Abo
  • Services:
Anzeige
Kasse in einer Target-Filiale:  Wie kamen die Täter an die Kreditkartendaten?
Kasse in einer Target-Filiale: Wie kamen die Täter an die Kreditkartendaten? (Bild: Joe Raedle/Getty Images)

Target 40 Millionen Kreditkartensätze von US-Handelskette gestohlen

Mitten im Feiertagsgeschäft haben Unbekannte die Daten von 40 Millionen Kreditkarten gestohlen. Noch ist unklar, wie sie an die Daten von Kunden der Handelskette Target kommen konnten.

Anzeige

Unbekannte haben sich eine große Menge Kreditkartendaten von Kunden der US-Einzelhandelskette Target verschafft. Die Tat fiel auf, weil Zahlungsdienstleister ungewöhnliche Kontobewegungen feststellten. Target ist die drittgrößte Einzelhandelskette in den USA.

Betroffen seien Kunden, die zwischen dem 27. November, dem Tag vor Thanksgiving, und dem 15. Dezember in einer US-Filiale der Kette eingekauft und mit Karte bezahlt hätten, erklärt Target. Kunden aus Kanada oder des Onlineshops seien sicher. Die Sicherheitslücke sei inzwischen geschlossen, beteuert das Unternehmen.

Relevante Kartendaten

Die Täter hatten den Namen des Karteneigentümers, die Nummer der Karte, das Gültigkeitsdatum sowie die Kartenprüfnummer erbeutet. Betroffen seien rund 40 Millionen Kredit- und Debitkarten, berichtet das US-Nachrichtenangebot Cnet.

Target habe den Einbruch nicht selbst festgestellt, erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters von einer Person mit Kenntnis von den Ermittlungen. Das Unternehmen sei von Zahlungsdienstleistern alarmiert worden, die ein großes Aufkommen an verdächtigen Transaktionen festgestellt hatten.

Noch ist unklar, wie die Täter an die Kreditkartendaten kamen. Die Ermittler prüfen, ob die Unbekannten in die Systeme von Target selbst eingedrungen sind oder ob sie sich die Kreditkartendaten über eine andere Stelle, etwa einen Dienstleister, verschafft haben.


eye home zur Startseite
JoanTheSpark 20. Dez 2013

+1

bad1080 20. Dez 2013

kombiniere, kombiniere - das ist garnicht mein büro! ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KWS SAAT SE, Einbeck
  2. Ratbacher GmbH, Hamburg
  3. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 50,99€ (Vorbestellung)
  2. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 14,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Building 8

    Facebook arbeitet an modularem Mobilgerät

  2. Remote Control

    Serienklassiker Das Boot wird VR-Antikriegsspiel

  3. TLS-Zertifikate

    Symantec fällt auf falschen Key herein

  4. Shipito

    Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse

  5. Ausprobiert

    JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent

  6. Aufstecksucher für TL2

    Leica warnt vor Leica

  7. Autonomes Fahren

    Continental will beim Kartendienst Here einsteigen

  8. Arduino 101

    Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein

  9. Quartalsbericht

    Microsoft kann Gewinn durch Cloud mehr als verdoppeln

  10. Mobilfunk

    Leistungsfähigkeit der 5G-Luftschnittstelle wird überschätzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Kryptowährungen Massiver Diebstahl von Ether
  2. Link11 DDoS-Angriffe nehmen wegen IoT-Botnetzen weiter zu
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF 5G braucht das Internet - auch ohne Internet
  2. IETF DNS über HTTPS ist besser als DNS

  1. Re: Ich vermisse die Kennzeichnung "sponsored Post"

    SchmuseTigger | 10:33

  2. Re: IT Experten beklagen zu niedrige Löhne

    c0nsultant | 10:32

  3. Re: Darf man Einbrecher platt machen?

    __destruct() | 10:32

  4. Re: Obendrein muss das OS an jeden ARM-Chip...

    ElTentakel | 10:31

  5. Re: Servertickrate

    LH | 10:31


  1. 10:31

  2. 10:09

  3. 09:51

  4. 09:05

  5. 08:03

  6. 07:38

  7. 07:29

  8. 07:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel