Talent 3: Premierenfahrt für Batteriezug von Alstom

Statt auf Wasserstoffantriebe setzen Zughersteller auch auf Akkus. Das Projekt von Alstom soll noch in diesem Jahr regulär auf die Schiene.

Artikel veröffentlicht am , / dpa
Der Akkuzug Talent 3 von Alstom soll noch in diesem Jahr regulär fahren.
Der Akkuzug Talent 3 von Alstom soll noch in diesem Jahr regulär fahren. (Bild: Alstom)

Im Bahnverkehr sollen Batteriezüge verstärkt klimaschädliche Dieselmotoren ersetzen. Bei einer Premierenfahrt von Chemnitz nach Zschopau in Sachsen stellte das Unternehmen Alstom am Dienstag einen solchen Zug vor, der in einer Forschungskooperation mit der Technischen Universität Berlin entwickelt wurde. Gefördert wird das Projekt, an dem unter anderem auch die Deutsche Bahn beteiligt ist, vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) mit etwa vier Millionen Euro.

Stellenmarkt
  1. Consultant (m/w/d) digitale Prozesse in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
    Haufe Group, bundesweit
  2. Technischer Direktor (m/w/d)
    Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Erlangen
Detailsuche

Laut Eisenbahnbundesamt sind in Deutschland bisher keine Batteriezüge für das Schienennetz zugelassen. Alstom zufolge soll der vorgestellte Zug vom Typ Talent 3 jedoch in Kürze eine Zulassung für den öffentlichen Personenverkehr erhalten und vom Fahrplanwechsel im Dezember an regulär auf Strecken in Bayern und Baden-Württemberg fahren. Geplant ist ab dem Jahr 2023 auch der Einsatz dieser Batteriezüge auf der bisher mehrheitlich nicht elektrifizierten Strecke Leipzig - Chemnitz.

Der Personenzug kann auf Bahnstrecken ohne Oberleitung seinen Strom aus Akkus beziehen, die dann etwa bei Halten an Bahnhöfen per Stromabnehmer aufgeladen werden. So sind etwa meist die Hauptbahnhöfe von größeren Städten über eine Oberleitung elektrifiziert. Eine Akkuladung soll beim Talent 3 für etwa 100 Kilometer Fahrt reichen. Batteriezüge gelten neben Wasserstoffzügen als Alternative für Dieseltriebwagen auf nicht elektrifizierten Strecken.

Elektromobilität: Grundlagen und Praxis

Seit einigen Jahren setzen Bundesländer und auch Verkehrsverbünde vermehrt auf alternative Antriebe für Streckenabschnitte ohne Oberleitungen. Dazu gehören etwa Baden-Württemberg, Brandenburg, Hessen oder auch Thüringen. Eine ähnliche Idee wie die des Talent 3 mit Akkus verfolgt auch Konkurrent Siemens mit seinen Mireo-Triebzügen, die das Land Baden-Württemberg bereits vor rund zwei Jahren getestet hat. Der Vorteil der Akkuzüge ist dabei, dass für diese im Vergleich zu denjenigen mit Wasserstoffantrieb keine weitere Infrastruktur notwendig ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden

Reichweite ist für BMW wichtig, aber nicht am wichtigsten. Eine Rekordjagd nach immer mehr Kilometern sehen die Entwickler nicht vor.

Elektromobilität: BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden
Artikel
  1. Telekom: Vodafone will unseren Glasfaserausbau bremsen
    Telekom
    Vodafone will "unseren Glasfaserausbau bremsen"

    Vodafone habe den eigenen Glasfaserausbau kürzlich für beendet erklärt und nehme den Spaten nicht in die Hand, erklärte die Telekom.

  2. Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
    Chorus angespielt
    Automatischer Arschtritt im All

    Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
    Von Peter Steinlechner

  3. Lightning ade: EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben
    Lightning ade  
    EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben

    Die EU-Kommission will eine einheitliche Ladebuchse einführen. USB-C soll zum Aufladen aller möglichen Kleingeräte verwendet werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital mit FIFA 22 bei o2 bestellbar [Werbung]
    •  /