Abo
  • Services:

TDK: Winziges Bluetooth-Modul für Low-Energy-Geräte

TDK hat ein Bluetooth-Low-Energy-Modul vorgestellt, das sich mit einer Kantenlänge von weniger als 6 mm unauffällig in Wearables einarbeiten lässt. Es ist allerdings kein Dual-Radio-Modul und kann nur in Verbindung mit Geräten, die Bluetooth Smart oder Bluetooth Smart Ready beherrschen, genutzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
TDK produziert ein besonders kleines Bluetooth-Smart-Modul.
TDK produziert ein besonders kleines Bluetooth-Smart-Modul. (Bild: TDK)

4,6 x 5,6 mm ist TDKs Bluetooth-Smart-Modul Sesub-Pan-T2541 Bluetooth 4.0 LE groß und hat eine Bauhöhe von 1 mm. Damit ist es klein genug, um selbst in Kleidungsstücken unauffällig eingearbeitet zu werden. Allenfalls NFC-Module sind noch kleiner, müssen aber auch weniger können. Das Bluetooth-Modul benötigt aber noch eine Stromversorgung. Dank der Unterstützung von Bluetooth Low Energy alias Bluetooth Smart, seit Bluetooth 4.0 optionaler Bestandteil der Spezifikation, sollte aber eine kleine Knopfzelle für mehrere Monate Energieversorgung ausreichen. Es hängt aber auch vom Anwendungsszenario ab.

  • TDKs Bluetooth-Smart-Modul ist sehr klein. (Bild: TDK)
TDKs Bluetooth-Smart-Modul ist sehr klein. (Bild: TDK)
Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim

Genaue Angaben macht TDK dazu jedoch nicht. Das japanische Unternehmen setzt den Energiebedarf nur in Relation zu einem Bluetooth-Classic-Modul und nennt eine Reduktion auf ein Viertel. Die Reichweite beträgt mit einer angeschlossenen Antenne 10 Meter.

Da es sich um ein Bluetooth-Smart-Modul handelt, kann sich ein Gerät mit dieser Komponente nicht mit allen Bluetooth-Geräten verbinden. Es muss dabei entweder Bluetooth Smart oder Smart Ready beherrschen. Letzteres ist das Dual-Radio-System, welches mit beiden Bluetooth-Kommunikationsarten zusammenarbeitet. Die Unterschiede zwischen Bluetooth Classic, Smart und Smart Ready haben wir in einem früheren Artikel erklärt.

Die Massenfertigung des Moduls ist bereits angelaufen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Fractal Design Meshfy Light Tint 69,90€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Far Cry New Dawn - Test

Far Cry New Dawn ist eine wesentlich rundere und damit spaßigere Version von Far Cry 5 - wenn man über den Ingame-Shop hinwegsieht.

Far Cry New Dawn - Test Video aufrufen
Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Pauschallizenzen CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
  2. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  3. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"

Windenergie: Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
Windenergie
Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten

Fast 200 Windkraft-Patente tragen den Namen von Henrik Stiesdal. Nachdem er bei Siemens als Technikchef ausgestiegen ist, will der Däne nun die Stromerzeugung auf See revolutionieren.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  2. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise
  3. Windenergie Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Chrome OS Crostini angesehen: Dieses Nerd-Unix läuft wie geschnitten Brot
Chrome OS Crostini angesehen
Dieses Nerd-Unix läuft wie geschnitten Brot

Mit Crostini bringt Google nun auch eine echte Linux-Umgebung auf Chromebooks, die dafür eigentlich nie vorgesehen waren. Google kann dafür auf ein echtes Linux-System und sehr viel Erfahrung zurückgreifen. Der Nutzung als Entwicklerkiste steht damit fast nichts mehr im Weg.
Von Sebastian Grüner

  1. Google Chromebooks bekommen virtuelle Arbeitsflächen
  2. Crostini VMs in Chromebooks bekommen GPU-Beschleunigung
  3. Crostini Linux-Apps für ChromeOS kommen für andere Distributionen

    •  /