Abo
  • Services:

TEB-1: Der chinesische Portalbus fährt zum ersten Mal

Straße frei für ein neues Transportmittel: In China ist erstmals ein Bus gefahren, der nicht im Stau stecken bleiben soll. Der Elektrobus überragt die Autos und fährt über sie hinweg.

Artikel veröffentlicht am ,
Portalbus TEB-1: Interesse aus mehreren Ländern
Portalbus TEB-1: Interesse aus mehreren Ländern (Bild: Xinhua/Screenshot: Golem.de)

Dieser Bus steht nicht im Stau: Das chinesische Unternehmen Transit Explore Bus hat einen Bus gebaut, der über einen Stau hinwegfahren kann. Am 2. August war der Transit Elevated Bus 1 (TEB-1) erstmals in der Hafenstadt Qinhuangdao in der nordchinesischen Provinz Hebei unterwegs.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, München
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Der TEB-1 ist 22 Meter lang, 4,8 Meter hoch und 7,8 Meter breit - das reicht, um zwei Fahrspuren zu überspannen. Die Durchfahrthöhe unter dem Bus beträgt 2 Meter. In den Bus passen 300 Fahrgäste. Davon können 55 sitzen. Der Bus fährt auf Schienen, die links und rechts der Fahrbahn verlegt sind. Angetrieben wird er elektrisch, er erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 64 Kilometern pro Stunde.

Wie fügt sich der Bus in den Straßenverkehr ein?

Bei der Ausfahrt seien vor allem Fahreigenschaften wie Bremsweg oder Stromverbrauch überprüft worden, berichtet die staatliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua. Allerdings sollte auch getestet werden, wie sich der TEB-1 in den Straßenverkehr einfügt.

Das Konzept für den Portalbus wurde erstmals 2010 vorgestellt. Im Mai dieses Jahres präsentierte Transit Explore Bus ein Modell des Portalbusses und erklärte, ein Prototyp des Busses sei im Bau.

Der TEB ist günstiger als eine U-Bahn

Der TEB fährt zwar auf der Straße, er nimmt aber wenig Platz weg und ist vom Straßenverkehr weitgehend unabhängig. Damit habe er den Vorteil einer U-Bahn, sei aber deutlich günstiger, sagt der Hersteller.

Chinas Städte sind heute schon verstopft - und jedes Jahr kommen mehrere Millionen neuer Autos hinzu. Die Luftverschmutzung in den Städten ist, nicht zuletzt aufgrund des Verkehrs, immens. Interesse gibt es laut Xinhua aber nicht nur im Inland. Die Regierungen Brasilien, Frankreichs, Indiens und Indonesiens hätten bereits ihr Interesse an dem Transportmittel bekundet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. B360-Pro Gaming WiFi für 96,89€ statt 112,99€ im Vergleich und X470-Plus Gaming für...
  2. (u. a. MU9009 55-Zoll-Curved für 929€ statt ca. 1.100€ im Vergleich)

M.P. 09. Sep 2016

Regen? Rohrsysteme unter der Straße?

Moody 05. Aug 2016

Gewohnheitssache.

Icke_ 05. Aug 2016

Guckt euch die offiziellen Videos dazu an. Ist ja nicht so, dass die da so nen Trümmer...

a user 05. Aug 2016

nein und nein. Diese Unart wird weder als Vorteil von Deutschland gesehen, noch war es...

Emulex 05. Aug 2016

Und wegen genau dieser Eigenschaft, ist "Made in Germany" so viel wert. Die Arbeit und...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ2 Compact - Test

Sony hat wieder ein Oberklasse-Smartphone geschrumpft: Das Xperia XZ2 Compact hat leistungsfähige Hardware, eine bessere Kamera und passt bequem in eine Hosentasche.

Sony Xperia XZ2 Compact - Test Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Pillars of Eternity 2 im Test: Fantasy unter Palmen
Pillars of Eternity 2 im Test
Fantasy unter Palmen

Ein klassisches PC-Rollenspiel in der Art von Baldur's Gate, aber in einem karibisch angehauchten Szenario mit Piraten und Segelschiffen: Pillars of Eternity 2 entpuppt sich im Test als spannendes Abenteuer mit viel Flair.
Ein Test von Peter Steinlechner


    SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
    SpaceX
    Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

    Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


        •  /