Abo
  • Services:
Anzeige
Microsofts ehemaliger Chief Software Architekt Ray Ozzie
Microsofts ehemaliger Chief Software Architekt Ray Ozzie (Bild: Fred Prouser/Reuters)

Talko: Microsoft kauft Firma von Ex-Entwicklungs-Chef Ray Ozzie

Microsofts ehemaliger Chief Software Architekt Ray Ozzie
Microsofts ehemaliger Chief Software Architekt Ray Ozzie (Bild: Fred Prouser/Reuters)

Neue Funktionen für Microsofts Skype soll die Übernahme von Talko bringen, die Gründung des legendären Ray Ozzie. Das Startup bietet eine App für Telefonkonferenzen.

Microsoft übernimmt ein Unternehmen seines ehemaligen Topmanagers Ray Ozzie. Das gab Microsoft in seinem Firmenblog bekannt. Talko, ein Startup aus Boston, bietet eine App für Telefonkonferenzen, die Aufnahmen erlaubt, Lesezeichen in der Aufzeichnung zulässt und das Teilen von Bildern ermöglicht. Über den Preis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart.

Anzeige

Die Talko-Beschäftigten würden zu Microsoft wechseln, erklärte Gurdeep Singh Pall, Corporate Vice President bei Skype. Sie werden ins Skype-Team integriert. Die Experten würden neue Funktionen für Skype und Skype for Business erarbeiten. Doch Ozzie kehrt nicht zu Microsoft zurück, so ein weiterer Bericht.

Im Oktober 2010 hatte Ozzie seinen schrittweisen Abschied von Microsoft angekündigt. Der Erfinder von Lotus Notes war zuletzt als Chief Software Architect für Microsoft tätig und damit offiziell Nachfolger von Bill Gates, für den diese Position zuvor geschaffen wurde. Mit dem Ausstieg von Ozzie wurde die Position von Microsoft nicht mehr besetzt. Gates übernahm die Funktion des Technology Advisors.

4 Millionen US-Dollar für die neue Firma

Im Januar 2012 hatte sich Ozzie per Twitter zurückgemeldet und "ein neues Abenteuer" angekündigt. Die langjährigen Microsoft-Mitarbeiter Eric Patey, Matt Pope und Ransom Richardson wurden Teil des Startups. Das Unternehmen hieß zuerst Cocomo und wurde im Dezember des Jahres in Talko umbenannt. Bei einer Finanzierung erhielt das Startup 4 Millionen US-Dollar, wie aus einer Pflichtmitteilung an die Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) hervorgeht.


eye home zur Startseite
Cok3.Zer0 22. Dez 2015

Vlt. wollte MS einfach nur Konkurrenz loswerden.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. EidosMedia GmbH, Frankfurt am Main
  2. Omnicare Pharma GmbH, Siegburg bei Bonn
  3. über Jobware Personalberatung, Großraum Aachen
  4. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 53,99€
  2. (u. a. Bundle mit F1 2015 und Grid für 7.69$)
  3. 27,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. "Industriestandard"

    cicero | 18:14

  2. Re: in japan sind alle züge max 1min. verspätet

    Akaruso | 18:13

  3. Re: Golem Was soll das? Überschrift geht ja garnicht

    forenuser | 18:12

  4. Re: Wo man überall kostenlos laden darf...

    ChMu | 18:12

  5. Re: Ich lach mich kaputt

    Alcatraz | 18:10


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel