Abo
  • IT-Karriere:

Technikkoffer für den Außendienst: Dell bietet ein Koffernotebook mit Drucker an

Für IT-Service-Techniker, die häufig im Außendienst unterwegs sind, bietet Dell mit dem Technikkoffer ein neues Gesamtpaket an. Dieses besteht aus mehreren entnehmbaren Komponenten, soll aber als Ganzes vor allem schnell einsatzbereit sein. Im Prinzip ist der Koffer ein überdimensioniertes Notebook.

Artikel veröffentlicht am ,
Dells Kofferlösung für Service-Techniker
Dells Kofferlösung für Service-Techniker (Bild: Dell / Montage: Golem.de)

Dell hat eine neue Lösung für den Außeneinsatz von IT-Technikern vorgestellt. Der Technikkoffer ist ein Kombination aus einem Koffer, einem ruggedized Tablet, einer Tastatur und diversem Zubehör in einem Gesamtpaket. Selbst ein Drucker ist darin untergebracht.

Stellenmarkt
  1. GK Software SE, Schöneck, Jena, Köln, St. Ingbert, Hamburg
  2. KION Group IT, Hamburg

Die Handhabung soll besonders praktisch sein, da der Koffer so konstruiert wurde, dass das Gesamtsystem nur aufgeklappt werden muss. Im Koffer integriert ist ein Kabel zur Stromversorgung, das dank Kabelrolle nach außen gezogen werden kann. Die Rüstzeit gibt Dell mit 30 Sekunden an. Das Gleiche gilt für die Abrüstung.

Rechenbasis ist ein schon länger verfügbares Latitude 7212 Rugged Extreme Tablet. Es handelt sich um ein stoßfestes und deshalb ziemlich bulliges und schweres 12-Zoll-Gerät. Als besondere Eigenschaften führt Dell ein recht helles Display und Hot-Swap-Akkus an. Das Tablet befindet sich im Koffer in einer Art Dockingvorrichtung und ist leicht entnehmbar. Diese Dockingvorrichtung übernimmt zudem die Aufgabe eines Displayscharniers, so dass der Koffer auch als sehr großes Notebook eingestuft werden kann.

Kabel gibt es in dem Gerät wenige, denn die herausnehmbare Tastatur und die Maus arbeiten drahtlos. Der Thermodirektdrucker ist hingegen nicht für die spontane Entnahme vorgesehen.

Insgesamt wiegt das Koffernotebook in seiner Grundausstattung mindestens 7,5 Kilogramm. Einzelne Optionen können das Gewicht des Geräts noch erhöhen. Firmen haben die Möglichkeit, auf den von Bormann produzierten Koffer ihr eigenes Design aufbringen zu lassen.

Zum Preis macht Dell keine Angaben. Allerdings hat allein das Tablet derzeit einen Listenpreis von über 2.000 Euro. Im Projektgeschäft sind die Preise aber ohnehin Verhandlungssache.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 0,49€
  3. 4,99€

MrT 22. Mai 2019

4 von meinen 5 Miele Geräten waren schon nach etwas mehr als zwei Jahren kaputt - der...

wadi1982 22. Mai 2019

Wenn man keinerlei Spezialsoftware benötigt ist das ok. Wenn man aber keinen Bock hat...

HabeHandy 22. Mai 2019

Früher gab es von Canon eine Notebook mit eingebauten Tintenstrahldrucker. Die Geräte...

Anonymer Nutzer 22. Mai 2019

dafür habe ich immer mindestens ein bereits vergilbtes händisch zu füllendes formular...

Anonymer Nutzer 22. Mai 2019

*beep*


Folgen Sie uns
       


Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019)

Der transparente OLED-Fernseher von Panasonic rückt immer näher. Auf der Ifa 2019 steht ein Prototyp, der schon jetzt Einrichtungsideen in den Kopf ruft.

Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /