Abo
  • Services:

Take 2: Warten auf GTA 5, Borderlands 2 & Co.

Normalerweise sind Verluste ein Alarmzeichen, bei Take 2 ist das wohl etwas anderes: Das Unternehmen hat mit Max Payne 3 zwar auch einen aktuellen Verkaufsschlager - aber erst demnächst steht ein potenzieller Blockbuster nach dem anderen an.

Artikel veröffentlicht am ,
GTA 5
GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Take 2 tickt oft ein bisschen anders als der Rest der Branche. Während Firmen wie Electronic Arts, Activision und Ubisoft vor allem daran gemessen werden, wie erfolgreich sie im Internet sind, geht es bei Take 2 vor allem darum, wann welche Marke vor einer großen Veröffentlichung steht. Jahre mit einem neuen Grand Theft Auto bringen für gewöhnlich ein dickes Plus. In Jahren ohne Konsolen-GTA sieht es normalerweise anders aus - so im Geschäftsjahr von April 2011 bis März 2012.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Da hat die Firma aus New York einen Umsatz von 826 Millionen US-Dollar erzielt - im Geschäftsjahr davor waren es noch 1,14 Milliarden US-Dollar. Statt eines Gewinns von 53,8 Millionen sind Verluste von 108 Millionen US-Dollar angefallen. Umsatzbringer waren LA Noire, Duke Nukem Forever, NBA 2012 und ältere Titel und Ableger der GTA-Reihe sowie Red Dead Redemption. Von Max Payne 3 hat Rockstar Games weltweit angeblich drei Millionen Exemplare abgesetzt - das Spiel zählt aber schon ins nächste Geschäftsjahr.

Max Payne 3 soll nur der Auftakt gewesen sein. Am 29. Juni 2012 erscheint das vielversprechende Actionspiel Spec Ops: The Line, am 21. September 2012 kommt Borderlands 2 und am 12. Oktober das Strategiespiel Xcom: Enemy Unknown. Bioshock Infinite hat sich auf den 26. Februar 2013 verschoben.

Der neue Termin für das nächste Bioshock hatte zuletzt zu Spekulationen geführt, dass so im Herbst 2012 keine hauseigene Konkurrenzsituation mehr zum nächsten GTA bestehen würde und das Actionrennspiel deshalb noch vor Ende des Jahres erscheinen werde. Der aktuelle Geschäftsbericht geht allerdings so gut wie nicht auf Grand Theft Auto 5 ein.

Im letzten Quartal, das am 31. März 2012 beendet war, hatte Take 2 insgesamt Umsätze von 148 Millionen US-Dollar erzielt (Vorjahreszeitraum: 182 Millionen US-Dollar). Der Verlust lag bei 66 Millionen US-Dollar - nach einem Minus von 22,4 Millionen US-Dollar im Jahr zuvor.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 55€ + 1,99€ Versand
  2. 55€ + 1,99€ Versand
  3. (aktuell u. a. QPAD DX-5 Maus 9,99€, NZXT Kraken X62 AM4 ready, Wasserkühlung 139,90€)
  4. 5€ inkl. FSK-18-Versand

ryazor 24. Mai 2012

Für Interessierte: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.rockstar.gta3ger

DiDiDo 24. Mai 2012

schon immer was soll es sonst sein ? weiß die Definition klingt blöde aber so heißt das...

fratze123 24. Mai 2012

eigentlich nur, dass aktuelle gewinne ins nächste geschäftsjahr gerechnet werden...


Folgen Sie uns
       


Audi Holoride ausprobiert (CES 2019)

Dirk Kunde probiert für Golem.de den Holoride von Audi aus. Gemeinsam mit Marvel-Figuren wie Rocket aus Guardians of the Galaxy sitzt er dafür auf der Rückbank, während es um eine Rennstrecke geht.

Audi Holoride ausprobiert (CES 2019) Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Mobilität Überrollt von Autos
  2. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  3. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /