• IT-Karriere:
  • Services:

Teardown: Speichererweiterung der Playstation 5 "sehr gut erreichbar"

Nun hat iFixit auch die Playstation 5 auseinandergenommen. Es gibt Kritik, aber auch Lob wegen künftiger Speichererweiterungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Bauteile der Playstation 5
Bauteile der Playstation 5 (Bild: Ifixit/CC BY-NC-SA 3.0)

Es kommt selten vor, dass die Profibastler von iFixit nicht die ersten sind, die neue Hardware auseinandernehmen. Bei der Playstation 5 ist ihnen Sony zuvorgekommen: Ein Ingenieur des Unternehmens hatte die Konsole noch vor dem Verkaufsstart in einem Video in ihre Einzelteile zerlegt.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München
  2. VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin

Dennoch offenbart iFixit bei dem nun erfolgten Teardown neue Informationen. Besonders wichtig für Bastler dürfte sein, dass der Anschluss für die Erweiterung des Massenspeichers nach Meinung der Experten "sehr gut erreichbar" ist.

Laut iFixit muss lediglich eine Phillips-Schraube gelöst und eine kleine Metallabdeckung entfernt werden, um an den Slot zu kommen.

Das ist wichtig, weil die PS5 derzeit nur mit einem 825 GByte großen Massenspeicher erhältlich ist. Der Speicher soll später durch Einbau einer weiteren SSD (M.2 NVMe-SSD an PCI Express 4.0) erweitert werden können. Sony kündigte an, dass es offiziell zertifizierte SSDs geben soll. Details sind noch nicht bekannt.

Außerdem ist ein Update der Firmware nötig. Bislang machte Sony keine Angaben dazu, wann es soweit sein könnte. Bis dahin gibt es keine Möglichkeit, mehr als den genannten Platz für PS5-Games zu verwenden.

Insgesamt bekommt die Playstation 5 von iFixit sieben von maximal zehn Punkten für Reparierbarkeit - die Xbox Series X hat mit der gleichen Bewertung abgeschnitten.

Bei der PS5 loben die Experten, dass die Außenplatten ganz ohne Werkzeug entfernt werden können und dass viele Bauteile gut zugänglich und einfach zu entfernen sind.

Kritisiert wird unter anderem, dass das optische Laufwerk mit einer Softwaresperre in das System eingebunden ist und somit nicht einfach ausgetauscht werden könne. Auch erschwere der Einsatz von Flüssigmetall anstelle klassischer Wärmeleitpaste Reparaturen.

Vor allem aber stört die Experten, dass bei der Playstation 5 trotz vieler gut zugänglicher Stellen auch Sicherheitsschrauben verwendet werden, was das Öffnen der Hardware unnötig kompliziert mache.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Dual GeForce RTX 3060 Ti für 629€)

Fenriz 14. Dez 2020 / Themenstart

Bin mal gespannt wie hoch die Sterberate ist wenn im Sommer Dauerhaft 35° draußen sind...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Fazit

Mit Legion liefert Ubisoft das bisher mit Abstand beste Watch Dogs ab.

Watch Dogs Legion - Fazit Video aufrufen
Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt
    Elektromobilität
    Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt

    2020 war ein erfolgreiches Jahr für die Elektromobilität. Dieser Trend wird sich fortsetzen: ein Überblick über die Neuerscheinungen 2021.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
    2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
    3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land

    Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
    Hitman 3 im Test
    Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

    Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
    Von Peter Steinlechner

    1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

      •  /