Taxi-App: Mytaxi zieht mit Rabattaktion Kritik der Branche auf sich

Zum halben Preis sollen sich im Dezember Taxi-Kunden durch Hamburg fahren lassen können. Die Rabattaktion des Smartphone-Dienstes Mytaxi finden aber nicht alle gut.

Artikel veröffentlicht am , /dpa
Taxifahren kostet im Dezember mit Mytaxi nur die Hälfte.
Taxifahren kostet im Dezember mit Mytaxi nur die Hälfte. (Bild: Tobias Schwarz/Reuters)

Im umkämpften Markt der Taxivermittlung zieht der von Daimler übernommene Smartphone-Dienst Mytaxi mit einer Rabattaktion Kritik aus der Branche auf sich. Der Dienst will weitere Kunden ködern und kündigt an, dass bargeldlos zahlende Taxikunden in Hamburg in der Zeit vom 1. Dezember bis zum Weihnachtsabend über Mytaxi nur den halben Preis zahlen. Hamburger Taxiunternehmen warnten vor der Aktion und prüfen einen möglichen Verstoß gegen das Wettbewerbsrecht.

Stellenmarkt
  1. Information Security Advisor (m/f/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth, Arnhem (Niederlande)
  2. Informatiker/in (FH) (m/w/d)
    Ruhrverband, Essen
Detailsuche

Es habe sich gezeigt, dass Nutzer, die mit der App über PayPal oder der Kreditkarte zahlten, deutlich loyaler seien, sagte Mytaxi-Chef Nic Mewes. Bei der Aktion werde auch den Fahrern jeweils nur die Hälfte der Vermittlungsgebühren berechnet. Die Kosten trägt Mytaxi. Aktuell zahlten rund 30 Prozent der Kunden bargeldlos mit dem Smartphone. "Wir wollen mit der Aktion neue Kunden gewinnen und Gelegenheitsnutzer an uns binden", sagte Mewes.

Marketing-Gag mit Bumerang-Effekt?

Für die Hamburger Taxen-Union Hansa mit rund 500 Mitgliedern ist die Aktion "ein netter Marketing-Gag, der schnell zum Bumerang werden kann". Denn man werde genau prüfen, "ob diese Aktion den Tatbestand des unlauteren Wettbewerbs erfüllt", sagte deren Sprecher Thomas Lohse.

Der Chef von Hansa Funktaxi, Dirk Schütte, erklärte, dass das Auftreten des Fahrdienstvermittlers Uber im deutschen Markt den Mytaxi-Verantwortlichen schlaflose Nächte zu bereiten scheine. "Wie sonst ist zu erklären, dass sie bereit sind, Hunderttausende Euro zu verschenken." Eine Sprecherin der Wirtschaftsbehörde sagte dem Hamburger Abendblatt: "Wenn die Aktion von Mytaxi gesponsert wird, dann haben wir in diesem Fall nichts zu beanstanden."

Golem Karrierewelt
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    12.-16.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Wettbewerb im Markt der Taxi-Vermittlung sei derzeit "sehr heiß", sagte Mytaxi-Chef Mewes. Mytaxi konkurriert etwa direkt mit Taxi-Zentralen, die sich Anfang November zu einem Netzwerk verbunden haben (Taxi Deutschland, Taxi.eu und cab4me). Erst diese Woche startete der umstrittene Fahrdienstvermittler Uber seine neue Taxi-Plattform nach Hamburg und Berlin auch in Düsseldorf.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Deliah 30. Jan 2015

Bei MyTaxi wird die Chance eine Fahrt zu bekommen gesteigert, wenn man mehr Prozent vom...

Deliah 29. Jan 2015

Die gibt es! Die Taxi-Preise werden von den jeweiligen Komunen verabschiedet und richten...

JörnNapp 01. Dez 2014

Gerne, +1! www.das-freie-taxiforum.com Da findest du Alles über MyTaxi, UBER & Co. Und...

DrWatson 01. Dez 2014

So einfach, wie du dir es vorstellst ist es aber nicht. Nenn mir doch einen Fall, in dem...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hacking
Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher

Mit einer neuen Version des Bad-USB-Sticks Rubber Ducky lassen sich Rechner noch leichter angreifen und neuerdings auch heimlich Daten ausleiten.

Hacking: Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher
Artikel
  1. Kilimandscharo: Tanzania Telecommunications bringt Glasfaser auf 3.720 Meter
    Kilimandscharo
    Tanzania Telecommunications bringt Glasfaser auf 3.720 Meter

    Der Campingplatz Horombo Hut bietet Glasfaser-Internet auf 3.720 Meter Höhe. Bald soll auch der höchste Berggifel des Kilimandscharo versorgt werden..

  2. Sprachanschlüsse: Telekom erhöht die Preise
    Sprachanschlüsse
    Telekom erhöht die Preise

    Wer nur telefonieren will, muss bei der Telekom etwas mehr zahlen. Das betrifft die Call-Start-Tarife.

  3. E-Mountainbike Graveler 29 Zoll: Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete
    E-Mountainbike Graveler 29 Zoll
    Aldi verkauft Mountain-E-Bike von Prophete

    Aldi bietet ein sportliches E-Bike für knapp 1.000 Euro an. Das Graveler 29 Zoll ist für unwegsames Gelände und die Stadt gedacht und dabei recht leicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 10%-Gaming-Gutschein bei eBay • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Palit RTX 3090 Ti 1.391,98€, Zotac RTX 3090 1.298,99€, MSI RTX 3080 Ti 1.059€) • PS5 bei Amazon • HP HyperX Gaming-Maus 29€ statt 99€ • MindStar (ASRock RX 6900XT 869€) • Bester 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /