Abo
  • Services:

Teaser: Sierra-Adventures offenbar vor Comeback

Mit Space Quest, Larry Laffer und King's Quest war Sierra früher eines der bekanntesten Entwicklerstudios überhaupt. Jetzt soll es als Marke offenbar neu auferstehen: Eigentümer Activision will die Pläne auf der Gamescom in Köln vorstellen.

Artikel veröffentlicht am ,
Bild aus Teaservideo Sierra
Bild aus Teaservideo Sierra (Bild: Activision)

Es gab eine Zeit - irgendwann in den 90er Jahren -, da haben Computerspieler vor allem darüber diskutiert, ob Sierra oder doch Lucas Arts die besseren Adventures abliefert. Sierra war damals eines der bekanntesten Studios. Nun stellt der aktuelle Eigentümer Activision eine Wiederbelebung der Marke in Aussicht.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Freising
  2. TÜV SÜD Gruppe, München

Viel mehr als ein Teaservideo gibt es derzeit noch nicht. Auf der dazugehörenden Webseite steht außerdem "Gamescom 2014", so dass mit weiteren Informationen auf der Messe in Köln zu rechnen ist. Spekulieren könnte man über eine Neuauflage oder Fortsetzung von bekannten Spieleserien wie Police Quest, Space Quest oder King's Quest, möglicherweise in Episodenform.

Sierra (eigentlich Sierra On-Line, wobei das "On-Line" damals keinen Bezug zum Internet hatte) wurde 1979 von dem Ehepaar Roberta und Ken Williams gegründet, die zusammen für mehrere der erfolgreichen Adventurereihen verantwortlich waren. 1996 wurde Sierra an eine Holding namens CUC International verkauft.

Ab dann begann der Leidensweg: Das Studio wurde immer wieder neu strukturiert, bis praktisch nichts mehr von ihm übrig war. Über mehrere Zwischenstationen landete Sierra als Marke bei Activision. 2008 sollte sie eigentlich erneut verkauft werden - allerdings fand sich kein Abnehmer.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 219,00€ im PCGH-Preisvergleich
  2. Für 150€ kaufen und 75€ sparen
  3. 499€ (Bestpreis!)
  4. 64,90€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 72,88€)

Kakiss 10. Aug 2014

Hmm gut, aber das ist dann ein allgemeines Problem. Entweder der Name/Hype verkauft die...

gadthrawn 10. Aug 2014

Also meine Sachen aus dem Larry KS Projekt kamen zumindest...

c80 09. Aug 2014

Ich finde es eher schade, dass es damals noch kein Steam gab: die alten Disketten sind...

sushbone 09. Aug 2014

Remakes der alten Sierra Klassiker (Space Quest, Kings Quest, Police Quest) in aktueller...

Icestorm 08. Aug 2014

Wichtig ist, wer dahinter steckt, wer verantwortlich ist, wer die Ideen hat - sprich...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /