Tech und Corona: Microsoft lockert den Lockdown im Hauptquartier

Microsoft will den großen Campus wieder mehr öffnen. Allerdings soll in Zukunft mehr Wert auf flexible Arbeitsplätze gelegt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Wer möchte nicht auf einen Campus zurückkehren, auf dem Konferenzräume in Baumhäusern stehen?
Wer möchte nicht auf einen Campus zurückkehren, auf dem Konferenzräume in Baumhäusern stehen? (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Microsoft wird den eigenen Plan zur Neueröffnung der eigenen Hauptquartiere in Seattle und Redmond weiterverfolgen. Derzeit befindet sich das Unternehmen wohl in Phase 3 von 6. Es sollen etwa 20 Prozent aller Mitarbeiter ab dem 29. März auch wieder lokal arbeiten können, wenn die Phase 4 mit Lockerungsmaßnahmen eingeleitet wird. Das bestätigt Executive Vice President Kurt Delbene in einem Blog-Post.

Stellenmarkt
  1. Technikkoordinator/in Datenaustausch (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Systementwickler DevOps Remote Services (m/w/d)
    KHS GmbH, Dortmund
Detailsuche

Die Lockerungen kommen ein Jahr, nachdem Microsoft die Büros für Mitarbeiter geschlossen hat - das war im März 2020 der Fall. "Wir haben die lokalen Gesundheitsdaten monatelang genau beobachtet und festgestellt, dass der Campus mehr Mitarbeiter sicher beherbergen kann und die Limits des Bundessstaats Washington einhält", schreibt Delbene.

Allerdings will Microsoft künftig eine mehr hybride Arbeitsumgebung schaffen. "Unser Ziel ist es, Mitarbeitern weitere Flexibilität zu verschaffen und ihnen die Arbeit von dem Ort zu ermöglichen, an dem sie sich am produktivsten fühlen". Das kann der Campus in Redmond oder der Park zu Hause sein.

Drei Viertel wünschen sich flexible Arbeitsplätze

Laut Microsoft sind etwa 54 Prozent der Menschen, die an Auswärtsstandorten bereits wieder ins Büro zurückkehren, nur zu 25 Prozent dort. Etwa 69 Prozent teilen sich ihre Arbeitszeit zu Hause und lokal etwa in zwei Hälften ein. 73 Prozent der Microsoft-Belegschaft - knapp drei Viertel - wollen die flexiblen Arbeitsweisen und -standorte gerne behalten.

Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16.–17. Dezember 2021, virtuell
  2. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das bedeutet nicht, dass Microsoft auf physische Büros verzichten wird. "Einrichtungen weltweit zu haben, bereichert unsere Firmenkultur mit neuen Ideen, frischen Perspektiven und lokalen Ansichten, die uns dabei helfen, voneinander zu lernen", schreibt Delbene. Auch sei die physische Nähe zu Kunden und Mitarbeitern für das Unternehmen wichtig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Blender Foundation
Blender 3.0 ist da

Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.

Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
Artikel
  1. Bald exklusiv bei Disney+: Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video
    Bald exklusiv bei Disney+
    Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video

    Acht Serienklassiker gibt es bald nur noch exklusiv bei Disney+ im Abo. Dazu gehören Futurama, Family Guy und 24.
    Von Ingo Pakalski

  2. Chorus im Test: Action im All plus galaktische Grafik
    Chorus im Test
    Action im All plus galaktische Grafik

    Schicke Grafik und ein sprechendes Raumschiff: Chorus von Deep Silver entpuppt sich beim Test als düsteres und spannendes Weltraumspiel.
    Von Peter Steinlechner

  3. Edge-Browser: Microsoft will Installation von Chrome verhindern
    Edge-Browser
    Microsoft will Installation von Chrome verhindern

    Microsoft intensiviert sein Vorgehen gegen andere Browser: Vor der Installation von Chrome wird Edge übertrieben gelobt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /