Abo
  • IT-Karriere:

Tappy Chicken: Unreal-Flappy-Bird von Epic Games

Es gibt mal wieder ein Spiel von Epic Games - sogar kostenlos: Tappy Chicken ist ein Klon von Flappy Bird auf Basis der Unreal Engine und für iOS und Android verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Tappy Chicken
Tappy Chicken (Bild: Golem.de)

Normalerweise produziert Epic Games schon seit Jahren eher schwergewichtige Spiele wie Gears of War. Jetzt hat das Entwicklerstudio ein federleichtes Game veröffentlicht: Tappy Chicken. Dabei handelt es sich um eine Kopie von Flappy Bird.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  2. Hays AG, Villingen-Schwenningen

Dank Unreal Engine 4 ist die Grafik schöner als die des Originals. Beispielsweise gibt es unterschiedliche Tages- und Nachtzeiten. Dafür wirkt die Steuerung etwas zickiger: Das Hühnchen fliegt nicht ganz so rund wie der Vogel - was wahlweise auch nur unser subjektiver Eindruck oder Absicht der Entwickler ist, um die Herausforderung noch weiter in die Höhe zu schrauben.

  • Tappy Chicken (Bild: Golem.de)
  • Tappy Chicken (Bild: Golem.de)
Tappy Chicken (Bild: Golem.de)

Tappy Chicken ist ab sofort für iOS und Android in den jeweiligen App Stores als rund 30 MByte großer Download erhältlich; auf beiden Systemen wird Werbung eingeblendet. Epic bezeichnet das Spiel als "perfektes Beispiel, wie einfach und flexibel die Unreal Engine 4 ist."



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  2. 229,00€
  3. 116,13€
  4. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...

Doomchild 23. Mai 2014

+1

Felix_Keyway 22. Mai 2014

Wollte mir das Spiel gerade auf meinen DOS Rechner laden und dann später auf mein Handy...

violator 22. Mai 2014

Wieso, ändern sich die Spiele, sobald man sie über den Browser startet statt über nen...

himitsu 22. Mai 2014

Warum haben die dann so lange gebraucht, um Flappy zu Klonen? Ander Entwickler waren...


Folgen Sie uns
       


Fernsteuerung für autonome Autos angesehen

Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme zeigt die Fernsteuerung von Autos über Mobilfunk.

Fernsteuerung für autonome Autos angesehen Video aufrufen
Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
    Arbeit
    Hilfe für frustrierte ITler

    Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
    Von Robert Meyer

    1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

    Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
    Probefahrt mit Mercedes EQC
    Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

    Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
    Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

    1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
    3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

      •  /