Abo
  • Services:

Tauschrausch: Vodafone kauft gebrauchte Smartphones

In seinen Ladengeschäften und seinem Onlineshop kauft Vodafone ab sofort gebrauchte Smartphones. Der dafür erzielbare Preis hängt aber stark vom Zustand der Geräte ab.

Artikel veröffentlicht am ,
Vodafone-Shop
Vodafone-Shop (Bild: Carl Court/AFP/Getty Images)

Über die Webseite vodafonerueckkauf.de und in seinen Ladengeschäften nimmt der Mobilfunkanbieter Vodafone gebrauchte Handys entgegen und nennt die Aktion "Tauschrausch". Nach einer Prüfung des Geräts soll dem Verkäufer ein zuvor festgesetzter Preis überwiesen werden.

Stellenmarkt
  1. Thyssengas GmbH, Dortmund
  2. BWI GmbH, Berlin, Strausberg

Wie viel Geld das Altgerät laut Vodafone noch wert ist, kann man auf der Webseite überprüfen. So sind für ein iPhone 4S mit 16 GByte in neuwertigem Zustand noch 260 Euro zu erzielen. Ist das Gerät beschädigt, lässt sich aber noch einschalten, will Vodafone nur noch 80 Euro dafür bezahlen.

Für ältere Geräte wie das seinerzeit sehr beliebte HTC Desire gibt es entsprechend weniger Geld. Im besten Zustand zahlt Vodafone dafür nur 45 Euro, gilt das Gerät nicht mehr als "wie neu", nur noch 16 Euro. Nicht mehr funktionstüchtige Smartphones nimmt Vodafone auch entgegen, sie sollen dann recycelt werden - dafür bekommt der Kunde aber keine Erstattung.

Die noch benutzbaren Smartphones sollen nach Angaben des Unternehmens weiter genutzt werden, ob sie Vodafone dann selbst in seinen Shops verkauft, ist noch nicht bekannt. Für die Löschung von persönlichen Daten sollen laut dem Mobilfunkanbieter zertifizierte Verfahren zum Einsatz kommen. Vodafone rät aber, vor dem Einschicken zumindest selbst die Werkseinstellungen des Geräts wiederherzustellen und die SIM-Karte zu entnehmen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

neoy 25. Mär 2013

Nein, die anderen Farben sind separat gelistet, einen Zahlendreher ist es auch nicht, es...

Endwickler 22. Mär 2013

Ja, wie es aussieht, wickelt das folgender Dienstleister ab: Zone Impact SA Rue du Cerf...

Endwickler 22. Mär 2013

Es tut mir leid für dich, dass du nur die zwei Artikel kennst, in denen ich so etwas...


Folgen Sie uns
       


Nubia X - Hands on (CES 2019)

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

Nubia X - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Dirt Rally 2.0 im Test: Extra, extra gut
Dirt Rally 2.0 im Test
Extra, extra gut

Codemasters übertrifft mit Dirt Rally 2.0 das bereits famose Dirt Rally - allerdings nicht in allen Punkten.
Von Michael Wieczorek

  1. Dirt Rally 2.0 angespielt Mit Konzentration und Geschick durch immer tieferen Schlamm
  2. Codemasters Simulationslastiges Rennspiel Dirt Rally 2.0 angekündigt

Far Cry New Dawn im Test: Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win
Far Cry New Dawn im Test
Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win

Grizzly frisst Bandit, Buggy rammt Grizzly: Far Cry New Dawn zeigt eine wunderbar chaotische Postapokalypse, die gerade bei der Geschichte und dem Schwierigkeitsgrad viel besser macht als der Vorgänger. Schade, dass die bunte Welt von Mikrotransaktionen getrübt wird.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Far Cry New Dawn angespielt Das gleiche Chaos im neuen Gewand
  2. New Dawn Ubisoft setzt Far Cry 5 postapokalyptisch fort

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

    •  /