Abo
  • Services:

Tamron: Wasserfestes Zoom mit 24 bis 70 mm Brennweite

Tamron hat mit dem "SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD" ein Objektiv für Vollformatkameras angekündigt, das eine eingebaute Bildstabilisierung aufweist und mit einem Ultraschallmotor scharf gestellt wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Tamron SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD
Tamron SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD (Bild: Tamron)

Das "SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD" von Tamron ist gegen das Eindringen von Feuchtigkeit abgedichtet. Für Tauchgänge kann es nicht verwendet werden. An einer 35-mm-Vollformatkamera deckt sein diagonaler Blickwinkel 84 bis 34 Grad ab. An Spiegelreflexkameras mit APS-C-Sensoren kann das Objektiv auch betrieben werden.

  • Tamron SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD (Bild: Tamron)
Tamron SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD (Bild: Tamron)
Stellenmarkt
  1. AKDB, München
  2. Sanacorp Pharmahandel GmbH, Planegg

Die Objektivkonstruktion besteht aus 17 Elementen in 12 Gruppen. Der minimale Abstand zum Motiv darf 38 cm nicht unterschreiten, da ansonsten nicht mehr scharf gestellt werden kann.

Das Tamron-Objektiv misst 108,5 x 88,2 mm und wiegt 825 Gramm. Filter mit dem erforderlichen Durchmesser von 82 mm sind allerdings recht teuer. Wann das Tamron-Objektiv auf den Markt kommt und wie viel es kosten wird, steht noch nicht fest.

Der japanische Hersteller plant Versionen für Canon, Nikon und Sony, wobei das Objektiv für Sony ohne Bildstabilisierung ausgestattet sein wird, da Sony durch einen beweglich aufgehängten Sensor in der Kamera zusätzliche Stabilisierungsmaßnahmen überflüssig macht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€

kendon 07. Feb 2012

habs mittlerweile gesehen, die ankündigung ist irgendwie an mir vorbeigegangen.


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Hades Canyon) - Test

Winzig und kraftvoll: der NUC8 alias Hades Canyon.

Intel NUC8 (Hades Canyon) - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
    Ryzen 5 2600X im Test
    AMDs Desktop-Allrounder

    Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
    2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
    3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

      •  /