Teams und Workplace: Microsoft und Meta arbeiten zusammen

Microsoft und Meta wollen die Apps Teams und Workplace miteinander verknüpfen. Gerade Meta kann von den vielen Teams-Nutzern profitieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft und Meta kooperieren erst einmal bei Teams und Workplace.
Microsoft und Meta kooperieren erst einmal bei Teams und Workplace. (Bild: Microsoft/Meta/Montage: Golem.de)

Microsoft und das ehemals als Facebook bekannte Unternehmen Meta haben eine Partnerschaft angekündigt. Die Unternehmen wollen die beiden Produkte Microsoft Teams und Meta Workplace näher zusammenbringen. Deshalb wird an einer Teams-Integration in Workplace und einer Workplace-Integration in Teams gearbeitet. Dies sei unter anderem auf Anfrage diverser Kunden wie Vodafone und Accenture geschehen, berichtet der US-Sender CNBC.

Stellenmarkt
  1. Senior Software Developer (m/w/d)
    unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Stadtverwaltung Uhingen, Uhingen
Detailsuche

Dies kann sich etwa in Form eines Add-ins für die Programme äußern. In einem Screenshot zeigt Meta etwa ein Tool in Microsoft Teams, das auf die Plattform verweist. "Kunden nutzen die sich ergänzenden Funktionen, nicht die konkurrierenden Funktionen", sagt Meta-Workplace-Chef Ujjwal Singh dem Sender CNBC. "Es gibt Kunden, die nur Workplace-Shops sind und es gibt Kunden, die nur Teams-Shops sind. Das ist wirklich für die Kunden gedacht, die beides nutzen."

Workplace ist Metas Konkurrenzprodukt zu Microsoft Teams, das bereits 2016 vorgestellt wurde, damals noch unter dem Namen Facebook Workplace. Beide Programme überschneiden sich in ihrer Funktionalität zum Teil deutlich. Zudem integriert auch Workplace Microsoft-365-Anwendungen, was bei Teams Standard ist.

250 Millionen zu 7 Millionen Kunden.

Ein Unterschied: während Microsoft Teams auf etwa 250 Millionen aktive Nutzer aufbauen kann, sind es bei Meta Workplace sieben Millionen zahlende Kunden. Eine Integration könnte also vor allem Meta helfen.

Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    10.–14. Januar 2022, Virtuell
  2. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    , Virtuell
Weitere IT-Trainings

Microsoft hingegen könnte einen Standfuß im Metaverse aufbauen, sollte Mark Zuckerbergs Vision einer VR-gestützten Bürokommunikation sich wirklich durchsetzen. Dieser hatte zum Zeitpunkt der Namensänderung von Facebook in Meta von Hologrammen und virtuellen Welten geschwärmt. Ein erstes Produkt gibt es bereits: Horizon Workrooms. Für Metas Oculus als wichtiges Element auf dem VR-Markt könnte sich das als lukrativ erweisen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
MS Satoshi
Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
Von Elke Wittich

MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
Artikel
  1. Gigafactory Berlin: Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung
    Gigafactory Berlin
    Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung

    Tesla verzichtet für die geplante Akkufertigung in Grünheide bei Berlin auf eine mögliche staatliche Förderung in Milliardenhöhe.

  2. Microsoft: Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt
    Microsoft
    Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt

    Im Multiplayer von Halo Infinite gibt es offenbar immer mehr Cheater. Nun fordern Xbox-Spieler eine Option, um gemeinsame Partien mit PCs zu vermeiden.

  3. 50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen
     
    50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen

    Die Black Week 2021 in der Golem Karrierewelt läuft weiter: 50 Prozent bei zahlreichen Live-Workshops, Coachings und E-Learnings sparen - noch bis Montag!
    Sponsored Post von Golem Akademie

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Black Friday • Corsair MP600 Pro XT 1TB 167,96€ • Apple Watch Series 6 ab 379€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /