Target: 40 Millionen Kreditkartensätze von US-Handelskette gestohlen

Mitten im Feiertagsgeschäft haben Unbekannte die Daten von 40 Millionen Kreditkarten gestohlen. Noch ist unklar, wie sie an die Daten von Kunden der Handelskette Target kommen konnten.

Artikel veröffentlicht am ,
Kasse in einer Target-Filiale:  Wie kamen die Täter an die Kreditkartendaten?
Kasse in einer Target-Filiale: Wie kamen die Täter an die Kreditkartendaten? (Bild: Joe Raedle/Getty Images)

Unbekannte haben sich eine große Menge Kreditkartendaten von Kunden der US-Einzelhandelskette Target verschafft. Die Tat fiel auf, weil Zahlungsdienstleister ungewöhnliche Kontobewegungen feststellten. Target ist die drittgrößte Einzelhandelskette in den USA.

Stellenmarkt
  1. Learning Experience Consultant (w/d/m)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Entwicklungsingenieur (m/w/d) Backofenelektronik / Home Connect
    BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
Detailsuche

Betroffen seien Kunden, die zwischen dem 27. November, dem Tag vor Thanksgiving, und dem 15. Dezember in einer US-Filiale der Kette eingekauft und mit Karte bezahlt hätten, erklärt Target. Kunden aus Kanada oder des Onlineshops seien sicher. Die Sicherheitslücke sei inzwischen geschlossen, beteuert das Unternehmen.

Relevante Kartendaten

Die Täter hatten den Namen des Karteneigentümers, die Nummer der Karte, das Gültigkeitsdatum sowie die Kartenprüfnummer erbeutet. Betroffen seien rund 40 Millionen Kredit- und Debitkarten, berichtet das US-Nachrichtenangebot Cnet.

Target habe den Einbruch nicht selbst festgestellt, erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters von einer Person mit Kenntnis von den Ermittlungen. Das Unternehmen sei von Zahlungsdienstleistern alarmiert worden, die ein großes Aufkommen an verdächtigen Transaktionen festgestellt hatten.

Golem Akademie
  1. Informationssicherheit in der Automobilindustrie nach VDA-ISA und TISAX® mit Zertifikat: Zwei-Tage-Workshop
    22.–23. März 2022, Virtuell
  2. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    14.–18. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Noch ist unklar, wie die Täter an die Kreditkartendaten kamen. Die Ermittler prüfen, ob die Unbekannten in die Systeme von Target selbst eingedrungen sind oder ob sie sich die Kreditkartendaten über eine andere Stelle, etwa einen Dienstleister, verschafft haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Open Source
"Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
Artikel
  1. Konsumenten-Studie: Elektroauto-Interesse steigt und hängt vom Strompreis ab
    Konsumenten-Studie
    Elektroauto-Interesse steigt und hängt vom Strompreis ab

    Die hohen Benzinkosten geben dem Interesse an der Elektromobilität Aufwind, so eine Studie. Allerdings werden utopisch hohe Reichweiten gefordert.

  2. Start bei Sky: Peacock liefert nur einen Bruchteil der Konkurrenz
    Start bei Sky
    Peacock liefert nur einen Bruchteil der Konkurrenz

    Wir haben uns angeschaut, was die Integration von Peacock für Sky-Abonnenten bringt. Im Moment: weniger als 70 Neuzugänge.
    Eine Analyse von Ingo Pakalski

  3. Elektro-Pick-up: Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt
    Elektro-Pick-up
    Neuer Tesla-Cybertruck-Prototyp gefilmt

    In einem Video wird ein neuer Cybertruck-Prototyp von Tesla im Detail gezeigt. Es stammt vermutlich aus der Gigafactory in Texas.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Palit RTX 3080 12GB 1.548,96€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • MindStar (u.a. 8GB DDR5-4800 89€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ • 4 Blu-rays für 22€ [Werbung]
    •  /