Abo
  • Services:

Benchmarks und 144 Hz

Für unsere Messungen haben wir die gleiche Szene genutzt wie für die Screenshot-Vergleiche der Kantenglättungsmodi. Die nachfolgenden Benchmarks zeigen daher nicht, mit welcher Bildrate Call of Duty Advanced Warfare in Actionszenen läuft, sondern nur, welche Kantenglättungstechnik sich wie auswirkt.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Metropolregion Nürnberg
  2. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

Ausgehend von deaktiviertem Antialiasing verringert FXAA die Bildrate unmerklich, ein typisches Ergebnis für den Post-Processing-Filter. Mit 137 zu 133 fps in 1080p läuft Call of Duty Advanced Warfare auf unserer Sapphire Radeon R9 290X Tri-X flüssiger als Ghosts mit vergleichbaren Einstellungen. Mit 2Tx SMAA sinkt die Bildrate kaum weiter ab, dafür ist die Glättung sichtlich besser, wenn auch wie bei FXAA zulasten der Schärfe.

  • Sapphire Radeon R9 290X Tri-X, Core i7-3770K, 16 GByte DDR3, Windows 8.1.1 x64, Catalyst 14.9.2 Beta (HQ)
  • Grafikmenü von CoD Advanced Warfare (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Grafikmenü von CoD Advanced Warfare (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Grafikmenü von CoD Advanced Warfare (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • CoD Advanced Warfare ohne AA (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • CoD Advanced Warfare mit FXAA (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • CoD Advanced Warfare mit 2Tx SMAA (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • CoD Advanced Warfare mit 2x SSAA (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • CoD Advanced Warfare mit 4x SSAA (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • CoD Advanced Warfare mit 8x SSAA (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • CoD Advanced Warfare mit 16x SSAA (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
Sapphire Radeon R9 290X Tri-X, Core i7-3770K, 16 GByte DDR3, Windows 8.1.1 x64, Catalyst 14.9.2 Beta (HQ)

Mit Supersampling bleibt Advanced Warfare auf schnellen Grafikkarten gut spielbar: Mit der 2x-Einstellung erreichen wir 117 fps, selbst mit Faktor 4x und somit interner UHD-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixeln) liefert die Radeon R9 290X noch hohe 91 fps.

Mit vielen Effekten wie Explosionen und Sperrfeuer sinkt die Bildrate abseits unserer Kantenglättungsszene zwar teils auf 45 fps, für die gebotene Qualität ist das aber ein guter Wert. 8x- und 16x-Supersampling hingegen laufen einzig mit Multi-GPU-Systemen flüssig.

  • Sapphire Radeon R9 290X Tri-X, Core i7-3770K, 16 GByte DDR3, Windows 8.1.1 x64, Catalyst 14.9.2 Beta (HQ)
  • Grafikmenü von CoD Advanced Warfare (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Grafikmenü von CoD Advanced Warfare (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Grafikmenü von CoD Advanced Warfare (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • CoD Advanced Warfare ohne AA (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • CoD Advanced Warfare mit FXAA (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • CoD Advanced Warfare mit 2Tx SMAA (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • CoD Advanced Warfare mit 2x SSAA (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • CoD Advanced Warfare mit 4x SSAA (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • CoD Advanced Warfare mit 8x SSAA (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • CoD Advanced Warfare mit 16x SSAA (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
Grafikmenü von CoD Advanced Warfare (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)

Hier mangelt es derzeit an einer Treiberunterstützung seitens AMD, unser 290X-Gespann ist nicht schneller als eine Karte. Wir gehen jedoch davon aus, dass AMD heute oder in den kommenden Tagen ein Multi-GPU-Profil für das neue Call of Duty zum Download anbieten wird. Nvidia hat bereits den Geforce-Treiber 344.60 veröffentlicht.

Sledgehammer Games hingegen hat an Nutzer von mehreren Grafikkarten und modernen Monitoren gedacht: Advanced Warfare unterstützt Bildwiederholraten von 60, 75, 120 plus 144 Hz und Nvidias G-Sync. In der Kampagne sind entsprechend hohe Framerates möglich, im Multiplayer ist die Bildrate jedoch auf 91 fps limitiert.

 Viele Kantenglättungsmodi
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 2,29€
  3. 16,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

ArcherV 06. Nov 2014

Ghost lief mit ~60 FPS relativ flüssig. www.sysprofile.de/id53109


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
Sonnet eGFX Box 650 im Test
Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
  2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
  3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

    •  /