TECH TALKS: Kann Europa Chips?

Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Bei den Tech Talks am 10. Juni geht es unter anderem um Chip-Produktion in der EU.
Bei den Tech Talks am 10. Juni geht es unter anderem um Chip-Produktion in der EU. (Bild: Pixabay / Montage: Golem.de)

Engpässe bei Elektronikchips zwingen viele Autokonzerne seit Monaten zu Unterbrechungen bei der Produktion - und ein Ende ist kaum abzusehen. In Deutschland mussten Daimler, BMW und VW Tausende ihrer Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken. Für die EU ein Anlass, das Thema Chip-Produktion in Europa aufs Tapet zu bringen.

Stellenmarkt
  1. IT Consultant S / 4HANA SAP GTS - Export Control / Sanction Party Screening (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. IT Solutions Engineer SAP BI Analytics (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
Detailsuche

Die Abhängigkeit von Asien ist der EU ein Dorn im Auge. Binnenmarktkommissar Thierry Breton will den Anteil Europas an der Fertigung von Halbleitern bis zum Jahr 2030 von zehn auf 20 Prozent verdoppeln.

Geplant ist eine europäische Chip-Allianz. Kritiker der EU-Pläne meinen allerdings, dass Europa, statt sich auf den Ausbau der Produktion zu konzentrieren, eher in den Bereich Chip-Design investieren solle.

Chip-Talk-Runde bei den Tech Talks

Das Thema Europa und der geplante Ausbau der Chip-Produktion steht im Mittelpunkt der Talk-Runde bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online. Moderiert von Golem.de-Chefredakteur Benjamin Sterbenz diskutieren hochrangige Experten unter anderem, ob die Abhängigkeit von den USA und Asien wirklich so schlimm ist.

Golem Akademie
  1. Data Engineering mit Apache Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25.–26. April 2022, Virtuell
  2. Apache Kafka Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21.–22. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Wie realistisch ist eine Chip-Produktion in der EU - und gibt es hier überhaupt genügend Fachkräfte?

Es diskutieren:

  • Bernhard Brandwitte, Head of Central Europe Offering and Sales Support Management, Fujitsu Technology Solutions GmbH
  • Jens Drews, Director Communications / Government Relations, GlobalFoundries Dresden
  • Dr. Jost Wübbeke, Direktor Sinolytics GmbH

Zum Thema IT-Jobs bieten die Tech Talks einen besonderen Veranstaltungspunkt: Nach vorheriger Anmeldung können Teilnehmer in 15-minütigen Einzelgesprächen mit den Verantwortlichen der beteiligten Unternehmen und Partnern über mögliche Jobangebote sprechen.

Weitere Themen der IT-Veranstaltung sind Googles Supercomputer, dezentrale Identitäten, Digital Farming, personalisierte Kundenkommunikation sowie digitale Customer Experience und digitale Ethik. CTOs und IT-Spezialisten der DB, von Fujitsu, Capgemini, T-Systems und BASF halten dazu informative Blitzvorträge. Die Thematik wird anschließend in verschiedenen Workshops eingehender beleuchtet.

Jetzt für das kostenlose Online-Event anmelden

Die Online-Veranstaltung richtet sich an IT-Interessierte, IT-Profis, Entwickler und IT-Entscheider. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wer Lust auf eine Teilnahme an den Tech Talks bekommen hat, meldet sich auf der Event-Website zeit.de/techtalks dafür an. Die Online-Veranstaltung geht am 10. Juni 2021 von 16:30 bis 20:30 Uhr über die Bühne. Zum Einsatz kommt dabei das Videokonferenztool Hopin. Teilnehmer erhalten die Zugangsdaten zeitnah vor Beginn des Events.



ApfelTasche 16. Jun 2021

.. nachdem ich drei Jahre zwei i3 von BMW fahren musste. Bei den BMWs fragte ich mich...

PatrickSchlegel 08. Jun 2021

Eigentlich ist es egal wieviel etwas kostet, wenn der Entscheid da ist etwas umzusetzen...

PatrickSchlegel 08. Jun 2021

Also wenn man bedenkt welche Vielfalt und Anzahl an Integrierten Schaltungen es gibt...

DreiChinesenMit... 07. Jun 2021

Ihre Aufgabe Design von freien Architekturen und Entwicklung von open source firmeware...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Radeon RX 6500 XT
Diese Karte hätte es früher(TM) nie gegeben

In Zeiten irrer Grafikkarten-Preise wird ein winziger Laptop- als überteuerter Gaming-Desktop-Chip verkauft. Eine ebenso perfide wie geniale Idee.
Eine Analyse von Marc Sauter

Radeon RX 6500 XT: Diese Karte hätte es früher(TM) nie gegeben
Artikel
  1. Serielle Schnittstellen: Wie funktioniert PCI Express?
    Serielle Schnittstellen
    Wie funktioniert PCI Express?

    Serielle High-Speed-Links erscheinen irgendwie magisch. Wir erklären am Beispiel von PCI Express, welche Techniken sie ermöglichen - und warum.
    Von Johannes Hiltscher

  2. Matrix: Grundschule forkt Messenger
    Matrix
    Grundschule forkt Messenger

    Statt auf Teams oder Google setzt eine Grundschule in NRW beim Homeschooling auf einen selbst angepassten Matrix-Client. Die Mühe lohnt sich.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  3. Wikileaks: Assange darf Auslieferung an USA juristisch anfechten
    Wikileaks
    Assange darf Auslieferung an USA juristisch anfechten

    Teilerfolg des Wikileaks-Gründers Julian Assange vor Gericht: Der Supreme Court soll über den Fortgang des Auslieferungsverfahrens entscheiden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /