbst auf leistungsstarken PCs mit Schwierigkeiten zu kämpfen. Und zwar weitgehend unabhängig davon, ob die mit einer Grafikkarte von AMD oder von Nvidia ausgestattet sind, und trotz neuer Treiber speziell für den Titel. Viele PC-Spieler sind zudem sauer, dass die Bildrate nur mit einem Trick über die vom Programm festgesetzte Beschränkung von 30 fps erhöht werden kann - die Entwickler raten ausdrücklich davon ab. Außerdem fehlen einige Grafikeffekte aus den Konsolenversionen und wird GPU-PhysX aktiviert, läuft das Spiel unter D3D10 statt mit der D3D11-Grafikschnittstelle. Die PC-Version entstand nicht beim britischen Entwicklerstudio Rocksteady, sondern wurde wie schon bei Batman Arkham Origins an die Iron Galaxy Studios ausgelagert.

Warner Bros Games weist darauf hin, dass Spieler die auf Steam gekaufte Fassung über die seit kurzem verfügbare Rückgabefunktion wieder zurückgeben können. Dafür darf das Spiel aber eigentlich nicht länger als zwei Stunden gelaufen sein. Außerdem schreibt der Publisher von einer Rückgabemöglichkeit auch für die im Laden gekauften Versionen, was bei den meisten Händlern aber kaum ohne weiteres möglich sein dürfte - zumindest, wenn der Code bei Steam bereits aktiviert wurde. Der Hersteller hat sich nicht dazu geäußert, bis wann er mit einer Lösung für die technischen Probleme rechnet.

Batman Arkham Knight soll die 2009 mit Batman Arkham Asylum begonnene Spieletrilogie um den "dunklen Ritter" Bruce Wayne beenden. Die internationale Spielepresse hat Arkham Knight für seinen Inhalt mit überwiegend äußerst positiven Wertungen bedacht.


eye home zur Startseite
Endwickler 01. Jul 2015

Das gilt nicht allgemein. Die Nichtakzeptanzgrenze der Fehlerhäufigkeit und des...

Lala Satalin... 26. Jun 2015

Für mich ist sie das, denn bei der Titan X finde ich es schon unzureichend. Wenn SLI...

sgpapst 26. Jun 2015

...die zB AC Unity weiter verkaufen, obwohl sie merken das alles schei*e läuft!

pythoneer 26. Jun 2015

Ja. Es macht aber den Portierungsaufwand geringer, wenn schon ab der ersten Zeile Code...

JouMxyzptlk 25. Jun 2015

Korrekt, das geht immer. Deus Ex 2 (aka Deus Ex Invisible War) ist auch so ein Kandidat...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  3. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 199,99€ - Release 13.10.
  3. 42,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. wie kommt ihr darauf, dass QI bei anderen...

    Lutze5111 | 20:09

  2. Re: Lumia 950 hat schon 1709...

    Jesterfox | 20:09

  3. Re: Aber PGP ist schuld ...

    snape_case | 19:58

  4. Unzureichende Ladungssicherung!

    Vögelchen | 19:56

  5. Re: 197 MBit/s über vodafone.de Speedtest - 30...

    RedRose | 19:45


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel