Abo
  • Services:

Team YP: Youporn sponsert spanisches Dota-2-Team

Bietet der Sponsoringvertrag genug Schmerzensgeld für die zu erwartenden witzig-blöden Sprüche? Die Pornofirma Youporn hat nach längerer Suche ein E-Sports-Team gefunden, das für vorerst sechs Monate unter dem Namen Team YP antreten will.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Mitglieder des Teams YP
Die Mitglieder des Teams YP (Bild: Youporn)

Bereits am kommenden Wochenende können die fünf jungen Männer vom Team YP herausfinden, welche Sprüche und Zoten dem Publikum, den Kommentatoren und den Konkurrenten zu ihrem Sponsor Youporn so alles einfallen. Am 5. Dezember 2014 tritt die Mannschaft erstmals unter ihrem neuen Namen bei einem Turnier an, nämlich beim Gamergy-Dota-2-Tournament in ihrem Heimatland Spanien.

Stellenmarkt
  1. Rolls-Royce Power Systems AG, Friedrichshafen
  2. Staufenbiel Institut, Köln

Neben Dota 2 spielt Team YP übrigens auch League of Legends, Call of Duty: Advanced Warfare und Hearthstone. Bislang nannten sich die Spieler Play2Win. Wie viel Youporn für die vorerst auf sechs Monate angelegte Partnerschaft bezahlt, ist nicht bekannt.

"Wir freuen uns sehr, endlich den Einstieg in den E-Sport geschafft zu haben", so Brad Burns, der Vizechef von Youporn, in einer Presserklärung. Sein Unternehmen hatte bereits im Sommer bekanntgegeben, nach einem Team zu suchen. Die Firma will sich mit den Sponsoringaktivitäten stärker als Massenmarke etablieren und die Schmuddelecke so weit wie möglich verlassen.

Der E-Sport erscheint dafür durchaus geeignet: Die League-of-Legends-Meisterschaften in den vergangenen Tagen etwa haben laut Veranstalter Riot Games insgesamt 27 Millionen Menschen verfolgt. Rund 11,2 Millionen haben beim Finale zwischen Samsung White und Royal Club zugeschaut - beim letztjährigen Finale waren es noch 8,7 Millionen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 18,99€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Sharkuu 06. Dez 2014

liegt das jz an jugendschutz oder so? penetration party, ist doch logisch :D

Bleistiftspitze 05. Dez 2014

...ob sie in Naturalien bezahlt werden.

Bleistiftspitze 05. Dez 2014

Der zweite von links hat schon den nötigen Pornoschnauz, aber bei den Anderen wird es...

C. Stubbe 05. Dez 2014

https://de.wikipedia.org/wiki/Bundespr%C3%BCfstelle_f%C3%BCr_jugendgef%C3...

Fuchur 05. Dez 2014

Spanien und YP? Dazu fällt mir nur "Dirty Sanchez" ein. Bitte nicht googeln! Und die Junx...


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019)

Xiaomi bringt das Mi 9 nach Europa. Der Europastart wurde auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona verkündet. Das Topsmartphone hat eine Triple-Kamera mit bis zu 48 Megapixeln. Es liefert für einen Preis ab 450 Euro eine sehr gute technische Ausstattung.

Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. EC2 G4 AWS nutzt Nvidias Tesla T4 für Inferencing-Cloud
  2. Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
  3. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  2. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet
  3. Studie Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    •  /