Techgenossen: Arbeiten unter Freunden

Einst waren es "Kinder der Not", heute machen manche eine Tugend daraus. Genossenschaften erleben seit Jahren eine Renaissance - auch in der IT-Branche. Gleiches Recht, gleiche Pflichten, gleicher Verdienst. Ein Modell mit Zukunft?

Artikel von Sarah Pache veröffentlicht am
Drei der Techgenossen bei den Fridays for Future
Drei der Techgenossen bei den Fridays for Future (Bild: Sarah Pache)

"What do we want? Climate Justice! When do we want it? Now!" So dröhnt es auch an diesem Freitag im Juli wieder aus Lautsprechern über den Marienplatz in München. Die Sonne brennt auf die unermüdlichen Demonstranten, unter ihnen Vicky Eichhorn, Stefan Verhey und Robert Curth. "Es ist mir schon fast peinlich, dass es die erste Fridays-for-Future-Demonstration ist, an der ich teilnehme", sagt Verhey. Anders als viele der anderen Teilnehmer haben er und seine beiden Begleiter keine Dreadlocks, laufen nicht barfuß. Verhey trägt Chino-Hose und Lederschuhe, Vicky Eichhorn schiebt einen Kinderwagen vor sich her. Um sich für den Klimaschutz zu engagieren, haben sie nicht Stift und Schulblock niedergelegt, sondern Remote Desktop und Analysetools.


Weitere Golem-Plus-Artikel
IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger


Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten
Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten

Dev-Update Microsoft, Amazon, Google - die Tech-Größen investieren massiv in KI-Coding-Werkzeuge. Zudem gibt es Tipps für bessere Zusammenarbeit.


Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden
Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden

Software ist objektiv und kennt keine Vorurteile, das macht Künstliche Intelligenz interessant für die Personalauswahl. Ist KI also besser als Personaler? Die Bewerber sind skeptisch und die Wissenschaft liefert keinen Beweis dafür.
Ein Bericht von Peter Ilg


    •  /