Abo
  • IT-Karriere:

Technikkoffer für den Außendienst: Dell bietet ein Koffernotebook mit Drucker an

Für IT-Service-Techniker, die häufig im Außendienst unterwegs sind, bietet Dell mit dem Technikkoffer ein neues Gesamtpaket an. Dieses besteht aus mehreren entnehmbaren Komponenten, soll aber als Ganzes vor allem schnell einsatzbereit sein. Im Prinzip ist der Koffer ein überdimensioniertes Notebook.

Artikel veröffentlicht am ,
Dells Kofferlösung für Service-Techniker
Dells Kofferlösung für Service-Techniker (Bild: Dell / Montage: Golem.de)

Dell hat eine neue Lösung für den Außeneinsatz von IT-Technikern vorgestellt. Der Technikkoffer ist ein Kombination aus einem Koffer, einem ruggedized Tablet, einer Tastatur und diversem Zubehör in einem Gesamtpaket. Selbst ein Drucker ist darin untergebracht.

Stellenmarkt
  1. PUREN Pharma GmbH & Co. KG, München
  2. Jobware GmbH, Paderborn

Die Handhabung soll besonders praktisch sein, da der Koffer so konstruiert wurde, dass das Gesamtsystem nur aufgeklappt werden muss. Im Koffer integriert ist ein Kabel zur Stromversorgung, das dank Kabelrolle nach außen gezogen werden kann. Die Rüstzeit gibt Dell mit 30 Sekunden an. Das Gleiche gilt für die Abrüstung.

Rechenbasis ist ein schon länger verfügbares Latitude 7212 Rugged Extreme Tablet. Es handelt sich um ein stoßfestes und deshalb ziemlich bulliges und schweres 12-Zoll-Gerät. Als besondere Eigenschaften führt Dell ein recht helles Display und Hot-Swap-Akkus an. Das Tablet befindet sich im Koffer in einer Art Dockingvorrichtung und ist leicht entnehmbar. Diese Dockingvorrichtung übernimmt zudem die Aufgabe eines Displayscharniers, so dass der Koffer auch als sehr großes Notebook eingestuft werden kann.

Kabel gibt es in dem Gerät wenige, denn die herausnehmbare Tastatur und die Maus arbeiten drahtlos. Der Thermodirektdrucker ist hingegen nicht für die spontane Entnahme vorgesehen.

Insgesamt wiegt das Koffernotebook in seiner Grundausstattung mindestens 7,5 Kilogramm. Einzelne Optionen können das Gewicht des Geräts noch erhöhen. Firmen haben die Möglichkeit, auf den von Bormann produzierten Koffer ihr eigenes Design aufbringen zu lassen.

Zum Preis macht Dell keine Angaben. Allerdings hat allein das Tablet derzeit einen Listenpreis von über 2.000 Euro. Im Projektgeschäft sind die Preise aber ohnehin Verhandlungssache.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 245,90€ + Versand

MrT 22. Mai 2019 / Themenstart

4 von meinen 5 Miele Geräten waren schon nach etwas mehr als zwei Jahren kaputt - der...

wadi1982 22. Mai 2019 / Themenstart

Wenn man keinerlei Spezialsoftware benötigt ist das ok. Wenn man aber keinen Bock hat...

HabeHandy 22. Mai 2019 / Themenstart

Früher gab es von Canon eine Notebook mit eingebauten Tintenstrahldrucker. Die Geräte...

ML82 22. Mai 2019 / Themenstart

dafür habe ich immer mindestens ein bereits vergilbtes händisch zu füllendes formular...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Nintendo Game Boy - ein kurzer Rückblick

Tetris, Pokémon, Super Mario - wir fassen die Geschichte des Game Boy im Video zusammen.

Nintendo Game Boy - ein kurzer Rückblick Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
    Vernetztes Fahren
    Wer hat uns verraten? Autodaten

    An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

      •  /