Abo
  • Services:

Teardown: Das Oneplus Two ist ziemlich modular

Das iFixit-Team hat das Oneplus Two auseinandergenommen und ist zufriedener als beim Vorgänger. Als Pluspunkte vermerken die Bastler den stellenweise modularen Aufbau, den Akku hätte Oneplus aber wohl leichter wechselbar machen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Das auseinandergenommene Oneplus Two
Das auseinandergenommene Oneplus Two (Bild: iFixit)

Das neue Oneplus Two ist vom iFixit-Team auseinandergenommen und auf seine Reparierbarkeit geprüft worden. Dabei hat das neue Modell besser abgeschnitten als das Oneplus One: Erreichte das erste Smartphone von Oneplus nur fünf von zehn Punkten, kommt das Two immerhin auf sieben Punkte.

  • Um an das Innere des Oneplus Two zu kommen, muss die Kunststoffabdeckung hinter dem Rückdeckel abgeschraubt werden. (Bild: iFixit)
  • Der Akku ist dann im Grunde sehr einfach zu entnehmen. (Bild: iFixit)
  • Die Kamera kann wie viele Bauteile einfach entnommen werden. (Bild: iFixit)
  • Ein Blick auf die Hauptplatine des Oneplus Two (Bild: iFixit)
  • Die abgelöste Display-Einheit des Oneplus Two links, der Hauptrahmen rechts (Bild: iFixit)
  • Das auseinandergenommene Oneplus Two (Bild: iFixit)
Um an das Innere des Oneplus Two zu kommen, muss die Kunststoffabdeckung hinter dem Rückdeckel abgeschraubt werden. (Bild: iFixit)
Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. CSP GmbH und Co. KG, Großköllnbach

Einer der Hauptgründe für die positivere Bewertung ist der modulare Aufbau der Hardware: Viele Komponenten können Nutzer einfach einzeln entfernen, unter anderem beide Kameras, den Laser-Autofokus, die Hauptplatine und die Nebenplatine. Die Verbindungen sind gesteckt, was den Ausbau ebenfalls erleichtert.

Rückdeckel hat 18 Schrauben

Um an die Hauptplatine und die weiteren technischen Bauteile heranzukommen, muss allerdings neben dem Rückdeckel die darunter liegende Kunststoffabdeckung entfernt werden. Diese ist mit insgesamt 18 Schrauben befestigt, die immerhin alle vom gleichen Typ sind.

Hinter dieser Abdeckung liegt der 3.300-mAh-Akku, der dann im Grunde so einfach gewechselt wird wie der Akku in einem LG G4 oder einem Samsung Galaxy Note 4. Bleibt die Frage, warum Oneplus den Aufbau des Two nicht so gestaltet hat, dass Nutzer den Akku einfacher selbst wechseln können.

Display lässt sich nur mit Wärme lösen

Zu etwas speziellerem Werkzeug musste das iFixit-Team erst greifen, als es den Bildschirm vom Hauptrahmen des Smartphones lösen wollte. Durch Wärme ließ sich der Klebstoff so weit lösen, dass das Display-Panel abgenommen werden konnte. Unterhalb des Panels ist der Display-Controller angebracht, am unteren Rand der Einheit befindet sich die Verkabelung des Home-Buttons.

Mit sieben von zehn Punkten schneidet das Oneplus Two im iFixit-Teardown recht gut ab. Größter Negativpunkt ist das verklebte Display, das sich nur mit Wärme lösen lässt. Auch den unnötig komplizierten Einbau des Akkus bemängeln die iFixit-Bastler.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (Define R6 für 94,90€ + Versand und mit Sichtfenster für 109,90€ + Versand)
  2. 105,89€ (Bestpreis!)
  3. 295,99€ (Vergleichspreis 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  4. (u. a. SimCity 4 Deluxe Edition für 2,19€ und The Witcher 3 Wild Hunt für 13,49€)

Taurec42 25. Aug 2015

Hat zufällig jemand nen Invite übrig? -> Taurec42 via Twitter

Bitschnipser 16. Aug 2015

Die Hersteller auch, die müssen ja auch Schwankungen beim Bestellverhalten der Händler...

Anonymer Nutzer 15. Aug 2015

Die Akkus beziehen ihren Strom aber nicht über dieselbe "Zuleitung". Bei elektronischen...


Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

    •  /