Abo
  • Services:
Anzeige
DJ Helen Jagger im Club Prince Charles in Berlin im September 2012
DJ Helen Jagger im Club Prince Charles in Berlin im September 2012 (Bild: Andreas Rentz/Getty Images)

Tarifstreit: Große Verbände lehnen von Gema verkündete Einigung ab

DJ Helen Jagger im Club Prince Charles in Berlin im September 2012
DJ Helen Jagger im Club Prince Charles in Berlin im September 2012 (Bild: Andreas Rentz/Getty Images)

Die Gema hat eine Einigung mit drei kleinen Verbänden im Tarifstreit um Abgaben für Musikkneipen und Diskotheken verkündet und damit die großen der Branche verärgert. In teils scharfen Worten kritisieren die wesentlichen Verbände die Taktik der Gema.

Da verkündet die Gema nach Monaten der Diskussion um die Tarifreform für Clubs und Kneipen eine "Einigung", und keiner freut sich. Stattdessen sprechen die betroffenen Verbände von "Desinformationspolitik" und werfen der Gema sogar vor, sie wolle die Öffentlichkeit "veralbern".

Anzeige

Es ist ein Tarifstreit, das muss man sich bei der nun wieder hitzig geführten Debatte stets vor Augen führen. In solchen Auseinandersetzungen gibt es immer Säbelrasseln auf beiden Seiten, weil die einen mehr Geld haben wollen, das die anderen nicht freiwillig hergeben möchten.

Derjenige, der mehr verlangt, stellt dabei zunächst Maximalforderungen, welche die Gegenseite rundherum ablehnt. In der Regel wird dann verhandelt, wenn das scheitert, wird ein Schlichter angerufen. So weit ist der Streit zwischen der Gema und den Musikveranstaltern, insbesondere Clubs, schon eskaliert. Noch im Dezember 2012 soll das zuständige Patent- und Markenamt die Schlichtung versuchen.

Die Gema ist dabei stets im taktischen Vorteil, vertritt sie doch als einzige Verwertungsgesellschaft die Rechte von Urhebern von Musik. Während die Veranstalter von Musikevents und Betreiber von Clubs nur protestieren können, kann die Gema bis zur Schlichtung oder einem eventuellen Richterspruch versuchen, mehr Unterstützer zu finden.

Das schien am 5. November 2012 auch gelungen: Mit einer Pressemitteilung und der Ankündigung einer Pressekonferenz am Folgetag teilte die Gema mit, sie habe sich mit den Verbänden VDM, DDU und DDO geeinigt. Wer dort Mitglied sei, solle Rabatte erhalten und zusätzlich sollten die neuen Tarife über fünf Jahre in Stufen von je 20 Prozent schrittweise eingeführt werden.

Viele Verbände, aber wer zählt wirklich?

Das klingt so, als hätten sich Tarifparteien aufeinander zubewegt, doch in Wirklichkeit ist es schwierig auszumachen, wer hier eigentlich wen vertritt. Schon unmittelbar nach der Ankündigung der Gema sagte der Chef des größten Verbandes, der Dehoga, Golem.de, dass die drei Verbände "nicht repräsentativ" seien. Der Dehoga ist der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband, er gilt als größter Interessenvertreter von Gastronomen.

Ein PR-Stunt mit Folgen 

eye home zur Startseite
flasherle 12. Nov 2012

Wenn der Pool mal groß genug ist, muss man immer nur die neueren Titel einpflegen, alles...

developer 09. Nov 2012

Für den Sachverhalt ist es vollkommen irrelevant, dass bei Atze der Realname ( wohl auf...

DJ_Ben 09. Nov 2012

Dazu müssten aber die namenhaften Künstler auch darauf umschwenken ihre Musik GEMA frei...

Paykz0r 08. Nov 2012

-.- und so was ließt bei ein IT-Profi-Forum... einfach eine software schreiben?!?!?!

GeroflterCopter 08. Nov 2012

Wobei diese "du kommst hier net rein" Deppen teilweise (also MANCHMAL) ihre...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch Starter Motors Generators GmbH, Schwieberdingen
  2. thyssenkrupp AG, Duisburg, Essen
  3. Softship AG, Hamburg
  4. über Hays AG, Rhein-Main-Gebiet


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  2. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  3. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  4. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  5. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  6. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  7. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  8. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  9. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor

  10. Tado im Langzeittest

    Am Ende der Heizperiode



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: Da komm ich mit meinem 0 Euro Abfangjäger

    Hotohori | 19:44

  2. Re: macht Tesla nicht übermäßig viel Miese mit...

    Berner Rösti | 19:40

  3. Re: Release Date für komplettes Spiel?

    Hotohori | 19:39

  4. Re: Ich würde gerne wissen....

    sneaker | 19:38

  5. Re: Bitcoin ist ein Witz - keine Spekulation möglich

    netztroll | 19:36


  1. 18:45

  2. 16:35

  3. 16:20

  4. 16:00

  5. 15:37

  6. 15:01

  7. 13:34

  8. 13:19


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel