Tastaturen: Deutscher Tastaturhersteller Cherry macht weniger Umsatz

Durch schlechte Verkaufszahlen im Gaming-Bereich verzeichnet Cherry einen Umsatzrückgang. Das Unternehmen bleibt optimistisch.

Artikel veröffentlicht am ,
Kailh ist ein Konkurrent von Cherry.
Kailh ist ein Konkurrent von Cherry. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Der bayerische Tastaturhersteller Cherry hat im ersten Quartal 2022 im Vergleich zum Vorjahr einen Umsatzrückgang zu vermelden. Insgesamt 12,6 Prozent weniger Geld hat das Unternehmen eingenommen: 33 Millionen Euro, statt zuvor 37,7 Millionen Euro. Das hängt vor allem mit einem starken Rückgang im Gaming-Bereich zusammen. Hier erwirtschaftete Cherry mehr als ein Drittel weniger Umsatz (36,9 Prozent) und konnte nur noch 11,9 statt 18,8 Millionen Euro einnehmen.

Stellenmarkt
  1. Cloud Engineer API-Management (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. IT Generalist
    atrain GmbH, Bamberg (Home-Office)
Detailsuche

Diesen doch recht starken Abwärtstrend erklärt Cherry mit dem generell instabilen Markt für Gaming-Tastaturen. Gerade hier konkurrieren sehr viele Marken direkt miteinander. Cherry ist nur eine von vielen Anbietern - neben Unternehmen wie Roccat, Corsair, Asus, Razer und diversen Custom-Keyboard-Anbietern wie Glorious.

Mechanische Switches sind weniger nachgefragt

Zwar verwenden viele Produkte noch immer mechanische Switches direkt von Cherry, allerdings werden Konkurrenzprodukte von Marken wie Gateron und Kailh und in Eigenregie produzierte Switches immer beliebter. So bauen Razer und Logitech etwa ihre selbstentwickelten oder in Lizenz gefertigten proprietären Switches.

Im Business-Bereich sind simple Rubberdome-Tastaturen und in Masse produzierte Bundles weiter verbreitet als mechanische Tastaturen. Hier konnte Cherry weiterhin ein Wachstum verzeichnen: Das Unternehmen legte um 11,6 Prozent zu und setzte 21,1 Millionen Euro um. Cherry will dabei neben Europa nun auch einen stärkeren Fokus auf die USA legen.

Golem Karrierewelt
  1. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    19.10.2022, virtuell
  2. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    05.-07.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Cherry sieht die Lage generell optimistisch. Im Vergleich zum Jahr 2020 - dem Anfangsjahr der Coronapandemie - konnte das Unternehmen fast ein Fünftel mehr Umsatz generieren (18,6 Prozent), und das trotz Umsatzrückgang im Vergleich zum letzten Jahr. Die Pandemie bescherte dem Unternehmen offenbar ein großes Plus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Dopamine für Windows 10
Ein Musikplayer, wie er sein sollte

Helferlein Dopamine ist ein minimalistischer MP3-Player unter Windows, vertrieben als Open Source, der auch vor großen Sammlungen nicht zurückschreckt.
Von Kristof Zerbe

Dopamine für Windows 10: Ein Musikplayer, wie er sein sollte
Artikel
  1. Maps: Google bringt kraftstoffsparende Routen nach Deutschland
    Maps
    Google bringt kraftstoffsparende Routen nach Deutschland

    In Nordamerika verwendetet Google bereits kraftstoffsparende Routen - die Funktion wurde für den deutschen Markt angepasst.

  2. Direct3D 12 & Vulkan: Intel zeigt 96 Benchmarks der Arc A750 vs RTX 3060
    Direct3D 12 & Vulkan
    Intel zeigt 96 Benchmarks der Arc A750 vs RTX 3060

    1080p Ultra und 1440p High: Die Benchmarks unter Direct3D 12 sowie Vulkan sehen die Intel Arc A750 im Mittel vor Nvidias Geforce RTX 3060.

  3. Manipulierte Ausweise: CCC hackt Videoident
    Manipulierte Ausweise  
    CCC hackt Videoident

    Hinter dem Stopp von Videoident-Verfahren bei den Krankenkassen steckt ein Hack des Chaos Computer Clubs. Der Verein fordert weitere Konsequenzen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Neuer MM-Flyer • MindStar (Gigabyte RTX 3070 Ti 699€, XFX RX 6950 XT 999€) • ebay Re-Store -50% • AVM Fritz-Box günstig wie nie • Hisense TVs günstiger • Top-SSDs 1TB/2TB (PS5) zu Hammerpreisen • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /