Teams: Microsoft will Videochats für bis zu 300 Teilnehmer bringen

In Microsoft Teams können momentan bis zu 250 Personen an einem Videocall teilnehmen - noch im Juni 2020 ist eine Erweiterung geplant.

Artikel veröffentlicht am ,
Die maximale Teilnehmerzahl einer Teams-Videokonferenz wird erhöht.
Die maximale Teilnehmerzahl einer Teams-Videokonferenz wird erhöht. (Bild: Microsoft)

Microsoft plant noch für Juni eine Verbesserung seiner Kollaborations-Software Teams. Wie aus der Roadmap hervorgeht, soll die maximal mögliche Teilnehmerzahl an einem Videocall von 250 auf 300 erhöht werden.

Stellenmarkt
  1. Software Engineer - Radar Detection (m/f/d)
    Continental AG, Neu-Ulm
  2. Entwicklungsingenieur Software-in-the-Loop Testing (m|w|d)
    Bertrandt Technologie GmbH, Mönsheim
Detailsuche

Laut Microsoft soll die Erhöhung der Teilnehmerzahl weltweit verfügbar sein, allerdings nur für die Teams-Version, die Teil eines Office-365-Abonnements ist. Besonders größere Unternehmen mit vielen Mitarbeitern könnten von der Ausweitung profitieren.

Microsoft hat erst Mitte Mai 2020 neue Funktionen für Teams vorgestellt, die das Benutzererlebnis von Videokonferenzen verbessern sollen. Unter anderem wurde die Anzeige der Gesprächspartner von maximal vier auf neun erhöht, was die Übersichtlichkeit stark verbessert. Eine Übersicht mit noch mehr Teilnehmern wie beispielsweise bei Zoom gibt es jedoch nicht.

Teams ist komfortabler geworden

Außerdem hat Teams endlich eine Handheben-Funktion bekommen. Teilnehmer einer Konferenz können sich per Knopfdruck virtuell melden, wenn sie etwas sagen möchten. Der Konferenzleiter bekommt auf diese Weise einen Überblick darüber, wer etwas beitragen möchte, ohne dass die Teilnehmer sich gegenseitig ins Wort fallen.

Golem Karrierewelt
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. Adobe Premiere Pro Grundkurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Textchats können seit Kurzem in externen Fenstern geöffnet werden, was bei mehreren Gesprächspartnern die Übersichtlichkeit erhöht. Allerdings können nur Direktchats auf diese Weise ausgelagert werden, bei Chaträumen funktioniert das nicht. Ungünstigerweise werden neue Nachrichten nur als blinkendes Symbol des Hauptprogrammes angezeigt - bei mehreren offenen Chatfenstern müssen wir also immer erst im Hauptfenster nachschauen, von wem die Nachricht stammt.

Nachtrag vom 29. Juni 2020, 13:07 Uhr

Der Microsoft-Manager Mike Tholfsen hat auf Twitter bekanntgegeben, dass die Teilnehmerzahl ab sofort auf 300 Teilnehmer erhöht wurde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Netztest
Telekom hat laut Connect das fast perfekte Mobilfunknetz

Bei der Reichweite der Breitbandversorgung überholt Telefónica den Konkurrenten Vodafone. Die Telekom erhält 952 von maximal 1.000 Punkten.

Netztest: Telekom hat laut Connect das fast perfekte Mobilfunknetz
Artikel
  1. 400.000 Ladepunkte: Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh
    400.000 Ladepunkte
    Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh

    Am 1. Januar 2023 will Audi seinen Ladedienst Audi Charging starten. Bis zu 0,81 Euro pro kWh werden verlangt.

  2. Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen
    Netzwerkprotokoll
    Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen

    Sogar für IT-Profis scheint das Netzwerkprotokoll IPv6 oft ein Buch mit sieben Siegeln - und stößt bei ihnen nicht auf bedingungslose Liebe. Wir überprüfen die Vorbehalte in der Praxis und geben Tipps.
    Von Jochen Demmer

  3. Wo Long Fallen Dynasty Vorschau: Souls-like mit Schwertkampf in China
    Wo Long Fallen Dynasty Vorschau
    Souls-like mit Schwertkampf in China

    Das nächste Souls-like heißt Wo Long: Fallen Dynasty und stammt von Team Ninja. Golem.de hat beim Anspielen mehr Gegner erledigt als erwartet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Monday bei Media Markt & Saturn • Nur noch heute: Black Friday Woche bei Amazon & NBB • MindStar: Intel Core i7 12700K 359€ • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Xbox Series S 222€ • Gamesplanet Winter Sale - neue Angebote • WD_BLACK SN850 1TB 129€ [Werbung]
    •  /