Abo
  • Services:

Take TV Homestory Cup: Starcraft 2 im E-Sport-Wohnzimmer

Vom 17. bis zum 20. Dezember 2015 findet die nun zwölfte Ausgabe des E-Sport-Turniers Homestory Cup im neuen Take-TV-Studio statt. Das Starcraft-2-Turnier ist vor allem wegen seiner besonderen Atmosphäre bekanntgeworden, Fans und Profispieler sind bei kaum einem Turnier so nah beieinander.

Artikel veröffentlicht am ,
Der elfte Homestory Cup fand noch im alten Studio statt.
Der elfte Homestory Cup fand noch im alten Studio statt. (Bild: Take TV)

Krefeld wird im Dezember wieder Ziel der professionellen Starcraft-2-Szene: Dennis "TaKe" Gehlen veranstaltet nämlich zum nun zwölften Mal den Homestory Cup, erstmals im neuen Studio. Das mit 25.000 US-Dollar dotierte Turnier findet vom 17. bis 20. Dezember statt.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Zum Teilnehmerfeld gehört neben dem koranischen Starspieler Ko "HyuN" Seok Hyun auch Jens "Snute" Aasgaard, einer der besten europäischen Spieler. Auch ein deutscher Spieler aus Leipzig wird teilnehmen: Dario "TLO" Wünsch hat es bereits ein Mal auf das Treppchen des Homestory Cups geschafft.

Das Krefelder Turnier ist nicht für ein besonders hohes Preisgeld, sondern für seine familiäre Atmosphäre bekannt. Bei kaum einem Turnier sind Profispieler und Fans so nah beieinander, das Take-TV-Studio wird deshalb auch gerne als E-Sport-Wohnzimmer bezeichnet.

Der Ticketverkauf für das Turnier soll noch heute starten, Karten sind ab 5 Euro erhältlich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

spiderbit 30. Okt 2015

hab das match jetzt mal angeschauen und das spiel bestaetigt ziemlich genau was ich...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /