• IT-Karriere:
  • Services:

Teamspeak: Sicherheitslücke in Gaming-Chatsoftware

Eine Sicherheitslücke in der Teamspeak-Software soll es Angreifern ermöglicht haben, Dateien auf die Rechner der Betroffenen hochzuladen. Ein Update ist bereits verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Screenshot der Teamspeak-Software. Nutzer sollten schnell patchen.
Screenshot der Teamspeak-Software. Nutzer sollten schnell patchen. (Bild: Teamspeak)

Die bei Spielern beliebte VoIP-Software Teamspeak hat eine Sicherheitslücke in der Version 3.0.18. Der Hersteller Teamspeak-Systems hat daher nun einen Patch auf Version 3.0.18.1 freigegeben.

Stellenmarkt
  1. Savencia Fromage & Dairy Deutschland GmbH, Wiesbaden
  2. Kreis Segeberg, Bad Segeberg

Die Sicherheitslücke soll es potentiellen Angreifern ermöglicht haben, Dateien auf die Clients der Nutzer hochzuladen. In einigen Fällen sollen diese sogar auch aus der Ferne ausgeführt worden sein. Das Update ist für Windows, Linux und Mac OS X erhältlich.

Der Hersteller empfiehlt Nutzern, die eigene Server betreiben, ältere Softwareversionen von der Nutzung auszuschließen. Damit werden zeitweise auch die eigentlich nicht betroffenen Versionen für Android und iOS ausgeschlossen - entsprechende Updates sollen aber in Kürze nachgeliefert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,49€
  2. 6,99€
  3. Gratis
  4. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Planet Zoo für 19,99€, Struggling für 5,99€, LostWinds...

nille02 13. Okt 2015

Mumble hätte damals sich mehr um die Benutzbarkeit kümmern sollen. An der hat sich aber...

DebugErr 13. Okt 2015

Oder bei Mario Kart 8... "ey, ich bin erster, ich brems mal kurz, dann mach blau" "nimm...

capprice 12. Okt 2015

Musste spontan an das hier denken: https://www.youtube.com/watch?v=-PGq2dV0fBw


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQV Probe gefahren

Trotz hohem Stromverbrauch kommt man mit dem EQV gut durch die Republik.

Mercedes EQV Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /