Abo
  • Services:
Anzeige
Die Mali-T700-Serie erschien im Herbst 2013.
Die Mali-T700-Serie erschien im Herbst 2013. (Bild: ARM)

Tamil Driver: Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht

Die Mali-T700-Serie erschien im Herbst 2013.
Die Mali-T700-Serie erschien im Herbst 2013. (Bild: ARM)

Für die Mali-T-GPUs von ARM entsteht, wie für ältere Generationen ebenfalls, ein freier Treiber per Reverse Engineering durch Luc Verhaegen. Ergebnisse des Tamil genannten Treibers sollen auf der Fosdem vorgestellt werden.

Anzeige

Der Linux-Entwickler Luc Verhaegen will auf der kommenden Fosdem Ende Januar erste Ergebnisse zu seinem Tamil-Treiber vorstellen, wie aus der Ankündigung des Vortrages hervorgeht. Der freie Treiber soll für die GPU-Serie Mali-T von ARM genutzt werden können und damit vergleichbar zu dem Lima-Treiber für die ältere Mali-Generation sein.

Wie Lima auch, entsteht der Tamil-Treiber per Reverse Engineering hauptsächlich als Freizeit-Projekt. Das Vorgehen bei dem älteren Treiber ist aus der Sicht Verhaegens als durchaus erfolgreich zu bezeichnen. So schrieb der Entwickler, dass sein Treiber gegenüber dem bereitgestellten Binärtreiber deutlich besser funktioniere. Der Code ist allerdings nie in den Hauptentwicklungszweig der Grafikbibliothek Mesa aufgenommen worden.

Die Arbeiten an dem Tamil-Treiber begannen den Angaben Verhaegens zufolge bereits im September 2013, eine kontinuierliche Entwicklung findet offenbar aber nicht statt. Der Programmierer plant dennoch, auf der in wenigen Wochen stattfindenden Fosdem ein natives Rendering demonstrieren zu können.

Ein Großteil der Grafikchips für ARM-SoCs erhält durch die Hersteller keine freien Treiber, sondern proprietäre Binärtreiber, insbesondere für Android. Dies erschwert aber die Installation von Linux-Distributionen sowie eine Aktualisierung der Software, vor allem des Grafikstacks, durch die Nutzer auf ihren Geräten teils erheblich. Unter anderem deshalb entstehen freie Treiber für viele dieser Chips per Reverse Engineering.

Verhaegen hat die Hersteller, allen voran ARM, für dieses Verhalten in der Vergangenheit mehrfach teils heftig kritisiert. Die von den Unternehmen vorgebrachten Argumente seien oft nur Ausflüchte. Doch es gibt einige sehr prominente Ausnahmen im Bereich der ARM-Chips. So erstellt etwa Eric Anholt derzeit einen freien Grafiktreiber für den Raspberry Pi mit Unterstützung durch Broadcom.


eye home zur Startseite
M.P. 09. Jan 2015

https://www.eff.org/de/issues/coders/reverse-engineering-faq Würde mich auf jeden Fall...

nille02 08. Jan 2015

Nur wenn der Treiber mindestens Gleichwertig in allen belangen ist. 3D ist da nicht...

Helites 08. Jan 2015

Danke für die Arbeit. Weiter so!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Hamburg
  2. thyssenkrupp AG, Essen
  3. equensWorldline GmbH, Aachen
  4. OSRAM GmbH, Garching bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    ve2000 | 01:26

  2. Re: Exzessive Nutzung kann sogar ein unerfüllter...

    bombinho | 01:10

  3. Re: War Huawei nicht auch mal ein Billig-"China...

    sofries | 00:37

  4. Alternativen?

    Chrizzl | 00:32

  5. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 00:22


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel