Tastatur: Gaming-Bereich von Cherry bricht ein

Der Tastaturhersteller Cherry ist für seine Funktionstastaturen bekannt - die Gaming-Tastaturen scheinen es dagegen schwer zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Cherry bietet einige Tastaturen mit RGB-Beleuchtung an.
Cherry bietet einige Tastaturen mit RGB-Beleuchtung an. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Der deutsche Hersteller von Tastaturen und Tastaturswitches Cherry hat seine Geschäftszahlen zum ersten Halbjahr 2022 vorgelegt. Daraus ist ersichtlich, dass vor allem der Gaming-Bereich des Unternehmens einen starken Umsatzrückgang vorweist. In den ersten sechs Monaten des Jahres wurden 24,8 Millionen Euro Umsatz generiert - 40,9 Prozent weniger als im ersten Halbjahr 2021.

Stellenmarkt
  1. SAP Basis Berater / Administrator (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Würzburg
  2. Mathematiker / Physiker Underwriting (w/m/d)
    Allianz Lebensversicherungs-AG, Stuttgart
Detailsuche

Cherry dürfte vielen Nutzern eher als Hersteller robuster Arbeitstastaturen und mechanischer Schalter bekannt sein. Seit einigen Jahren investiert das Unternehmen allerdings auch in den Bereich der Gaming-Peripherie, unter anderem mit Modellen wie der Cherry MX 10.0N RGB (G+). Auch Modelle wie die G80-3000N sind mittlerweile mit RGB-Beleuchtung erhältlich.

Cherry zufolge ist der Umsatz im Gaming-Bereich wegen anhaltender Lieferschwierigkeiten durch Lockdowns in China und Störungen in den Lieferketten weggebrochen. Auch der Trend, dass Gamer stärker an kleineren Tastaturen interessiert sind, soll einen Einfluss gehabt haben. Cherry hat keine kompakte Gaming-Tastatur im Angebot.

Cherry Gaming-Tastaturen haben weniger Funktionen als Konkurrenzmodelle

Verglichen mit den Tastaturen von anderen Herstellern wie Razer oder Corsair, bieten Cherrys Spieletastaturen allerdings auch weniger Funktionen. So hat Cherry zwar einige seiner Klassiker mit RGB und neuer Technik ausgestattet, es fehlen aber beispielsweise separate, programmierbare Makrotasten oder die Möglichkeit, unterschiedliche Profile auszuwählen.

Golem Karrierewelt
  1. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    09.12.2022, Virtuell
  2. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    06.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Im Professional-Bereich konnte Cherry ein Umsatzwachstum von sieben Prozent auf 41,1 Millionen Euro verzeichnen. Grundlage dafür sind dem Hersteller zufolge das starke Wachstum im Digital-Health-Bereich und im Peripherals-Geschäft. Insgesamt sanken die Umsätze von 80,3 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2021 auf 65,9 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2022. Das ist ein Rückgang um 18 Prozent.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


wo.ist.der... 16. Aug 2022 / Themenstart

Das ist eine 35¤ Klappertastatur mit scissor Schaltern aus dem Notebookbereich.

gorden 15. Aug 2022 / Themenstart

Kein Wunder die neueren Switches gibt es meist bei anderen Herstellern in Tastaturen eher...

M.P. 15. Aug 2022 / Themenstart

Hat noch einen PS/2 Anschluss, und wird über einen USB-Adapter betrieben. Klappert wie am...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Core-i-13000
Intel präsentiert Raptor Lake mit bis zu 5,8 GHz

Auf der Innovation hat Intel die 13. Core Generation vorgestellt. Kernzahl, Takt und Effizienz sollen deutlich steigen.

Core-i-13000: Intel präsentiert Raptor Lake mit bis zu 5,8 GHz
Artikel
  1. Ukrainekrieg: Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne
    Ukrainekrieg
    Meta stoppt ausgefeilte russische Desinformationskampagne

    Gefakte Webseiten deutscher Medien machen Stimmung gegen die Russland-Sanktionen. Die falschen Artikel wurden über soziale Medien verbreitet.

  2. Star Wars: Lego bringt großes Set der Razor Crest aus The Mandalorian
    Star Wars
    Lego bringt großes Set der Razor Crest aus The Mandalorian

    Aus fast 6.200 Teilen besteht das große Lego-Set der Razor Crest. Sie ist teuer, nicht aber für ein Star-Wars-Set.

  3. Creative Commons, Pixabay, Unsplash: Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos
    Creative Commons, Pixabay, Unsplash
    Rechtliche Fallstricke bei Gratis-Stockfotos

    Pixabay, Unsplash, CC ermöglichen eine gebührenfreie Nutzung kreativer Werke. Vorsicht ist dennoch geboten: vor Abmahnmaschen, falschen Quellenangaben, unklarer Rechtslage.
    Eine Analyse von Florian Zandt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • CyberWeek: PC-Tower, Cooling & Co. • Günstig wie nie: Asus RX 6700 XT 539€, Acer 31,5" 4K 144 Hz 899€, MSI RTX 3090 1.159€ • AMD Ryzen 7 5800X 287,99€ • Xbox Wireless Controller 49,99€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 522€) [Werbung]
    •  /