Abo
  • Services:

Teardown: Sony zahlt 381 US-Dollar pro Playstation 4

Der von AMD gelieferte Prozessor kostet 100 US-Dollar, der Dualshock 4 rund 18 US-Dollar: IHS/iSupply hat die Playstation 4 analysiert und festgestellt, dass Sony mit der Hardware ein paar wenige US-Dollar verdient.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Platine der Playstation 4 ist puristisch ausgestattet, die Kühlung durchdacht.
Die Platine der Playstation 4 ist puristisch ausgestattet, die Kühlung durchdacht. (Bild: Wired)

Die Gesamtkosten aus Einzelteilen und der Produktion einer Playstation 4 liegen bei 381 US-Dollar, meldet das auf derlei Berechnungen spezialisierte Unternehmen IHS/iSupply laut diversen US-Medien wie All Things D. Damit verdient Sony bei einem Verkaufspreis von 399 US-Dollar genau 18 US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Hildesheim
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Dieburg

Das ist wenig im Vergleich zu dem, was etwa Apple von einem iPad Air bleibt, stellt für die Spielebranche aber einen guten Wert dar. Bei der anfangs für 599 US-Dollar angebotenen Playstation 3 hatte der Herstellungspreis bei 805 US-Dollar gelegen. Den Gewinn machen Plattformbetreiber und Publisher - wenn das Geschäft läuft - schließlich mit den Games.

Den Berechnungen von iSupply zufolge kostet der von AMD stammende Prozessor rund 100 US-Dollar, der RAM rund 88 US-Dollar und die Festplatte von Seagate 37 US-Dollar.

Netzwerkchips und das optische Laufwerk machen demnach rund 28 US-Dollar aus, für den Dualshock-4-Controller zahlt Sony 18 US-Dollar; dazu kommen die Kosten etwa für den Zusammenbau und den Vertrieb.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

PeterZuk 25. Nov 2013

Wenn man anschaut, dass der Marktanteil von Windows Phone von 2012 bis 2013 von ca. 2...

Llame 25. Nov 2013

So schauts aus!

ccc 21. Nov 2013

Für Sony ist es definitv ein gutes Ziel die Konsole kostenneutral auf den Markt zu...

ccc 21. Nov 2013

Mit genügend Insiderwissen kann man definitiv die Materialkosten, Lohnkosten und...

Quantium40 20. Nov 2013

Sie dienen in diesem Fall nur der Vergleichbarkeit der Rechenleistung der APU-FPU und...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Golem.de live

Wir reden gemeinsam mit unserer Community über das große Spiel 2018, Red Dead Redemption 2, nach dem Test.

Red Dead Redemption 2 - Golem.de live Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
    Job-Porträt Cyber-Detektiv
    "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
    Von Maja Hoock

    1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
    3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

    Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
    Flexibles Smartphone
    Samsung verspielt die Smartphone-Führung

    Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
    Eine Analyse von Tobias Költzsch

    1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
    2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
    3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

      •  /