Abo
  • Services:
Anzeige
Screenshot der Teamspeak-Software. Nutzer sollten schnell patchen.
Screenshot der Teamspeak-Software. Nutzer sollten schnell patchen. (Bild: Teamspeak)

Teamspeak: Sicherheitslücke in Gaming-Chatsoftware

Screenshot der Teamspeak-Software. Nutzer sollten schnell patchen.
Screenshot der Teamspeak-Software. Nutzer sollten schnell patchen. (Bild: Teamspeak)

Eine Sicherheitslücke in der Teamspeak-Software soll es Angreifern ermöglicht haben, Dateien auf die Rechner der Betroffenen hochzuladen. Ein Update ist bereits verfügbar.

Anzeige

Die bei Spielern beliebte VoIP-Software Teamspeak hat eine Sicherheitslücke in der Version 3.0.18. Der Hersteller Teamspeak-Systems hat daher nun einen Patch auf Version 3.0.18.1 freigegeben.

Die Sicherheitslücke soll es potentiellen Angreifern ermöglicht haben, Dateien auf die Clients der Nutzer hochzuladen. In einigen Fällen sollen diese sogar auch aus der Ferne ausgeführt worden sein. Das Update ist für Windows, Linux und Mac OS X erhältlich.

Der Hersteller empfiehlt Nutzern, die eigene Server betreiben, ältere Softwareversionen von der Nutzung auszuschließen. Damit werden zeitweise auch die eigentlich nicht betroffenen Versionen für Android und iOS ausgeschlossen - entsprechende Updates sollen aber in Kürze nachgeliefert werden.


eye home zur Startseite
nille02 13. Okt 2015

Mumble hätte damals sich mehr um die Benutzbarkeit kümmern sollen. An der hat sich aber...

DebugErr 13. Okt 2015

Oder bei Mario Kart 8... "ey, ich bin erster, ich brems mal kurz, dann mach blau" "nimm...

capprice 12. Okt 2015

Musste spontan an das hier denken: https://www.youtube.com/watch?v=-PGq2dV0fBw



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MedAdvisors GmbH über Academic Work Germany GmbH, Hamburg
  2. HDPnet GmbH, Heidelberg
  3. doctronic gmbH & Co. KG, Bonn
  4. Dataport, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  3. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Etch A Sketch

    ElMario | 18:38

  2. Warten wir die ersten Clones ab

    derdiedas | 18:38

  3. Bessere Variante, da mit Android: Onyx Boox Max Carta

    kvoram | 18:34

  4. Re: Wie soll das bei der Einreise funktionieren?

    robinx999 | 18:31

  5. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    Berner Rösti | 18:30


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel