• IT-Karriere:
  • Services:

Taleworlds: Mount and Blade 2 bekommt dokumentierten Mod-Support

In einem Wiki erklären die Macher der Mittelalter-Sandbox, wie sich die Community eigene Mount-and-Blade-Kampagnen bauen kann.

Artikel veröffentlicht am ,
Im Szeneneditor werden Beleuchtungsquellen direkt angezeigt.
Im Szeneneditor werden Beleuchtungsquellen direkt angezeigt. (Bild: Taleworlds)

Das Entwicklerstudio Taleworlds Entertainment hat weitere Modding-Tools für das Mittelalter-Sandbox-Spiel Mount and Blade 2: Bannerlord (Early-Access-Test) freigegeben. Damit wird eine Community bedient, die bereits beim Vorgänger Mount and Blade: Warband und anderen Titeln der Serie aktiv an Mods und Erweiterungen gearbeitet hatte. Das Developer-Team hat eine entsprechende Dokumentation der Modding-Tools in einem Online-Wiki zusammengefasst. Dort erfahren Interessierte, wo sie anfangen können. In einem Video von Ende August 2020 hatte das Team bereits Einblicke und Pläne bezüglich der Modding-Tools gegeben.

Stellenmarkt
  1. energy & meteo systems GmbH, Oldenburg
  2. Hoist Finance AB (publ) Niederlassung Deutschland, Duisburg

Zunächst ist es möglich, verschiedene eigene Missionen zu erstellen. Diese werden mit Scripts gesteuert. Außerdem können Modder taktische Positionen erstellen, welche von NPC-Figuren genutzt werden - etwa wenn sich Fernkampfeinheiten auf einen Hügel stellen sollen oder Schwertkämpfer einen Flaschenhals blockieren. Die KI trifft laut Talewords allerdings eigene Entscheidungen und handelt daher stets etwas anders, je nach Situation. In Missionen können die zerstörbaren Umgebungen von Bannerlord ebenfalls verwendet werden, um diverse Szenarien und Szenen zu erstellen.

Mount and Blade 2 im Early Access

Das Wiki erklärt auch die Namenskonventionen, die beim Importieren verschiedener Assets gelten, also etwa Meshes, Texturen, Materialien und Scripts. Wie bei den Vorgängertiteln können bereits vorhandene Assets genutzt oder auch überschrieben werden.

Der Talewords-Editor für Bannerlord ist auf der Spieleplattform Steam im Menü Tools erhältlich. Darin ist auch ein Szeneneditor enthalten, mit dem Objekte auf einer Spielkarte erstellt werden können. Um die Werzeuge nutzen zu können, ist ein installiertes Mount and Blade 2 auf dem Host erforderlich. Außerdem sollten die Versionsnummern der Tools und des Spiels selbst möglichst übereinstimmen, um Inkompatibilitäten zu vermeiden.

Mount and Blade 2 befindet sich seit Anfang 2020 im Early Access und wird seitdem stetig weiterentwickelt. Allerdings ist das Spiel noch nicht fertigentwickelt und daher, genau wie die Modding-Tools, sicherlich noch nicht zu 100 Prozent zuverlässig nutzbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 52,99€
  2. (u. a. Samsung GQ65Q700T 65 Zoll 8K für 1.199€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED für 1.555€)
  3. (u. a. AMD Ryzen 5 5600X für 294€ + 6,99€ Versand und Biostar B550M-Silver für 109,90€ + 6...
  4. 229,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 261,01€ inkl. Versand)

\pub\bash0r 06. Okt 2020

Also es ist jedenfalls kein Skyrim. Du hast die strategische Übersichtskarte und...


Folgen Sie uns
       


It Takes Two - Fazit

Nur für zwei: Das Action-Adventure It Takes Two schickt ein geschrumpftes Paar in eine herausfordernde und herzerwärmende Romantic Comedy.

It Takes Two - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /