Wundercar kein Wohlfahrtsunternehmen

Dass die Behörden sich mit den neuen Vermittlungsdiensten schwer tun, zeigt das Beispiel Wundercar. Nach Ansicht der Hamburger Wirtschaftsbehörde bietet Wundercar gewerbliche Fahrten wie herkömmliche Taxi-Firmen an, ohne die nötige Genehmigung zu besitzen. Die Praxis des 2013 in Hamburg gegründeten Unternehmens sei durch das Verbot somit hinfällig.

Stellenmarkt
  1. CAD/CAM Programmierer (w/m/d)
    AIXTRON SE, Herzogenrath
  2. SAP Job - SAP BW / 4HANA Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, München
Detailsuche

Wundercar sieht sich dagegen eher wie eine Mitfahrzentrale: Über eine Smartphone-App bringt das Unternehmen den User mit einem privaten Fahrer zusammen. Prinzipiell sei die Fahrt kostenlos, verspricht das Portal. Jedoch gibt es die Option, ein Trinkgeld in "beliebiger Höhe" zu zahlen, das bargeldlos an den Fahrer geht. Davon behält Wundercar 20 Prozent ein. Zudem habe das Unternehmen bereits in Job-Portalen nach professionellen Fahrern gesucht, erklärte die Behörden-Sprecherin. Dies wurde vom Wundercar-Geschäftsführer Gunnar Froh bestätigt.

Organisierte "Freizeitfahrten"

All dies lege den Schluss nahe, dass Wundercar kein Wohlfahrtsunternehmen sei, sondern ein Geschäftsmodell betreibe, sagte die Sprecherin der Wirtschaftsbehörde weiter. Die Fahrten würden außerdem eine Gefahr für die Mitfahrer bergen: So seien bei einem Unfall auch die Haftungsfragen nicht geregelt.

Das Unternehmen zeigte sich vom Vorstoß der Hamburger Wirtschaftsbehörde gegen seine organisierten "Freizeitfahrten" überrascht - und will sich davon zunächst nicht beirren lassen. "Ich wundere mich, dass die Behörde in ihrer Stellungnahme so stark verallgemeinert", sagte Froh. Ihm lag nach eigener Aussage am Freitagnachmittag von der Wirtschaftsbehörde keine entsprechende schriftliche Untersagung vor. "Nach unserer Rechtsauffassung sind weiterhin Fahrten, die nicht die Betriebskosten übersteigen, zulässig." Sollte Wundercar das Verbot ignorieren, drohe dem Unternehmen eine Strafe von bis zu einer Million Euro, teilte die Behörden-Sprecherin mit. Bislang steht Wundercar mit seinem Konzept noch ganz am Anfang: Der Website zufolge wurden in den drei Städten Hamburg, Berlin und Dublin bislang 14.000 Kilometer an Fahrten vermittelt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Taxi-App: Startup Uber sammelt 1,2 Milliarden Dollar
  1.  
  2. 1
  3. 2


UKaiser 26. Jun 2014

Mehr als eine Milliarde für ein Unternehmen, das Privatleute fahren lässt, hierzulande...

Demon666 10. Jun 2014

Ohne Dollar auch, wie die 'souveräne' Schweiz leidvoll erfahren durfte: https://www...

DrWatson 09. Jun 2014

Jetzt relativiert sich ja das, was die Uber Gegner immer so kritisieren. Alles was bei...

DrWatson 09. Jun 2014

Das nennt man Selbstständigkeit. Ihrer Meinung nach sollten selbständige Taxifahrer...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Minority Report wird 20 Jahre alt
Die Zukunft wird immer gegenwärtiger

Minority Report zog aus, die Zukunft des Jahres 2054 vorherzusagen. 20 Jahre später scheint so manches noch prophetischer.
Von Peter Osteried

Minority Report wird 20 Jahre alt: Die Zukunft wird immer gegenwärtiger
Artikel
  1. Luftfahrt: Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi
    Luftfahrt
    Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi

    Das senkrecht startende und landende Lufttaxi soll in fünf Jahren im regulären Einsatz sein.

  2. Gegen Agile Unlust: Macht es wie Bruce Lee
    Gegen Agile Unlust
    Macht es wie Bruce Lee

    Unser Autor macht seit vielen Jahren agile Projekte und kennt "agile Unlust". Er weiß, warum sie entsteht, und auch, wie man gegen sie ankommen kann.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  3. Firefly Aerospace: Rakete erreicht den Orbit
    Firefly Aerospace
    Rakete erreicht den Orbit

    Der zweite Start der Alpha-Rakete war erfolgreich. Sie hat Satelliten in einer niedrigen Erdumlaufbahn ausgesetzt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindFactory (u. a. PowerColor RX 6700 XT Hellhound 489€, ASRock RX 6600 XT Challenger D OC 388€) • Kingston NV2 1TB (PS5) 72,99€ • be quiet! Silent Loop 2 240 99,90€ • Star Wars: Squadrons PS4a 5€ • Acer 24"-FHD/165 Hz 149€ + Cashback • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /